Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Schon wieder eine! (Blasenentzündung)

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schon wieder eine! (Blasenentzündung)" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Böse Schon wieder eine! (Blasenentzündung)

    Hallo!

    Jetzt habe ich schon wieder eine Blasenentzündung. Habe vor ungefähr zwei Wochen schon bemerkt das sich meine Harninkontinenz verschlimmerte. Dann hatte ich jetzt immer Fieber und seit Mittwoch Abend schlimme Bauchkrämpfe und ziehen zu den Nieren hoch.

    Heute morgen war ich beim Arzt, erzählte im das ich so Krämpfe habe. Haben dann den Urin getestet. Was ist, wieder ein bomben Infekt. Eiweiß, Blut und Leukos drinnen.

    Warum merke ich sonst nichts, oder warum erst so spät?

    Jetzt muß ich wieder Antibiotika nehmen.

  2. #2
    Laura
    Gast

    Standard AW: Schon wieder eine!

    Hi Sun,

    wieso meinst Du, Du merkst nichts? Du schreibst doch, daß Du seit Mittwoch Schmerzen hast und sich Deine Inkontinenz verschlimmert hat.
    Was hast Du denn vom Arzt bekommen?

    Viel viel trinken und Wärme. Gute Besserung!

    Laura

  3. #3
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Schon wieder eine!

    Hallo Laura!

    Aber wieder erst so spät. Die Inkontinenz habe ich schon länger wieder und auch Fieber. Und jetzt sind erst die Krämpfe gekommen und wieder ein bomben Infekt.

    Cipraflaxacin 500 2x täglich oder wie die genau heißen.

    Bei mir dauert es immer solange. Entweder ich merke garnichts oder erst spät. Letztes mal hatte ich deshalb einen Nierenstau. Und mußte ewig Antibiotika nehmen. War dann auch beim Urologen in Behandlung.

    Diesmal habe ich es bemerkt, wegen Schmerzen. Aber warum dauert es solange. Werde ich wohl jetzt schon wieder länger mit mir rum getragen haben. Das ich oft aufs WC muß und beim Wasserlassen schmerzen habe. Habe ich ja nicht!

    Kann es sein, da ich für die Blasenentleerungsstörung, also Restharn zurzeit keine Tabletten nehme, das sich wieder Restharn sammelt und deswegen eine Entzündung entstanden ist?
    Geändert von sun (08.06.2007 um 21:11 Uhr)
    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  4. #4
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Schon wieder eine!

    Sun meine Tochter hat das auch oft und merkt es immer so spät
    dann wird sie mit Cotrim vollgepumpt manchmal 3 Wochen am Stück

  5. #5
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    76 Jahre
    Mitglied seit
    13.05.2007
    Beiträge
    73

    Standard AW: Schon wieder eine! (Blasenentzündung)

    Hallo liebe Sun,

    das tut mir ja sehr! leid für Dich. Ich bin so froh, dass ich das hinter mir habe. Lass Dich doch auch mal vom HNO Arzt auf einen womöglich vorhandenen Infektionsherd überprüfen. Hast Du auch etwas bekommen, dass sich nach der Antibiotikabehandlung nicht wieder Pilze breitmachen?


    Gute Besserung und liebe Grüße

    JudithD

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    10.12.2006
    Beiträge
    6

    Daumen hoch AW: Harnröhrenverengung?

    Liebe Sun!

    Leider kann ich Dir nicht auf Deine konkrete Frage antworten.
    Allerdings habe ich einen - vielleicht nützlichen Hinweis, da Du ja öfter mit Blasenentzündungen zu kämpfen zu haben scheinst:
    nach jahrzehntelangen Blasenentzündungen: alle paar Monate und minestens zweimal pro Jahr mit Antibiotikabehandlung - bin ich an einen urologen gekommen der meinen Harnröhrenausgang gemessen hatte und feststellte, daß dieser regelrecht "eingeschnürt" war. Nach einem kleinen Eingriff, bei dem der Ausgang "geschlitzt" und ein paar tage offen gehalten wurde, war der Harnröhrenausgang geweitet und - ich lüge nicht - mein Blasenentzündungsproblem beseitigt!
    Er hatte mir erklärt, daß diese Methode aus den USA in Dtl nicht bekannt ist, es sich aber herausgestellt hat, daß diese Verengung eine häufige Ursahce für die Entzündung sei, da durch die Verwirbelungen im Harnröhrenausgang beim Wasserlassen die Bakterien regelrecht IN die Harnröhre gesogen würden!

    Also: laß das mal ansehen!

    Alle Gute
    Gabriele

  7. #7
    Laura
    Gast

    Standard AW: Harnröhrenverengung?

    Zitat von Gabriele Beitrag anzeigen
    Er hatte mir erklärt, daß diese Methode aus den USA in Dtl nicht bekannt ist, es sich aber herausgestellt hat, daß diese Verengung eine häufige Ursahce für die Entzündung sei, da durch die Verwirbelungen im Harnröhrenausgang beim Wasserlassen die Bakterien regelrecht IN die Harnröhre gesogen würden!

    Also: laß das mal ansehen!

    Alle Gute
    Gabriele
    @ Gabriele,

    das glaube ich nicht, bei mir wurde zwar während der OP nicht geschlitzt, aber eine Erweiterung durchgeführt, wobei vorher schon von einem Schnitt intraoperativ die Rede war. Kann ich mich noch gut dran erinnern, denn als Kind hört sich so etwas wesentlich bedrohlicher an, als es eigentlich ist.

    Meine Bougierung (Harnröhrenerweiterung) wurde 1983 hierzulande durchgeführt!

    Vielleicht kann Urologiker da noch mehr zu sagen, inwieweit diese Methode noch angewandt wird oder auch bekannt ist in Deutschland.

    Laura

  8. #8
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Schon wieder eine! (Blasenentzündung)


  9. #9
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Schon wieder eine! (Blasenentzündung)

    Hallo!

    Danke erstmal!

    War heute wieder beim Arzt. Habe ja jetzt drei Tage Antibiotika bekommen. Leider ist die Entzündung nach wie vor hier. Deshalb habe ich heute wieder ein anderes bekommen diesmal 1-1-1 bis Freitag, dann will er mich wieder sehen.

    Bei mir ist das wohl die Ursache, da ich Restharn drinnen habe. Blasenentleerungsstörung. Habe dafür Medis bekommen die wurden dann geändert. Und die eine sollte ich damals dann nicht mehr nehme, wegen meinem Herz lt. Cardiologen bzw Internist, der mich da immer kontrolliert. Jetzt habe ich seitdem nichts mehr genommen. Das war April. Ich weiß nicht, hat sich das nun wieder verschlimmert. Habe ich deshalb wieder eine Infektion bekommen. Keine Ahnung. Mein Hausarzt glaubt schon mal.

    Mensch, was ich das hasse.

    Ständig die ganzen Tabletten. Heute auch wieder, die erhöhen, die reduzieren wir, da bekomme ich neue und die wieder noch dazu.

    Aber komisch ist immer, das fällt mir auf. Immer wenn ich einen schub bekomme, bzw die Entzündungen vom Bechterew sich ausbreiten und verschlimmern, dann bekomme ich auch wieder eine Infektion.

  10. #10
    Laura
    Gast

    Standard AW: Schon wieder eine! (Blasenentzündung)

    Zitat von sun Beitrag anzeigen

    Bei mir ist das wohl die Ursache, da ich Restharn drinnen habe. Blasenentleerungsstörung.
    Das hatte ich als Kind auch, deshalb die Operation. Seitdem habe ich nie wieder was gehabt, außer mal so eine kleine BE, aber nicht der Rede wert. Ging mit viel trinken und Wärme spätestens nach 2 Tagen wieder weg.

    Laura

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und schon wieder Reizdarmsyndrom
    Von Hilfesuchender im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 19:01
  2. schon wieder ein neuer!!!
    Von LarsH im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 19:46
  3. Bin schon wieder
    Von Heike1 im Forum Chat Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 15:13
  4. Schon wieder ne Neue!!
    Von Schneidi im Forum Vorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 16:54
  5. Und schon wieder ne Neue...
    Von babamaus im Forum Vorstellungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 12:33