Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Spermiogramm schlecht?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Spermiogramm schlecht?" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    26 Jahre
    Mitglied seit
    13.06.2017
    Beiträge
    1

    Standard Spermiogramm schlecht?

    Hallo,


    ich habe heute mein Spermiogramm zurückbekommen und kann aber erst in 3 Wochen damit zum Urologen. Daher wollte ich fragen, ob ihr mir bei der Auswertung behilflich sein könntet.

    Es ist einiges unter der Norm, nur kann ich dir etwaige Fruchtbarkeit nicht deuten.

    Ich habe jetzt keinen akuten (aktuellen) Kinderwunsch, aber in 5-6 Jahren etwa. Aber die Tatsache, dass einige Dinge so (für meinen Geschmack) niedrig erscheinen, macht mir Sorgen.

    Hier der Befund (ich schreibe hier nur meine Ergebnisse, nicht die daneben stehenden Referenzwerte):

    Spermaverflüssigungszeit: < 60 Min
    Spermamenge: 2.7 ml
    pH-Wert: 7.6
    Leukozytenanzahl: < 1 Mio/ml
    Spermadichte: 11.0 Mio/ml
    Spermiengesamtanzahl: 29.7 Mio/Ejak.

    Motilität:

    progr-beweglich (rel): 22%
    ortsbeweglich (rel): 22%
    unbeweglich (rel): 56%
    Gesamtbeweglichkeit: 44%
    progr-beweglich (abs): 6.5 Mio/Ejak.
    Spermiengeschwindigkeit: 5 Mikrometer/s
    Spermienformen normal: 5%
    Geändert von Andro (13.06.2017 um 23:34 Uhr)

  2. #2
    Assistenzarzt für Anästhesiologie, Schmerzmedizin, operative Intensivmedizin
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Beiträge
    87
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Spermiogramm schlecht?

    Referenzwerte gehören jedoch dazu - egal ob Blut, Urin oder Spermiogramm. Wurde im Forum schon oft gesagt.

  3. #3
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Spermiogramm schlecht?

    Spermaverflüssigungszeit: < 60 Min
    Spermamenge: 2.7 ml
    pH-Wert: 7.6
    Leukozytenanzahl: < 1 Mio/ml
    Spermadichte: 11.0 Mio/ml
    Spermiengesamtanzahl: 29.7 Mio/Ejak.


    Motilität:

    progr-beweglich (rel): 22%

    ortsbeweglich (rel): 22%
    unbeweglich (rel): 56%
    Gesamtbeweglichkeit: 44%
    progr-beweglich (abs): 6.5 Mio/Ejak.
    Spermiengeschwindigkeit: 5 Mikrometer/s
    Spermienformen normal: 5%[/QUOTE]


    Die Dichte und Gesamtzahl dürfte gerne höher sein.
    Bei der Gesamtzahl sollten schon bei etwa 40 Mio. sein,
    die Dichte bei mind. 15 Mio. liegen.


    Beweglichkeit sollte bei mind. 65% liegen. Bei Ihnen liegen 44% vor,
    sodass man hier von einer Asthenozoospermie sprechen kann.
    Dabei handelt es sich um eine verminderte Beweglichkeit der Spermien
    im Ejakulat.

    Damit liegt eine eingeschränkte Zeugungsfähigkeit vor, was jedoch nicht
    mit einer absoluten Zeugungsunfähigkeit zu verwechseln ist!

    Geschwindigkeit wird mittlerweile gemäß WHO nicht mehr bewertet.


    Beste Grüße

Ähnliche Themen

  1. Erklärung Spermiogramm
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 21:14
  2. Spermiogramm
    Von Florian im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 22:55
  3. Spermiogramm
    Von Murmel278 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 13:31
  4. Ergebnis Spermiogramm - nur qualitativ?
    Von timm24 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 13:03
  5. spermiogramm
    Von lena1975 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 14:16