Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Urologe stellt Ferndiagnose

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Urologe stellt Ferndiagnose" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Altenpfleger
    Name
    Henryk
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Wohnort
    Rostock
    Mitglied seit
    15.12.2007
    Beiträge
    83
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Urologe stellt Ferndiagnose

    Hallo Leute,

    ich hab ja wieder was dolles erlebt. Der Katheder (sub.) ist verstopft, also spühlung usw. hat alles nix mehr gebracht. Ich hab denn den Urologen angerufen (den kannte ich bis jetzt noch nicht) und ihm die sache geschildert und das ganze Freitag mittag.
    Der sagt doch glatt zu mir: wenn der Katheder (seit 3 Wochen) neu ist, kann es durchaus sein das mal ne weile nix läuft. Da machen wir erstmal garnix..

    4 Stunden später kam dann schon die eitrige Entzündung hinterher an der Punktionsstelle.

    Nu is Wochenende und da Passiert dann auch erstmal garnichts! Montag will er dann mal vorbeikommen und sich die Sache mal ansehen. Es wird immer geiler !!!!

    Ich bin auch bei einem anderen Urologen mal an einem Mittwoch so 11:45 Uhr mit einem verstopften Kathederpatienten im Rollstuhl angekommen. Der arme war schon ganz rot und hat geschwitzt weil die Blase so voll war. Da sagt der A...von Urologe: Sorry, wir haben die Computer schon runtergefahren...

    Immer wieder erlebe ich solche Sachen überwiegend mit Urologen. Habt ihr da ähnliche Erfahrungen ?
    Geändert von lucy230279 (05.01.2008 um 17:09 Uhr) Grund: keine Kraftausdrücke bitte :-)

  2. #2
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Pfeil AW: Urologe stellt Ferndiagnose

    Lieber Nekrosius,

    ich kann deine Einschätzung nicht teilen, da ich finde, dass Urologen insgesamt nette und engagierte Leute sind

    Dennoch ist es natürlich ärgerlich, dass es zu diesen Situationen gekommen ist. Ich bitte dich aber auch darauf zu achten, wie oft du von Urologen behandelt wirst und wie häufig dir geholfen wurde.

    Netter Gruß, Logiker

  3. #3
    Altenpfleger
    Name
    Henryk
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Wohnort
    Rostock
    Mitglied seit
    15.12.2007
    Beiträge
    83
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Urologe stellt Ferndiagnose

    Hi Urologiker,

    ich wurde zum Glück noch nie von einem Urologen behandelt (nur als Kind)...
    Und sorry aber meistens hilft die Behandlung max. 3 Tage, dann steht man wieder beim Urologen auf der Matte. Ich sag ja nicht das alle so sind. Ich will nur mal einen kennenlernen der seine Arbeit gewissenhaft macht!

    M.f.G. Nekrosius

  4. #4
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Urologe stellt Ferndiagnose

    Zitat von Nekrosius Beitrag anzeigen
    Ich sag ja nicht das alle so sind. Ich will nur mal einen kennenlernen der seine Arbeit gewissenhaft macht!

    M.f.G. Nekrosius
    Hi Nekrosius,

    komisch, Du kennst keinen Urologen, der seine Arbeit gut und gewissenhaft macht? Ich kenne eigentlich nur Urologen, die ihren Job ganz hervorragend machen und ich habe von Berufswegen auch öfter mit denen zu tun. Alles immer tiptop bisher.

    Selber habe ich als Kind (10 Jahre alt) auch mit Urologen zu tun gehabt, außer, daß einem als Kind sowas eh Angst macht, kann ich aber nicht klagen. Auch die urologische OP, die folgte, war super, denn danach war endlich alles gut.

    Also ich kann Deine Erfahrungen nicht teilen. Es wäre wünschenswert, wenn sich die "Zustände" bei Dir bzw. Deinen Patienten ändern würde. Habt Ihr denn nicht Alternativen, es gibt doch meistens mehr Urologen in den nächsten Städten...

    Viele Grüße, Andrea

  5. #5
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Cool AW: Urologe stellt Ferndiagnose

    Zitat von Nekrosius Beitrag anzeigen
    ...ich wurde zum Glück noch nie von einem Urologen behandelt (nur als Kind)...
    Und sorry aber meistens hilft die Behandlung max. 3 Tage, dann steht man wieder beim Urologen auf der Matte.
    Ähem, wie bitte soll ich mir das jetzt vorstellen? Du wirst gar nicht von Urologen behandelt, weißt aber, dass die Behandlung nur 3 Tage hilft?

    Was ist denn die Alternative zu der "schlechten" Behandlung die deinen Klienten wiederfährt? Gar keine Behandlung

    Greetz, Logiker

  6. #6
    Altenpfleger
    Name
    Henryk
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Wohnort
    Rostock
    Mitglied seit
    15.12.2007
    Beiträge
    83
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Urologe stellt Ferndiagnose

    Man ich mein die behandlung des Patienten.. Und garkeine Behandlung is auch Käse..
    Ich sag ja nur, dass ich (bzw. meine Patienten) komischerweise immer sehr großes Pech haben...
    Stell dir vor, bei dir kommen 4 oder 5 verschiedene Fliesenleger nach hause und jeder baut mißt... Gut, nun kannst du deine fliesen selber legen.. Aber wie sieht sowas mit "lebendigem Arbeitsmaterial" aus ?

Ähnliche Themen

  1. Morgen Termin beim Urologe was erwartet mich ?
    Von ms1 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 23:17
  2. Appendizitis: Ferndiagnose via iPhone
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 19:40
  3. Termin bei Urologe: Musterung - "Blut" im Urin
    Von dwr2009 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 12:36
  4. Was macht ein Urologe ?
    Von Berlinfan im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 11:29
  5. Urologe konnte nicht helfen
    Von PostMosch im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 11:33