Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?




Ergebnis 1 bis 3 von 3
Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Verwachsungsverbindung Darm zu Blase" im "Urologische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Bei meiner Frau (67) hat sich auf Grund einer Blinddarmentfernung eitrig)vor ca 50 Jahren eine Narbe gebildet die zu Verwachsungen führte und eine Verbindung zur ...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    73 Jahre
    Mitglied seit
    12.08.2008
    Beiträge
    4

    Standard Verwachsungsverbindung Darm zu Blase



    Bei meiner Frau (67) hat sich auf Grund einer Blinddarmentfernung eitrig)vor ca 50 Jahren eine Narbe gebildet die zu Verwachsungen führte und eine Verbindung zur Blase herstellte- Blasendach. Ist der Darm belastet, dann hat sie schmerzen an der Blase und teilweise kommt es zur Blasenblockade. Eine CT zeigt diese Verwachsungen. Jetzt wurde eine Blasenspiegelung vorgenommen um 2 hellrote Fecken zu untersuchen mit Ausschabung der Bereiche. Gibt es Erfahrung wenn durch Operation diese Verbindung durchtrennt wird und ist dies sehr Risikobehaftet.
    Gibt es bildgebende Techniken dass man die Verwachsung per Sonde sehen kann und wie sind im allgem. die Erfolge bei einer sogen Schlüssellochoperation.
    Kann es sein dass, wenn diese Verbindung durchternnt wird, dass die Blase absackt?
    Ich habe manchmal den Eindruck, dass die Schmerzen und Blasenblockade entstehen wenn die Blase nach unten zieht und damit einen reiz auf den Darm auslöst.
    Frage: Hat jemand schon einmal so eine Operation hinter sich und wie war das Ergebnis?
    herzlichen Dank für hoffentlich viele Infos

    Steinbuehler

  2. #2
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.351
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Verwachsungsverbindung Darm zu Blase

    Hallo,

    Du beschreibst eine sehr komplexe klinische Situation zu der es nur wenig sinnvolle Vergleiche und schon gar keine Studien gibt. Hier wird Dir niemand einen wegweisenden Hinweis geben können. Alles was Du tun kannst und solltest ist, deinem behandelnden Ärzteteam vertrauen bzw. dir ein Team suchen, die öfter komplexe Probleme lösen müssen, z.B. an universitären Einrichtungen,

    Gruß, logiker


  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    73 Jahre
    Mitglied seit
    12.08.2008
    Beiträge
    4

    Standard AW: Verwachsungsverbindung Darm zu Blase



    Danke für den Hinweis.
    Man versucht halt das Thema nach allen Richtungen abzuklopfen.
    Wir werden versuchen ein passendes team zu finden leider ist es sehr schwierig da man den Erfahrungshintergrund der Ärzt nicht kennt.

    Gruss Steinbuehler

Ähnliche Themen

  1. Blase/Gschwür am After
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 13:37
  2. Harnröhre,Blase oder doch Darm ??
    Von Talimae im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 20:18
  3. Blase.- und Harnröhrenprobleme
    Von nudel im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 19:57
  4. Blase
    Von afif im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 05:49
  5. merkwürdige Blase am Zeh
    Von Sina im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 16:47

Anzeige