Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Cholesterinablagerungen unter den Augen und den Lidern

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Cholesterinablagerungen unter den Augen und den Lidern" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    55 Jahre
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Beiträge
    2

    Standard Cholesterinablagerungen unter den Augen und den Lidern

    Ich habe Cholesterinablagerungen unter den Augen und den Lidern und schwellungen unter den Augen.Diese schwellungen beeinträchtigen mein Sichfeld.Kann ich mir das endfernen lassen ..und zahlt das die Krankenkasse..Da ich Busfahrer bin bin ich auf ein vollständiges Sichtfeld angewiesen.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Neukirchen-Vluyn
    Mitglied seit
    27.08.2009
    Beiträge
    447
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Cholesterinablagerungen unter den Augen und den Lid

    Xanthelasmen gelten als rein kosmetisches Problem.
    Deshalb wird die Kostenübernahme nahezu immer abgelehnt.

    Xanthelasmen kommen auch sehr gerne wieder nachdem sie entfernt wurden.

    Je nachdem wo sie sitzen kannst Du das von einem Hautarzt oder Augenarzt
    behandeln/ beurteilen lassen.

    Sicherlich ist es möglich, daß man mit einer Gesichtsfeldeinschränkung eine Kostenübernahme in Ausnahmefällen erhalten kann.

    Die Chancen sind allerdings recht gering, weil die Gesichtsfeldeinschränkung zur Übernahme eine plastischen Lidoperation etliche Grad betragen muß.

    (Gesichtsfeldeinschränkung von oben mit einer Einschränkung auf weniger als 40º Gesichtsfeldeinschränkung von temporal mit einer Einschränkung auf weniger als 70º)

    Ich würde Dir raten, daß von den genannten Ärzten beurteilen zu lassen.
    Es kommen je nach Ausmaß verschiedenen Behandlungstechniken infrage, deren Kosten stark variieren.

    Die Behandlung kann mit einem Laser, mit Kryochirurgie oder mit einem plastischen Eingriff nötig werden, der einer Blepharochalasisoperation ähnelt.

    Für eine ambulante Blepharo-Op, was der größere Eingriff wäre,- der aber die geringste Rezidivneigung
    bedeutet, mußt Du mit ca 1000- 1200€ rechnen.
    Ob das Ober -und Unterlid gleichzeitig behandelt werden kann, entscheidet ebenfalls nur das Ausmaß Deiner Xanthelasmen.

    Die anderen Behandlungsmöglichkeiten mittels Laser-oder Kryochirurgischen Eingriffen richten sich ebenfalls nach der größe der betroffenen Stellen.
    Hier dürfte der Behandlungspreis bei kleineren Entfernungen ab 25- 150 € liegen.

    Sollte zusätzlich ein Orbitafettprolaps vorliegen, der Dein Gesichtsfeld beeinträchtigt, so kommen auch noch andere Techniken infrage, die man aber von hier aus nicht beurteilen kann.

    Ich gehe mal davon aus, daß wir hier von Xanthelasmen sprechen und nicht von einem Orbitafettprolaps, oder meinst Du mit Schwellungen am Unterlid einen Orbitafettprolaps?
    (Das wären 2 Baustellen, die man aber durchaus mit dem größeren Eingriff zusammen behandeln lassen könnte.)

    Es wäre ebenfalls empfehlenswert, die Stoffwechsellage beim Hausarzt überprüfen zu lassen.

    Liebe Grüße feli
    Geändert von feli (17.01.2012 um 13:06 Uhr)

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    55 Jahre
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Beiträge
    2

    Standard AW: Cholesterinablagerungen unter den Augen und den Lid

    Danke für die Info
    Gruß Viper

Ähnliche Themen

  1. Augen lasern
    Von Maria38 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 19:14
  2. Augen
    Von Malleen im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 22:23
  3. Empfindliche Augen
    Von Jasmin86 im Forum Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 09:29
  4. Augen Lasern
    Von namenssuchende im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 00:45
  5. Überempfindlichkeit der Augen?
    Von anchovis im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 12:52