Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Meine Erfahrungen nach einem Oberschenkelhalsbruch

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Meine Erfahrungen nach einem Oberschenkelhalsbruch" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Meine Erfahrungen nach einem Oberschenkelhalsbruch

    Wenn man sich mit 67 Jahren nach einem Sturz im Garten einen Oberschenkelhalsbruch zuzieht, dann verändert sich das Leben urplötzlich. Der Unfall passierte an einem Karfreitag. In der Aufnahme des Krankenhauses sagte mir der dortige Arzt, ich werde wohl nich operiert, denn wegen meines Alters bekomme ich eine Endoprothese.

    Mein Glück war, dass ich privat versichert bin. Der zuständige Arzt im OP veranlasste noch am gleichen Tag eine OP, da mein Hüftknochen noch in Ordnung war. Nach nur 7 Tagen wurde ich aus dem Krankenhaus nach Hause entlassen. Das Gehen mit Krücken - einschließlich das Treppensteigen - wurde mir noch in der Klinik beigebracht. Im häusliche Umfeld konnte ich mich den Umständen entsprechend "bewegen".

    Ich durfte das betroffene Bein nur mit 15 kg in den nächsten 3 Monaten belasten. Eine Woche später begann eine ambulante Reha mit leichten Massagen und dergleichen. Wenn ich gewusst hätte, was da noch alle auf mich zukommt, dann wäre ich nicht besonders optimistisch gewesen. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht übergewichtig bin und war und während meines ganzen Lebens viel wanderte und auch Sport trieb.

    Ich möchte hier Betroffenen in gewisser Weise helfen, Fragen beantworten und auch beschreiben, was notwendig war, dass ich heute wieder ohne Gehhilfe unterwegs bin und auch flotte Wanderungen von 5 km Länge locker laufe.

    Grüße
    Otto

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.546

    Standard AW: Meine Erfahrungen nach einem Oberschenkelhalsbruch

    Hallo Otto,

    danke für Dein Angebot denn dies ist sicher ein sehr weites Feld Weil man sich mit Dingen beschäftigen muss wie Metallabrieb - Allergie z.B. auf Nickel - PET - Brüche - .eprd.de (Endoprothesenregister vor einigen Jahren endlich Aufgrund einer Petition Bundestag habe mit unterschrieben).
    Denn es gibt noch solche Probleme
    (selbsthilfegruppe durom metasul ldh hüftprothese e v | Durom-Hüftprobleme)

    Habe ich eine Chance als Normalsterblicher zu sagen OK ich werde ein Stück gefragt welche PET (Metalle, Polymere (Plastik) und Keramik. Kombinationen ...). Oder wird gesagt wir nehmen die PET und fertig!

    Ja und dann Anschlussheilbehandlung (Rehakliniken.de). Es gibt eine Liste von Rehakliniken wo auch Beamte ..
    Es ist insgesamt ein weites Feld den solche PET werden leider weniger getestet und geprüft wie Medikamente kürzlich kam eine Doku (Fernsehen) zum Thema wo bei Patienten die PET gebrochen ist.

    Gruss StefanD.

  3. #3

    Standard AW: Meine Erfahrungen nach einem Oberschenkelhalsbruch

    Tag Stefan,

    danke für Deine Reaktion. Ich möcht nur zur Klarstellung darauf hinweisen, dass mein Knochenbruch verschraubt wurde und ich keine Endoprothes benötigte. Und das Besondere: Die Verschraubungen blieben in dem operierten Bein und sie verursachen auch keine Probleme. Heute wird bei Oberschenkelbrüche und im Alter ab etwa 60 Jahren auf die Schnelle entschieden: Der Patient bekommt eine Endoprothese. Wäre ich Kassenpatient gewesen, wäre es bei mir auch so gelaufen. Der Vertreter des Chefarztes, der mich im OP operierte, entschied, dass ich keinen Endoprothese bekam. Und darüber bin ich heute froh, dass mein Knochen erhalten blieb.
    Grüße
    Otto

Ähnliche Themen

  1. Therapie nach Oberschenkelhalsbruch
    Von Sommerwein1951 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2015, 21:38
  2. Schmerzen nach Oberschenkelhalsbruch
    Von Biggi1960 im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 11:57
  3. Oberschenkelhalsbruch, Schmerzen nach Beinlängeausgleic
    Von Hilde Schulz im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 16:48
  4. Hilfen und Übungen nach einem Oberschenkelhalsbruch
    Von Fuechslein im Forum Krankenpflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 13:45
  5. Nach dem Oberschenkelhalsbruch ...?
    Von Klausi im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 21:37