Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Euthyreose

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Euthyreose" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    73 Jahre
    Mitglied seit
    20.02.2016
    Beiträge
    1

    Standard Euthyreose

    Hallo, guten Abend,der Begriff oben war die Zusammenfassende Beurteilung meines Facharztes. Weiter heißt es: TSH-basal im unteren Normbereich, Hypofunktioneller Nodus links. Kein Hinweis auf Malignität. Im Vergleich zur Voruntersuchung von 2013 geringere Größenzunahme des Knotens- (Schilddrüsenuntersuchung vom 14.01.2016.Therapie-Empfehlung: Zur Bestätigung der fehlenden Malignität eine Schilddrüsen-Sestamibi-Szintigrfie. Bei unauffälligem Befund ge-gebenfalls eine Echotherapie.Kann mir jemand das ins Deutsche übersetzen. Dank im voraus.Gruß Latri26

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.546

    Standard AW: Euthyreose

    Hallo Latri,

    dieser Text bedeutet TSH -basal gerade noch im unteren Normbereich. Der kalte Knoten der bereits seit 2013 bekannt ist ist geringfügig größer geworden! Zur Bestätigung das der Knoten nicht bösartig ist wie man schon vermutet soll es eine weitere Untersuchung geben. Schilddrüsen-Sestamibi-Szintigrfie. Hier werden z.B. die Nebenschilddrüsen untersucht. (uni-due.de/nukmed/di-sonstige2.html)

    Du sollst gegebenfalls eine Echotherapie bekommen. Hier (Link) ein Stück erklärt. Das Thema Fibroadenom ist allerdings in anderem Zusammenhang von Belang also hat mit Dir nichts zu tun!

    Echotherapie, die Therapie der Fibroadenome ohne Schnitte und Narben. » ECHOTHERAPIE.COM

    Gruss StefanD.

    PS. bitte das nächste Mal solche Fragen eher oben eintragen (Krankheiten-Schulmedizin udgl.).