Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Übersetzung des MRT HWS und BWS

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Übersetzung des MRT HWS und BWS" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Hannelore Przibylla
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    21.12.2010
    Beiträge
    3

    Standard Übersetzung des MRT HWS und BWS

    Hallo ich bin die Hannelore und bitte um Hilfe,
    Mein Mann hatte 2007 einen Unfall mit einem Bruch des Atlaswirbel (Genick) und einen doppelten Bruch im linken Handgelenk. Da er jetzt immer noch starke Schmerzen hat und die Unfallärzte der Meinung sind, das diese Schmerzen keine nicht vom Unfall sind, hat er ein MRT der HWS und der BWS machen lassen.
    Kann mir jemand nachfolgenden Bericht so erklären, dass es ein Normalo versteht!

    Folgender Bericht:

    Klinische Angaben: NPP?
    Befund:
    Mäßige Deformierung der Halswirbelkörper, insbesondere im caudalen Anteil. Ebenso mäßige Deformierung der Brustwirbelkörper, insbesondere im mittleren Abschnitt. Hier besteht eine vermehrte Kyphosehaltung. Mäßige rechtskonvexe Fehlhaltung der BWS. Signalminderung der Bandscheiben in der T2-Wichtung, insbesondere im caudalen Anteil der HWS sowie im mittleren Abschnitt der BWS. Bei HWK 5/6 und insbesondere bei HWK 6/7wölbt sich die Bandscheibe nach dorsal median und bilaterat rechtsbetont vor. Gegenüber einer Voruntersuchung vom 11.10.2006 Befundprogredienz auf Höhe HWK 5/6. Bei BWSK 2/3 wölbt sich die Bandscheibe nach rechts und geringer auch nach links intraforaminal vor. Kein Nachweis einer Gefügestärung, Regelrechte Darstellung der paravertebralen Weichteilstrukturen.
    Beurteilung:
    Spondylosis deformans der Wirbelkörper, insbesondere im caudalen Anteil. Ebenso Spondylosis deformans der Brustwirbelkörper, Befundmaximum im mittleren Abschnitt. Vermehrte Kyphose sowie rechtskonvexe Fehlhaltung der BWS. Bei HWK 5/6 nun beginnender rechts intraforaminaler Prolaps, im Verlauf Befundprogredienz. Bei HWK6/7 unveränderter medianer und bilateraler rechtsbetonter Prolaps. Bei BWK 2/3 rechts und geringer auch links intraforaminale Protrusion.

    Ich wäre sehr dankbar, wenn ich eine Nachricht erhalten würde.

    Vielen Dank
    Eure Hannelore

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Übersetzung des MRT HWS und BWS

    Hallo Hannelore,

    Herzlich Willkommen auf Patientenfragen.net

    Für alle die dir antworten möchten, tut dies bitte hier:
    http://www.patientenfragen.net/schul...en-t28038.html

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

Ähnliche Themen

  1. MRT Übersetzung BWS
    Von ChrisianS im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 11:46
  2. Übersetzung LWS
    Von Tanjuschka im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 17:35
  3. MRT LWS übersetzung
    Von annalein im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 15:34
  4. MRT Übersetzung
    Von hape im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 20:32
  5. MRT - Übersetzung HWS
    Von Cinzia im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 17:03