Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Cannabis gegen Schmerzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Cannabis gegen Schmerzen" im "Alternativmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    24.03.2021
    Beiträge
    1

    Standard Cannabis gegen Schmerzen

    Hallo Leute, mein Vater (59) hat chronische Rückenschmerzen, weil er sein ganzes Leben lang Bauarbeiter war. Jetzt raucht er seit ungefähr einem halben Jahr Cannabis, weil er sagt, dass es ihm wirklich hilft. Jetzt denke ich, dass dies keine gute Sache ist, da er vor etwa einem Jahr aufgehört hat, Zigaretten zu rauchen. Jetzt fand ich dieses Ding namens Vaporizer online, was es viel gesünder machen sollte, Cannabis zu "rauchen".

    Jetzt frage ich mich, ob jemand Erfahrung mit der Verwendung eines Vaporizers hat und ob es andere Lösungen gibt. Ich weiß, dass es auch THC-Öl gibt, aber das scheint in Deutschland unmöglich zu sein ...
    Geändert von josie (26.03.2021 um 12:33 Uhr) Grund: Link entfernt, Werbung, bitte Nutzungsbedinungen beachten

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.200
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Cannabis gegen Schmerzen

    Hallo!
    Mein Ratschlag wäre, daß dein Vater zu einem Schmerzmediziner geht und von ihm adequat eingestellt wird, da gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten.
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    26.10.2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: Cannabis gegen Schmerzen

    Hallo
    ich kann verstehen, dass du Bedenken hast, da dein Vater Raucher war. Allerdings erhält er med. Cannabis ja auch nur, wenn er es von einem Arzt verschrieben bekommen hat. Außerdem hat man bei Vaporizern ja denselben Effekt, nur, dass eben eine Flüssigkeit geraucht wird, Meine Empfehlung wäre, zu einem zweiten Arzt zu gehen und dort eine unabhängige Meinung einzuholen. Daraus kannst du dir dann deine eigene Meinung bilden. Insgesamt denke ich allerdings, die Hauptsache ist, dass dein Vater schmerzfrei ist und wenn medizinisches Marihuana ihm dabei hilft, kann es in Maßen ja nicht so schlecht sein. Mittlerweile gibt es ja schon einige Studien zu diesem Thema, die die Wirkung der Pflanze zur Schmerztherapie bestätigen. Gib uns gerne mal ein Update, was du so herausgefunden hast.
    Liebe Grüße
    Geändert von josie (27.10.2021 um 13:43 Uhr) Grund: Link entfernt, Werbung, bitte Nutzungsbedingungen beachten

Ähnliche Themen

  1. Bundesregierung gegen Legalisierung von Cannabis
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2020, 17:01
  2. Merkel gegen Legalisierung von Cannabis
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2017, 17:50
  3. Cannabis: Kaum Evidenz für chronische Schmerzen und pos
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2017, 17:20
  4. Hanfsalbe gegen Akne - Hilft Cannabis gegen Pickel?
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 19:20
  5. Cannabis macht Schmerzen (nicht immer) erträglicher
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2012, 19:10