Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: was hilft gegen Schlaflosigkeit?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "was hilft gegen Schlaflosigkeit?" im "Alternativmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #41
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    20.02.2019
    Beiträge
    21

    Standard AW: was hilft gegen Schlaflosigkeit?

    Wenn sich etwas einschleicht dauert es auch bis man bemerkt, dass da etwas ist. Daher ist es auch nicht so einfach da etwas zu finden, der Auslöser kann schon Wochen davor sein und irgendwann bringt man das Fass zum Überlaufen. Dann merkt man es erst wenn man nicht mehr schlafen kann.
    Da es ein natürliches Mittel ist müsste man es über einen längeren Zeitraum nehmen. De Inhaltsstoffe müssen sich erst im Körper anreichern können damit sie helfen. Hilft dann zumindest die Phase zu überstehen und ermöglicht so die Sache anzugehen.

  2. #42
    Noch neu hier Avatar von Adana
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    30.01.2018
    Beiträge
    23

    Standard AW: was hilft gegen Schlaflosigkeit?

    Da hast du Recht, wir sind auch nicht sehr gut darin auf unsere Körper zu hören, in meinen Augen und müssen auf einige Probleme erst quasi mit Anlauf hingewiesen werden. Krug geht eben so lange zum Brunnen bis er bricht. Und das Nichtschlafen ist ja meistens auch nicht von heute auf Morgen... Ah, okay, ich kenne mich aus. Naja, akute Wirkungen haben ja meistens auch einen höheren Preis und erscheinen mir ein wenig...ungesund. Müsst ich mir mal anschauen, wie gut das bei mir anspringt - m ir ist nur wichtig, dass ich dann nicht wieder, wie früher bei härteren Stoffen, Kopfschmerzen und alle Zustände bekomme - und am Ende ist man da oft erst wieder völlig fertig. Dann lieber etwas Verträglicheres.

  3. #43
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    20.02.2019
    Beiträge
    21

    Standard AW: was hilft gegen Schlaflosigkeit?

    Es dauert eben bis sich der Körper irgendwann meldet. Ist einerseits gut weil man so nicht immer gleich Probleme bekommt und es sich mit der Zeit wieder von alleine geben kann, andererseits verschleiert es so halt auch die Herkunft. Wenn man jetzt vor zwei Monaten etwas umgestellt hat, weiß man es ja heute nicht mehr bzw. gibt etwas anderem die Schuld daran.
    Wenn man von den Medikamenten Kopfschmerzen der ähnliches bekommt, muss man sich halt auch irgendwann hinterfragen ob es Sinn macht. So etwas passiert aber bei natürlichen Mittel nicht, da ist meist eine geringere Dosis enthalten, darum sollte man es ja über einen längeren Zeitraum einnehmen.
    Denke auch, dass man dann lieber zu dem greift, was man auch verträgt.

  4. #44

    Standard AW: was hilft gegen Schlaflosigkeit?

    Hallo,
    mich würde generell interessieren, wie wichtig der Schlaf wäre? Ich schlafe max. 5 Std pro Tag und fühle mich den ganzen Tag hinduruch topfit. Meine Freundinnen haben allerdings gemeint, dass es eine Studie gäbe, die besagt, dass man krankheitsanfälliger wird, wenn man weniger als 6 Std schläft. Ich was die letzten 3 jahre nicht ernsthaft krank und hoffe, dass es auch weiterhin so bleibt.
    Vor dem Schlafen gehen würde ich generell das Blaulicht am Handy und Notebook ausschalten. Das Blaulicht hat einen schlechten Einfluss beim Schlafen. Was noch hilft, wäre ein heißes Wasser mit Honig und Apfelessig.

  5. #45
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    03.08.2019
    Beiträge
    13

    Standard AW: was hilft gegen Schlaflosigkeit?

    Hallo! Also zur ursprünglichen frage würde ich sagen, dass es wichtig ist ein Ritual vor dem Schlafengehen einzubauen. Also z.B.: immer duschen, ein Buch lesen, meditieren etc. Sonst gibt es ja eh schon genügend Tipps. Meine Frage wäre jetzt nun (einigermaßen passend zum Thema), wieviel Schlaf ein Mensch braucht. Also ob ein Mensch wirklich mindestens 6 Stunden Schlaf oder ob ein Mensch einfach weniger Schlaf braucht als ein anderer?

  6. #46
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    31.10.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: was hilft gegen Schlaflosigkeit?

    Wieviel Schlaf ein Mensch braucht ist höchst unterschiedlich und hängt natürlich im Wesentlichen von der Lebensweise ab.

    Wer 5 Stunden in der Nacht schläft und am nächsten Morgen vollkommen ausgeruht ist und keine Probleme hat, der sollte sich darüber nicht sorgen. Tritt allerdings ein längerfristiges Schlafdefizit auf, kann dies mit ernsthaften gesundheitlichen Problemen einhergehen. Neben der Müdigkeit können auch Erkrankungen des Herz-Kreis-Lauf Systems auftreten.

    Die bereits angesprochene Schlafhygiene ist ein erster Schritt, um die Schlafqualität zu erhöhen. Es können aber auch Hausmittel zum Einschlafen genutzt werden. z.b. Baldrian als Tee oder Tabletten/Tropfen, ätherische Öle wie Lavendel, ein erholsames Bad usw. Gefährlich sind hingegen Pharmazeutika oder Alkohol. Diese können zwar das Einschlafen verbessern, aber die Schlafqualität nimmt deutlich ab.
    Geändert von josie (04.11.2019 um 20:28 Uhr) Grund: Link entfernt, Werbung, bitte Nutzungsbedingungen beachten

  7. #47
    Gesperrt
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    im HEILigen Land
    Mitglied seit
    29.08.2018
    Beiträge
    33
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: was hilft gegen Schlaflosigkeit?

    Zitat von gall Beitrag anzeigen
    Hallo,washilft gegen Schlaflosigkeit? Welche mittel helfen wenn man Nachtsnicht einschlafen kann?
    Die oben empfohlenen Mittel mögen helfen oder auch nicht.
    Die wichtigste Frage ist: Was ist der Grund für deine Schlaflosigkeit?
    Ich litt selber lange Zeit darunter und bei mir waren innere Spannnungen der Grund. Baldrian & Co halfen mir nicht.
    Das einzige, was mir half, war, die Spannungen zu lösen ...
    Was immer helfen dürfte, ist das homöopathische Konstitutionsmittel, weil es sofort ganzheitlich und damit auch ursächlich wirkt.
    Ich werde meine Spannungen durch Selbstintegration los. Was wir verdrängt/unterdrückt halten, führt zu Spannungen. Integrieren wir unsere verdrängten Selbstanteile, verringert sich die Spannung ...

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Schlaflosigkeit-innere Unruhe, was hilft?
    Von lucy230279 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.09.2018, 13:26
  2. After Sun - Was gegen Sonnenbrand hilft
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 10:10
  3. Hanfsalbe gegen Akne - Hilft Cannabis gegen Pickel?
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 19:20
  4. Suvorexant: Neues Mittel gegen Schlaflosigkeit
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 21:10
  5. Nachtmilchkristalle gegen Schlaflosigkeit sind Unsinn
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 19:50