Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Elektrofahrrad, E-Bike

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Elektrofahrrad, E-Bike" im "Chat Ecke" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    26.07.2011
    Beiträge
    63

    Standard Elektrofahrrad, E-Bike

    Hallo miteinander,

    ich habe heute einmal eine ganz andere Frage. Wenn der Körper nicht mehr so will wie man gerne möchte. Wer hat schon ein Elektrofahrrad und hat so seine Erfahrungen damit gemacht? Gibt es vielleicht eine spezielle Marke die wirklich gute E-Bikes hat?

  2. #2

    Standard AW: Elektrofahrrad, E-Bike

    alles unter 2000EUR kannst du als E-Bike vergessen, da dann alles (Batterie, Antrieb, Rahmen, Bremsen) nicht passt, bze. baulich gefährlich sind. Auch darf man nicht vergessen, dass die Batterien nicht ewig halten und in der Neuanschaffung um die 700EUR liegen. Des Weiteren darf man nicht vergessen, dass die "höheren" Geschwindigkeiten des e-Bikes viele Leute vor große/größere fahrerische Probleme stellt. Außerdem wird man von Autofahrern noch weniger für voll genommen (sprich respektiert) als sportliche Radfahrer.

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    26.07.2011
    Beiträge
    38

    Standard AW: Elektrofahrrad, E-Bike

    Die neue Generation der E-Bikes ist schon wesentlich besser (Batterie, Antrieb, Rahmen, Bremsen). Ich habe mein Super-E-Bike schon gefunden. Das ist auf der Seite ebike-int.com anzusehen. Habe das Model Race R 001. Ich bin total begeistert.

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    06.01.2014
    Beiträge
    5

    Standard AW: Elektrofahrrad, E-Bike

    Ich würde auch lieber etwas mehr für ein solches Bike ausgeben. Ein Kriterium ist immer die Akkulaufzeit. Die guten Bikes haben deutlich mehr Reichweite als zum Beispiel die Räder aus dem Baumarkt.

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2013
    Beiträge
    41

    Standard AW: Elektrofahrrad, E-Bike

    Ein Kriterium, dass erheblich ist ist die Akkulaufzeit. Ein Bekannter hat ein E-Bike (25 Jahre alt), dass ca. einen Tag läuft, dann muss es aufgeladen werden. Außerdem muss man auch darauf achten, wie hoch die Geschwindigkeit wird. Für manche braucht man dann nämlich einen ganz normalen PKW-Führerschein - zumindest war das mal so.. da sollte man sich dann auch informieren.