Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 104

Thema: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Heute geht es mir nicht so gut, weil..." im "Chat Ecke" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #31
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    An alle:

    ZURÜCK ZUM THEMA!!!


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  2. #32
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    Morgen gibt es mehr zum eigentlichen Thema!

    @ Schubser:

    DANKE!!

    Liebe Grüße, Andrea

  3. #33
    Obelix1962
    Gast

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    Man o man was für ein Schnupfenwetter jetzt haben wir über NAcht hier in Sachsen mal eben 5 cm Neuschnee bekommen und es soll so weiter Schneien den ganzen Tag.

    Hatschi

    Wie soll ich da denn meinen Schnupfen weg bekommen.

    Da heißt es immer Arbeiten wo andere Urlaub machen von wegen ich fahr wieder zurück in den Süden und kuriere mich da aus

    Trieftempolix
    Geändert von Obelix1962 (21.03.2007 um 08:42 Uhr)

  4. #34
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    Gute Besserung

  5. #35
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    @ Obelix:

    Gute Besserung!

    @ Brava und Lucy:

    Eure Flirtereien passen hier nicht hin! Dafür habt Ihr doch nun wirklich eine eigene Ecke!!

    Gruß, Andrea


    Geändert von Teetante (21.03.2007 um 22:29 Uhr)

  6. #36
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Julchen
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    hübsch sittlich-ländlich
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    205

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    hallo,
    heute geht es mir nicht so gut, weil
    ich absolut schachmatt bin, ich habe das Gefühl als wenn ich im Steinbruch gearbeitet hätte.
    Dabei war es in dieser Woche nur die an 3 Tagen stattfindende Octreoidit-Szintigraphie, die mich geschafft hat und ein ziemlich ausgeflippter Blutdruck und angina pectoris war gestern auch mal wieder mehrfach zu Besuch (zum Glück habe ich immer Nitro dabei). Obwohl es nur ca. 40 km zu dem Krankenhaus sind, hat mich auch die Fahrerei sehr angestrengt, gestern hat mich (supernett) mein Mann gefahren.

    Wahrscheinlich lege ich mich gleich mal auf's Söffchen.

    Liebe Grüße
    Julchen

  7. #37
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    Hi Julchen!

    Was ist eine "Octreoidit-Szintigraphie"? Und die läuft über 3 Tage? Kein Wunder, daß Du Dich nach Deinem Sofa sehnst.

    Genieße den Tag auf dem Sofa, kuschel mit Deinen Hunden und laß es Dir gut gehen.

    Liebe Grüße, Andrea



  8. #38
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Julchen
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    hübsch sittlich-ländlich
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    205

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    Hallo Andrea,
    Octreotid-Szintigraphie (ich hoffe, ich gebe es richtig weiter - es ist so wie ich es verstanden habe - eben als Laie):
    Ausgangspunkt war: sind noch weitere neuroendokrine Tumore oder Karzinoide aufzuspüren.

    Es wurde mir ein Radiopharmakon gespritzt - Substanz Octreotide. Das Mittel reichert sich in endokrinen Tumoren an den Zellmembranen der Somatostatin-Rezeptoren an, die einen Tumor durch eine besondere Dichte der Rezeptoren zeigt.
    Somatostatin ist ein Hormon, das um seine Wirkung auszuprägen, an Somatostatin-Rezeptoren in den Organen anbindet.
    Das hat man sich in der Nuklearmedizin zunutze gemacht und simuliert das Hormon durch die radioaktive Substanz.

    Nach der Injektion des Octreotids hatte ich erst mal 4 Std. Wartezeit (ich glaube, man nennt es Anreicherungszeit). Danach wurde mit der Gamma-Camera der ganze Körper gescannt - etwa 1 Std. - schön ruhig liegen auf einer schmalen "Pritsche".
    Als Vorbereitung für den nächsten Tag musste ich ein Abführmittel nehmen.
    Nächste Tag: Thorax-Aufnahme, Dauer: ca. 1 1/2 Std.
    Letzte Tag: Abdomen, ca. 1 1/2 St.
    Das war die sachliche Seite.

    Emotional und körperlich war es für mich sehr anstrengend. Der hohe Blutdruck machte mir sehr zu schaffen, immer wieder mit Nitro runtergedrückt. Ich bin sonst ein sehr geduldiger Mensch, aber diesmal nervte mich die übliche Warterei.
    Dann fiel auch noch die Camera aus und ich sollte zu einem anderen Institut fahren und ich kenne mich nicht so gut in der Stadt, wo das Krankenhaus ist, aus. Bei solchen kleinen Problemen bleibe ich sonst ruhig, diesmal regte ich mich auf und bin dann schnell zur Toilette gegangen und hab geheult (die Leute in der Nuklear konnten ja schließlich nichts dafür) - zum Glück ging dann die Camera wieder.
    Mit dem Abführmittel hatte ich meine Probleme, mein Blutdruck reagiert darauf; um 4 Uhr morgens 240/95 Blutdruck, mir war schlecht, hatte einen fiesen angina pectoris-Anfall, gegen 1/2 10 Uhr ging es mir wieder etwas besser. (ich erinnerte mich dann, dass ich schon mal so ein Theater nach dem gleichen Abführmittel gehabt hatte.)
    Das mir meine Muskeln an Armen und Schultern nach dem nächsten Tag schmerzten, lag wohl daran, dass die Arme für die ganze Zeit der Aufnahme nach oben gelegt werden mussten.
    Der letzte Tag war der härteste Tag für mich: ich fing grundlos an zu heulen und das bedeutet bei mir immer: Blutdruck sehr hoch, angina pectoris - mehrfach Nitrospray und das Ganze während der Aufnahmen. Zum Glück geht so etwas auch vorüber.
    Die Leute in der Nuklear waren sehr verständnisvoll und ganz lieb zu mir.

    Mancher denkt vielleicht jetzt: man, was stellt die sich an, so eine Untersuchung ist doch wohl nicht so schlimm und tut nicht weh - mein Kopf sagt mir das auch, ich will keinem die Arbeit erschweren; aber mein Körper ist nicht mehr besonders belastbar, er reagiert prompt. Es braucht schon ziemlich viel seelische Energie, sich davon nicht runterziehen zu lassen und immer wieder die Hoffnung zu haben, dass es auch mal wieder besser wird. Ich freue mich darüber, dass ich das Schöne im Leben sehen kann und zum Glück ein sonniges Gemüt habe.

    Jetzt bin ich wieder müüüüüüüde, das Söffchen ruft.

    Liebe Grüße
    Julchen
    Geändert von Julchen (25.03.2007 um 03:03 Uhr)

  9. #39
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Maggie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    59 Jahre
    Mitglied seit
    23.07.2006
    Beiträge
    330

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    Ach Julchen,

    solche Situationen kennen wir doch alle, wenn die Nerven total am Ende sind. Gut in so einer Situation so schwer krank zu sein, war ich Gott sei Dank noch nicht.
    Aber ich weiß wie es ist, wenn man unter großer seelischer Anspannung steht und da darf man auch ruhig mal weinen, das tut gut.

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es Dir bald wieder etwas besser geht und Du die Kraft hast weiterhin so stark zu sein.

    Lieber Gruß Maggie

  10. #40
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Julchen
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    hübsch sittlich-ländlich
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    205

    Standard AW: Heute geht es mir nicht so gut, weil...

    Hallo Maggie,
    danke schön für das Daumen drücken und deine Aufmunterung!
    Superfoto von dir!!!!!

    Liebe Grüße
    Julchen
    Geändert von Julchen (26.03.2007 um 01:56 Uhr)

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hatte heute MRt und verstehe den Bericht nicht.
    Von niobienne im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 18:40
  2. Erkältung geht nicht weg...
    Von elchen82 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 15:58
  3. Traurigkeit geht nicht weg !!!!!
    Von Sylvia im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 15:45
  4. Schwellung geht nicht zurück
    Von Girl_89 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 07:36
  5. Weil ich so gerne meinen Senf dazu gebe
    Von Malu im Forum Vorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 13:14