Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Kommunikation im Forum

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Kommunikation im Forum" im "Chat Ecke" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Julchen
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    hübsch sittlich-ländlich
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    205

    Standard Kommunikation im Forum

    Hallo alle!
    Ob ich mir jetzt den "Mund verbrenne" wird sich rausstellen. Mir gehen schon seit einigen Tagen die vergangenen Streitigkeiten nicht aus dem Kopf. Da ich einer Sache oft auf den Grund gehe und ich im Bereich Sprache/Kommunikation verbildet bin und dahin natürlich die Blickrichtung habe, hier meine Gedanken.
    Wenn ich in Wunden bohre, versuche ich das sanft zu tun; ich stelle auch keine/n an den Pranger, will lediglich Knackpunkte aufzeigen aus meinem Verständnis von Kommunikation.

    1) Thema: Streitentwicklung

    Als Beispiel möchte ich den thread "Vollmondeinfluss" von Monsti heranziehen (sorry, ich kann sie nicht mehr fragen, ob es ihr recht ist - ich gestatte es mir).

    - Im Vorfeld war das Kommunikationsfeld und Bedürfnis abgesteckt: Es geht hier um
    einen Erfahrungsaustausch, die Kompetenz im Bereich Erfahrung ist unumstritten.
    Mit einer subjektiv-emotionalen Ebene konnte man der Fragestellung gerecht werden.

    - Mit einer anderen Sichtweise und Bedürfnis kam Urologiker ins Geschehen.
    Die Kommunikationsebene verschob sich.
    Über scheinbar sachliche Worte ging es auf die persönliche Ebene (ich
    unterstelle hier positiv gesehen ein anderes Bedürfnis der Betrachtungs-
    weise des Themas).
    Die Kompetenz über ein Thema aus empirischer Blickrichtung (Erfahrung) zu
    schreiben wurde den Schreibern abgesprochen.
    Das kann keiner gut vertragen!
    Als Folge konnten nur die verbalen Messer gewetzt werden.

    Schriftsprache ist nicht so ganz einfach.
    Dem Medium Internet fehlt halt Gestik und Mimik, mit dem ja manchmal verbale Streitigkeiten im Vorfeld schon gemildert (oder leider verstärkt) werden.
    Wir sind auch nicht mehr die Generation der geübten Briefeschreiber.

    Ich finde wichtig, dass die Grundhaltung zu Menschen stimmen sollte: ich freue mich über Individualität und finde es Klasse über den Weg Internet/Forum viele verschiedenen Meinungen und Blickrichtungen erfahren zu können.
    Das man nicht immer der gleichen Meinung ist, liegt in der Natur der Sache.

    2) Schließen eines Beitrags

    (es geht mir hier um das Schließen, nicht um Personen, die Themen schließen)
    Als ein Thema geschlossen wurde war ich
    - das 1. Mal erstaunt,
    - das 2. Mal enttäuscht (ich wollte noch etwas dazu schreiben)
    - das 3. Mal verärgert (hätte gerne auch dazu noch etwas geschrieben).

    So wie ich es verstanden habe, war ja der Anlass ein Thema zu schließen, dass es zu Streitigkeiten gekommen war.
    Hier setzt meine Kritik ein: Es sind erwachsene Menschen die sich an die Köppe kriegen und da sollte schon die Möglichkeit gegeben werden, dass es selbst auch geregelt wird.
    Aus dem Funkverkehr ist mir bekannt, das man "um Funkdisziplin" bittet, wenn Menschen Grenzen überschreiten.
    Wäre das nicht ein Weg, den man im Forum auch gehen könnte?
    So in der Art: Achtung Bremse anziehen! wenn's Temperament tatsächlich überschäumt.

    Würde mich freuen, wenn ich meine Gedanken verständlich ausgedrückt habe und ihr es so auffassen würdet wie ich es gemeint habe.
    Für sachliche Kritik bin ich natürlich offen.

    Liebe Grüße
    Julchen
    Geändert von Julchen (13.04.2007 um 10:08 Uhr)

  2. #2
    Smurf
    Gast

    Standard AW: Kommunikation im Forum

    Hallo Julchen,

    klasse geschrieben und sehr verständlich ausgedrückt, vielen Dank dafür!

    Smurf
    Geändert von Smurf (13.04.2007 um 10:29 Uhr)

  3. #3
    mämchen
    Gast

    Standard AW: Kommunikation im Forum

    Hallo, Julchen,

    du hast toll in Worte gefaßt, was ich auch so ähnlich gedacht habe, aber zu formulieren nicht in der Lage war. Vielen Dank für diesen tollen Beitrag,

    liebe Grüße

    Ute

  4. #4
    Rettungsanitäterin Avatar von Küken
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    15 Jahre
    Wohnort
    Na im schönen Franken
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    618
    Blog-Einträge
    3
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kommunikation im Forum

    Zitat von Julchen Beitrag anzeigen
    Hallo alle!

    2) Schließen eines Beitrags

    (es geht mir hier um das Schließen, nicht um Personen, die Themen schließen)
    Als ein Thema geschlossen wurde war ich
    - das 1. Mal erstaunt,
    - das 2. Mal enttäuscht (ich wollte noch etwas dazu schreiben)
    - das 3. Mal verärgert (hätte gerne auch dazu noch etwas geschrieben).

    So wie ich es verstanden habe, war ja der Anlass ein Thema zu schließen, dass es zu Streitigkeiten gekommen war.

    Für sachliche Kritik bin ich natürlich offen.

    Liebe Grüße
    Julchen

    Halli hallo,

    ich denke auch das du vielen aus der Seele geschrieben hast und ich den Vorschlag mit der Funkdisziplin sehr schätze.

    Das mit dem schließen empfinde ich genauso außer das ich der Meinung bin das es nicht nur um STreitigkeiten ging sondern auch darum das Kritik an manchen ausgeübt worden ist

    Trotzdem wird es denke ich hier langsam wieder ruhiger und auch wieder hübsch, fein und angenehm

  5. #5
    Caro
    Gast

    Standard AW: Kommunikation im Forum

    Hallo Julchen

    Ich bin zwar nicht in Sprache oder Kommunikation verbildet,lach,aber ich hab verstanden was Du geschrieben hast,hoffe ich zumindest

    Aber bitte entschuldige die Frage wozu jetzt dieses Posting?

    Es läuft doch darauf hinaus das Du möchtest das hier ein jeder von uns wenn nötig sich selbsteinmal bissel bremst.Richtig?

    Aber das war doch schon vor Tagen beschlossen das hier wieder Ruhe und Frieden einkehrt.

    Darum verstehe ich zwar den Sinn Deines Postings,aber nicht den Zweck.

    Vielleicht war ich ja auch nur zu lange in der Sonne....

  6. #6
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kommunikation im Forum

    @caro - 100% deiner Meinung. Dieses Posting auf der Metaebenen, d.h. Posten über ein Posting - macht imho insgesamt recht wenig Sinn, zumal es die abgeschlossene Diskussion wieder entfacht - und von THEMEN ablenkt.

    Neu ist der Aspekt der Threadschließung, wobei ich nicht das Problem sehe - man kann jederzeit einen neuen Fred eröffnen...nur mit gesundem, thematischen Schwerpunkt.

  7. #7
    Caro
    Gast

    Standard AW: Kommunikation im Forum

    Zitat von urologiker Beitrag anzeigen
    @caro - 100% deiner Meinung.
    Huch...

    <--- vor Schreck Tod umfall

    Hab ich das da grad wirklich gelesen ?

  8. #8
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kommunikation im Forum

    - hat da jemand ein völlig falsches Bild von mir?

  9. #9
    Caro
    Gast

    Standard AW: Kommunikation im Forum

    Das,lieber Urologiker sollten wir wohl lieber via PM bereden

    Wenn ich Zeit hab tippsel ich Dir was dazu.

  10. #10
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Julchen
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    hübsch sittlich-ländlich
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    205

    Standard AW: Kommunikation im Forum

    Hallo Smurf,
    vielen Dank für die nette Rückmeldung.
    Schönes Wochenende
    wünscht
    Julchen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Kommunikation für die Altersmedizin
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 17:50
  2. KV Bayerns fördert papierlose Kommunikation
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 18:50
  3. Kommunikation in medizinischen Foren, Diplomarbeit
    Von Michael Linde im Forum Chat Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 18:02
  4. Wachkoma: Kommunikation via Kernspintomographie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 20:00
  5. Kommunikation von Krebspatienten und Ärzten verbessern
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 20:30