Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: NAW - Einsatzprotokoll

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "NAW - Einsatzprotokoll" im "Chat Ecke" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    07.07.2008
    Beiträge
    20

    Standard NAW - Einsatzprotokoll

    Wer kann mir bei der Auswertung eines Notarzteinsatzprotokolls etwas erklären? Ich habe festgestellt, dass viele in diesem Forum auch zum Rettungsdienst gehören; ich habe in meiner Jugend auch Dienst auf einem RTW gemacht ( RDKtpehr ), aber solche Protokolle habe ich nicht geführt und auch ist meine Tätigkeit dort schon weit über dreißig Jahre her.

    1. Wurde ein EKG angefertigt, wenn in Rubrik 3 ( Befund ) / 3.3 EKG Sinusrhythmus angekreuzt ist?

    2. Wurde ein Ausdruck übergeben, wenn in Rubrik 7 ( Übergabe ) / 7.3 EKG Sinusrhythmus angekreuzt ist?


    Leider ist z.Zt. dieser Punkt strittig. Für mich persönlich ist es allerdings von höchster Dringlichkleit und Wichtigkeit zu wissen, wie ich diese Punkte des NAW-Protokolls zu werten habe.

    Das Original kann ich als PDF auf Wunsch vorlegen.

    Herzlichen Dank und Grüße,
    J.

  2. #2
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: NAW - Einsatzprotokoll

    Hallo,

    ich weiß nicht so ganz genau was du wissen willst!
    Handelt es sich dabei um ein altes Protokoll oder ein neues?
    Wurdest du wegen irgendwas angezeigt?
    Wurdest du durch einen Notarzt behandelt?

    Einzig was ich raus lesen kann ist, wenn Sinusrhythmus angekreuzt ist muss nicht zwingend ein EKG angelegt worden sein.
    Bei einem Sinusrhythmus wird der Ausdruck in aller Regel nicht mit übergeben.

    Stell das NAW Protokoll PDF einfach mal ein, aber sie so gut und schwärze vorher die Patientenangaben.

    Was heißt den RDKtpehr?
    Ich arbeite jetzt erst 15 Jahre im Rettungsdienst aber das ist mir noch nicht unter gekommen.


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    07.07.2008
    Beiträge
    20

    Standard AW: NAW - Einsatzprotokoll

    Hallo und danke für die Beantwortung.

    Zunächst zum Protokoll:
    Ich mache mal ein pdf.

    RDKtpehr - Rettungsdienst Krankentransport ehrenamtlich.

    Das entstammt einer Zeit, als das modernste Fahrzeug an der Wache und im städtischen Rettungsdienst ein VW-Transporter Typ K2 war. Also früheste 70er Jahre. Da wurden die Wochenenddienste beim DRK und ASB meist von den Ehrenamtlichen besetzt.

    Danke zunächst,
    J.

  4. #4
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: NAW - Einsatzprotokoll

    Darauf wäre ich im Leben nicht gekommen...


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  5. #5
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: NAW - Einsatzprotokoll

    Habe jetzt gerade das Protokoll nicht detailliert im Kopf, aber wenn man Sinusrhythmus ankreuzt, dann sollte der Patient zumindest an den Monitor angeschlossen werden um das zu beurteilen. Denn wie will man ohne EKG wissen, dass ein Sinusrhythmus vorliegt - das geht gar nicht.
    Wie das mit der Übergabe eine Rhythmusstreifens ist, weiss ich nicht ob das dokumentiert wird. Meistens wird ja nur ein vorgelegt, wenn Rhythmusstörungen vorliegen (oder wenn mal wieder ein oberkluger chirurgischer Notarzt meint, einen Infarkt zu sehen ;-))
    Das Protokoll als PDF könnte einen weiterbringen...

  6. #6
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    07.07.2008
    Beiträge
    20

    Standard AW: NAW - Einsatzprotokoll

    Im Protokoll ist angegeben, dass ein Sinusrhythmus angefertigt und übergeben wurde. Zudem gab es ein 12-Kanal Monitoring.

    Was ist nun wirklich gemacht und übergeben worden - zumindest nach diesen Unterlagen?

    - Link entfernt, da Frage beantwortet -



    Vielen Dank für die Hilfe und Auskunft, herzliche Grüße,

    Japped


    Geändert von Japped (06.11.2009 um 14:52 Uhr)

  7. #7
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: NAW - Einsatzprotokoll

    Also mit dem EKG ist wohl gemeint, dass zunächst ein Sinusrhythmus vorlag und bei Übergabe ans Krankenhaus auch noch. Aber das hat nix damit zu tun, dass ein Ausdruck übergeben wurde.
    Des Weiteren sind eben noch die Medikamente aufgeführt, die gegeben wurden und wo und welche Braunüle gelegt wurde.
    Die größte "Diskrepanz" in dem Protokoll ist m.E. nach die GCS von 15 und das getrübte Bewusstsein. Basiert aber ggf. auf mangelenden anderen Antwortmöglichkeiten.
    Warum musst du das denn alles wissen?? Der Ausdruck aus dem RTW interessiert mich wirklich nur, wenn da eine dokumentierte Rhythmusstörung drauf ist - sonst schau ich ihn ggf. kurz an und dann landet er wer weiss wo. Ich verlasse mich lieber auf mein EKG, das mir in der Notaufnahme geschrieben wird.

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    07.07.2008
    Beiträge
    20

    Standard AW: NAW - Einsatzprotokoll

    Danke Euch, das hilft mir schon einmal ein kleines Stück weiter.

    @dreamchaser
    Es liegt die genaue Beschreibung eines EKGs vor, die so ganz und gar nicht zu den vorhandenen Ausdrucken passen will. Nun versuchen wir herauszufinden, wo dieses EKG eventuell herkommt und wo der Ausdruck geblieben ist. Eine Möglichkeit wäre der NAW.

    Nochmals Danke und herzliche Grüße,
    Japped

  9. #9
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: NAW - Einsatzprotokoll

    Was war es denn für ein Rhythmus?? Es muss ja nicht sein, dass es Ausdrucke gibt, und wenn ja, dann verschwinden die in der Klinik oft schnell, weil das so kleine Zettelchen sind.

  10. #10
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    07.07.2008
    Beiträge
    20

    Standard AW: NAW - Einsatzprotokoll

    Was war es denn für ein Rhythmus??
    Das kann ich leider nicht sagen. Im späteren Verlauf wurde keine Rhythmusstörung dokumentiert.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte