Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Bauchfett verlieren

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bauchfett verlieren" im "Ernährung" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    22.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard Bauchfett verlieren

    Hallo Leute!

    Ich wollte mal folgendes Problem ansprechen -
    mein Bauchfett!

    Eigentlich hab ich garnicht so viel, aber er will und will nicht weg.

    Ich ernähre mich TOTAL gesund und esse bis zu 5 Mahlzeiten REGELMÄßIG am Tag!

    Müsli, Vollkornbrot, Schinken, Käse, Obst und Gemüse (Rohkost), Joghurts, Reis, Nudeln, etwas Fleisch.... stehen täglich auf meinem Ernärungsplan (varriiert natürlich)!

    Ich treibe 3x die Woche Sport : Joggen, Fussball und Fitnesstraining!

    Ich habe mein Gewicht schon von 79Kg auf 70Kg reduziert!
    Man siehr auch schon schön die oberen 4 Bauchmuskeln!
    Aber der untere Teil des Bauches - dieses FETT will einfach nicht weg!

    Was soll ich tun

  2. #2
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Bauchfett verlieren

    darf ich mal fragen wie groß du bist? also ich finde ja 70 kilo n schickes gewicht und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass da extrem viel fett ist..
    gehst du ins fitnesstudio? dann denk ich mal dass die dir da gute übungen zeigen können, auch wenn ich persönlich an dem unbwdingten muss zweifle

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    22.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bauchfett verlieren

    WOW,
    hübsches Bild ;-)

    Bist das Du

    Ich bin 1,71m groß und ich weiß dass das Gewicht eigentlich OK ist!
    Aber ich bin nunmal ein Perfektionist!!!

    Ich hab wirklich nicht viel fett am Bauch,
    würde aber den unteren Teil trotzdem weg haben.

    Das ist eigentlich (will wirklich nicht angeben) die einzige Stelle an der noch ein kleines bisschen störendes Fett ist ....

    ....Was meinst DU dazu

  4. #4
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Bauchfett verlieren

    danke für die blumen, ja das bin ich auf dem bild.
    meine meinung bleibt, keine frau will nen perfekten mann das wäre langweilig

    ich hab genug bauch ;-) wie gesagt, ich kann dir nur sagen wenn es unbedingt sein muss wende dich ans fitnesstudio, da die dort bestimmt n paar gute übungen haben

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    22.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bauchfett verlieren

    *lach* ...

    ...ich tu´s auch nicht für die Frauenwelt...
    ...sondern eigentlich für mich!

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    06.02.2013
    Beiträge
    5

    Standard AW: Bauchfett verlieren

    alter, ganz einfach!! ich hatte genau das gleiche problem 1. mach die beinhebeübung (flach auf dem rückenliegen und beine hochziehen) 2. iss weniger kalorien (=magerquark, mehr gemüse, mehr obst und weniger fleisch und nudeln!)
    nimm dir 8wochen zeit und dein bauch ist aus stahl

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    16.10.2011
    Beiträge
    14

    Standard AW: Bauchfett verlieren

    Zitat von patrick33 Beitrag anzeigen
    alter, ganz einfach!! ich hatte genau das gleiche problem 1. mach die beinhebeübung (flach auf dem rückenliegen und beine hochziehen) 2. iss weniger kalorien (=magerquark, mehr gemüse, mehr obst und weniger fleisch und nudeln!)
    nimm dir 8wochen zeit und dein bauch ist aus stahl
    Was hälst du von Nahrungsergänzungsmitteln? Ich habe mich hier schon ein wenig informiert und habe überlegt mir mal ein paar Vitamine zu bestellen. Oder würdest du davon abraten?

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    06.02.2013
    Beiträge
    5

    Standard AW: Bauchfett verlieren

    Nahrungsmittelergänzungen sind in Ordnung, dürfen aber nicht überbewertet werden. Bei Vitaminen und Mineralien musst du dich gut informieren und darauf achten, dass dein Produkt nebst den Vitaminen und Mineralien noch sekundäre Pflanzenstoffe enthält. Ansonsten kann dein Körper sie nicht aufnehmen. Viele billige Produkte enthalten künstlich hergestellte Inhaltsstoffe, die der Körper nicht erkennt und absolut nichts mit anfangen kann.

    Beim Verzehr solltest du darauf achten, die Tabletten möglichst während dem Essen und mit ausreichend viel Flüssigkeit zu dir zu nehmen. So mach`s ich zumindest

  9. #9
    Ganz neu hier
    Name
    Walter
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    61 Jahre
    Wohnort
    Oberkotzau
    Mitglied seit
    08.03.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Bauchfett verlieren

    Also von Nahrungsmittelergänzung halte ich ja sehr wenig,denn wenn man sich gesund ernährt bekommt man genug von allen was der Körper braucht. Wenn du Leistungssportler bist dann frag deinen Trainer. Ansonsten bringen sie wenig. Um nen festen und straffen Bauch zu bekommen, solltest du auf deine Kalorien achten und auch viel Sport machen, nicht aber in der Muckibude Gewichte stemmen sondern Laufen, Schwimmen oder Radfahren und das mindestens 30 min und das täglich, ja und das reicht aber auch

  10. #10
    Ganz neu hier
    Name
    Melanie Berger
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    15.02.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: Bauchfett verlieren

    boah wie ich das kenne. mein bruder war voll der fitness typ und hatte immer einen tollen körper, aber seine bauchmuskeln sah man nie so richtig, obwohl er eigentlich viel sport trieb und gesund ass. nun, bauchmuskeln kriegt man nicht, indem man noch mehr bauchmuskeln trainiert!! man muss ganz einfach seinen kfa (körperfettanteil) auf 5-10% reduzieren (das kommt dann auch noch ein bisschen auf die genetischen voraussetzungen an). ich kann dir nur eins raten bzw abraten: joggen. joggen ist in aller munde und soll beim abnehmen helfen, SCHWACHSINN! joggen ist nur für die faulen, die ihren puls und muskeln nicht zu sehr anstrengen wollen! mein tipp: mach hoch intensive fitness übungen. die dauern etwa 10-15minuten und verbrennen währen dieser zeit nich mehr fett als joggen. ABER, sie verbrennen im unterschied zum joggen und fussball und all dem ausdauerzeug auch NACH dem training noch viel kalorien, weil du die muskeln so sehr angestrengt hast! geh auf youtube "high intensity cardio" oder sowas und schau dir die videos an und wie die leute schwitzen! auch ich mach das und bei mir hat das wirklich sehr geholfen, von meinem bruder abgesehen, der hat ein sixpack aus stahl. du willst einen tollen body - dafür musst du schon ein bisschen leiden

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bauchfett - Das dicke Risiko
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 19:50
  2. Übergewicht - Sozialstress begünstigt Bauchfett
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 13:40
  3. Passivrauchen - Kinder verlieren Zellschutz
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 18:50
  4. Politik: AOK und Barmer verlieren Mitglieder
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 18:30