Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Lactose-Intoleranz und kein Jod

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Lactose-Intoleranz und kein Jod" im "Ernährung" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Rettungsanitäterin Avatar von Küken
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    14 Jahre
    Wohnort
    Na im schönen Franken
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    618
    Blog-Einträge
    3
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Lactose-Intoleranz und kein Jod

    Halli hallo,
    mal eine Frage an die Ernährungsprofis unter uns

    Eine Freundin von mir ist in der 30.SSW schwanger, nun ist ja bekannt das zur Milchbildung EIweiß benötitgt wird.
    Nun hat sie aber eien Hashimoto Schilddrüse und darf also z.B. ja keinen Seefisch essen der viel davon enthält.
    Noch dazu ist sie Lactose-Intoleranz, was hat sie denn sonst noch für möglichkeiten?

    Lg küken
    Geändert von Küken (17.04.2007 um 15:23 Uhr)

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Wurster Nordseeküste
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lactose-Intoleranz und kein Jod

    Huhu Küken

    Es gibt Milch, in der die Laktose ausgeschaltet ist (Minus L zum Beispiel), auch Sojamilch enthält keinen Milchzucker. Fleisch generell ist auch eine gute Eiweißquelle, egal ob vom Huhn, Schwein oder Rind.

    Aber die beiden Erkrankungen deiner Freundin machen die Sache ein wenig schwieriger. Im Krankenhaus gibt es aber eine Diätberatung, die sie sicher in Anspruch nehmen kann. Alternativ kann auch bestimmt der Gynäkologe oder Hausarzt da jemanden empfehlen.
    Es gibt mit Sicherheit noch viel mehr Produkte, die deine Freundin problemlos essen kann, um genügend Eiweiß zuzuführen.

    Liebe Grüße

    Michael

  3. #3
    Max
    Gast

    Standard AW: Lactose-Intoleranz und kein Jod

    hallo küken,

    auch ich würde sagen, dass sojaprodukte angesagt wären. fast alle ostasiaten und schwarzafrikaner haben eine lactoseintoleranz und ernähren sich alternativ, ohne mängel zu haben. deine freundin kann mit der asiatischen küche nichts falsch machen.

    gruß

    max

Ähnliche Themen

  1. Kein Appettit und kein Hunger
    Von josy1982 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 15:19
  2. kein
    Von coffeequeen im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 20:44
  3. kein stuhlgang
    Von angelhope im Forum Krankheiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 09:13
  4. 3 Tage ohne Lactose/Fructose
    Von marsabit im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 15:21
  5. Virus-Infektionen als Ursache für Gluten-Intoleranz
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 19:50