Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Salz ist besser als sein Ruf

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Salz ist besser als sein Ruf" im "Ernährung" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Ulrike
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    Jeden Tag eine Infusion??
    Dann hat man Dir wahrscheinlich einen Portkatheter gelegt?

    Liebe Angie, ich wünsche Dir einen möglichst beschwerdefreien Sommer! [img width=70 height=55]http://www.cosgan.de/images/more/flowers/008.GIF[/img]

    Liebe Grüße,
    Ulrike


  2. #12
    Monsti
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    Hallo Ulrike,

    mein Port-Katheter Nr. 4 innerhalb von 2,5 Jahren musste Anfang Juli wegen einer eitrigen Infektion raus. Bis die offen gelassene Wunde zugeheilt ist (hoffentlich bald!!!), halte ich mich mit Venflons an den unmöglichsten Stellen über Wasser. Wenn ich Glück habe, kann ich mir schon in einer Woche einen neuen Port (dieses Mal auf der anderen Seite) einbauen lassen. Ich kann's kaum erwarten, ist echt praktisch so ein Teil.

    Liebe Grüße von
    Angie

  3. #13
    Ulrike
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    Hallo Angie!

    Soviel steht für mich inzwischen fest: ein Ileostoma ist nichts für Zimperliche und Wehleidige.
    Venenverweilkanülen kann ich absolut nicht leiden. : Zum Glück hatte ich schon länger keine mehr im Arm stecken, weil ich seit einem dreiviertel Jahr schubfrei bin und daher in dieser Zeit auch keine Cortison-Stoßtherapien (= 1 g Cortison über 3 oder 5 Tage per Infusion) gebraucht habe.
    Vor einem Port gruselt's mich auch, allerdings lese ich immer wieder, daß man ihn nicht spürt und daß er sehr praktisch ist. Aber wahrscheinlich beschert er einem ziemlich viele Narben am Arm, da es doch immer wieder zu Komplikationen (Vereiterung etc.) kommt und er herausgenommen bzw. ausgewechselt werden muß.

    Ich hoffe, Deine Wunde heilt bald, damit die Infusionen für Dich wieder einfacher werden. *daumendrück*

    Liebe Grüße aus dem Steirerlandl
    von
    Ulrike

  4. #14
    Monsti
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    Servus, liebe Ulrike,

    danke für Deine Wünsche!

    Die übliche Position eines Port-Katheters ist übrigens der Bereich unterhalb des rechten Schlüsselbeins. Ist dort alles zu sehr vernarbt, kommt die linke Seite dran. An den Armen oder am Bauch geht zwar auch, doch macht man das eigentlich nur im absoluten Notfall.

    Stimmt, so einen Port spürt man so gut wie nicht, zumindest wenn er ruht. Bei liegender Nadel sind z.B. Sicherheitsgurte im Auto oder die Träger von Latzhosen bzw. Badeanzügen unangenehm bis schmerzhaft. Leider liegt die Nadel bei mir immer.

    Liebe Grüße aus dem Tirolerland ins Steirerland
    von Angie

  5. #15
    chaosbarthi
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    @Ulrike,
    es gibt mit Sicherheit auch zimperliche Ileostomaträger und nicht jeder hat einen Port wie Monsti. Das gehört nicht zwingend dazu... So bin ich mit meinem Ileo z.B. sehr viel weniger eingeschränkt als Angie, die ja trotzdem noch durch die tiroler Alpen kraxelt .

    Was ich aber eigentlich sagen wollte: Wenn dir etwas Schlimmes widerfährt, wächst du zumeist mit den Aufgaben und Anforderungen, die an dich und dein Leben gestellt werden. Was dir vorher als undenkbar, nie möglich und nicht leistbar erschien, geht auf einmal und du wunderst dich in dem Moment nicht einmal darüber...

    @Monsti und @all:
    Ich entwässere dank Ileo auch schneller als vorher, aber bei weitem nicht so stark wie du, Angie. Wenn ich zu wenig trinke, merke ich es immer sofort daran, dass mir die Zunge am Gaumen klebt und als Nächstes bekomme ich Kopfschmerzen und fühle mich schlapp. Was im Vergleich mit Angie merkwürdig ist: Ich benötige irgendwie weniger Salz als vor der Stomaanlage. Vorher hätte ich Salz aus der hohlen Hand verkosten können, jetzt wird mir schlecht davon... *nichtweißwieso* *merkwürdigist*

    LG chaosbarthi

  6. #16
    Monsti
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    Hi chaos,

    da hast Du Recht: Ein Ileostoma erfordert keineswegs automatisch einen permanenten zentralen Venenzugang. Ich hab' halt das Pech, dass mein Rest-Dünndarm bisher nicht kapiert hat, dass er gefälligst mehr Flüssigkeit den Nieren zuzuführen hat. Vielleicht kommt das ja noch irgendwann *schwerhoffentu*.

    Das mit Deinem verminderten Salzbedürfnis seit der Stomaanlage, finde ich wirklich interessant. Zeigt mal wieder, dass wir keine Maschinen, sondern ganz unterschiedlich reagierende Individuen sind ...

    Liebe Grüße von
    Angie

  7. #17
    Lilly
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    Hallo Angi
    Ja, es sind wirklich nicht alle gleich, und ein Körper braucht auch Zeit, um sich zu regulieren und so an die veränderte Situation anzupassen.
    Meine Älteste hat vom Säuglingsalter an ein Ileostoma, damals beließ man gerade mal die 30 cm Ileum, die es zum Überleben brauchte.( das restliche Ileum, das Colon und der Enddarm wurden entfernt und hinten wurde sie zugenäht) ..naja...es dauerte fast 7 Jahre, bis sich der Körper halbwegs stabilisiert hatte, ständig Durchfälle mit Koma usw....
    Ein Port hatte sie ständig..war auch ein Chaos, wenn es einen neuen brauchte...WOHIN denn noch, hieß es immer....
    Dann irgendwann hatte sich aber der Körper wirklich dran gewöhnt, keiner hat mehr dran geglaubt, es hieß, sie müsse mit diesen Durchfällen leben..und das war kein Spaß mehr, laufend lief der Beutel voll, oft platzte er, was in der Schule sehr schlimm war, weil das innerhalb von 1-2 Minuten passierte, damals waren das noch die riesigen Beutel, die gingen ihr fast bis zum Knie, ich glaub, die gibts heute gar nicht mehr (sie ist fast 30 jetzt).

    Sie ist ja auch mit der Zeit vernünftiger geworden, schaut drauf, was sie verträgt und was nicht, als Kind und Jugendliche war ihr das egal, z.b. auf Nüsse reagierte sie ganz heftig, in Sekunden kippte sie total um und war dann oft lange bewußtlos...
    Nachts bekam sie immer noch Astronautenkost über eine PEG-Sonde, damit sie halbwegs das Gewicht halten konnte.
    Und was war ihr Lieblingsessen HANUTA!!!ich krieg schon die Krise, wenn ich die nur im Regal liegen sehe...heute noch...das war immer schlimm...

    heute hat sie ganz normalen Stuhl, kaum noch Durchfälle, sie muss halt wirklich schauen, was sie verträgt, also mit Essengehen, das ist immer noch ein Risiko, weil man ja nie genau weiß, was da alles drin ist.

    Und sie braucht auch weniger Salz, früher ist sie mir fast in den Salzstreuer gekrochen...jetzt mag sie es lieber fad....für mich zuwenig Salz....grins...
    naja, war aber ne harte Zeit, bis es soweit war.

  8. #18
    Monsti
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    Danke Lilly, das stärkt doch meinen Optimismus immens! Allerdings sehe ich (bin Realistin), dass auch das Alter eine gewisse Rolle spielt. Im jugendlichen Jahren reguliert sich vieles noch erstaunlich gut. Ich bin aber 50 und jenseits der Wechseljahre. Ich fürchte, ich muss mich etwas länger gedulden ...

    Liebe Grüße von
    Angie

  9. #19
    michmay
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    Durchhalten Angie, Durchhalten...und positiv Denken, auch wenns manchmal schwer fällt....

  10. #20
    Monsti
    Gast

    Standard Salz ist besser als sein Ruf

    Ja logo, Durchhalten können ist eine meiner besten Disziplinen! Ich mach eh das Beste aus dem ganzen Mist. Ich möchte ja auch net klagen, sondern nur bestätigen, dass Salz absolut lebensnotwendig ist.

    Danke Dir und liebe Grüße!
    Angie

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USA: Kampf dem Salz
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 18:40
  2. Ernährung - Salz strapaziert das Herz
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 14:00
  3. Nierenfunktion - Salz und Süßstoff meiden
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 13:40
  4. Ernährung - Internisten warnen vor Salz
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 23:50
  5. Bluthochdruck - Wem Salz wirklich schadet
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 10:25