Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schimmel mit gegessen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schimmel mit gegessen" im "Ernährung" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    30.03.2011
    Beiträge
    7

    Standard Schimmel mit gegessen

    Hallo,
    meine Mutter und ich hatten uns eben eine große Portion Nudeln gemacht und dann noch ordentlich geriebenen Emmentaler drüber gestreut. Später beim essen hab ich dann gesehen, dass ein paar der Käsestreifen, die noch nicht so zerschmolzen waren, seltsam blau-grünlich und pelzig aussahen.

    Bin dann in die Küche und hab in die Tüte mit dem Käse geschaut und einen großen Schimmelfleck entdeckt *würg*

    Ich hatte bereits einige Löffel Nudeln gegessen, aber mit nicht so viel Käse dran (Is der Schimmel eigentlich automatisch sofort auch in den Nudeln dann, wenn man den Käse drüber gestreut hat?)... aber meine Mutter hatte bereits den ganzen Teller Nudeln + Käse aufgegessen.

    Hab mal gelesen Schimmel soll so lebertoxisch und krebserregend sein... müssen wir uns da jetzt Sorgen machen?
    Oder gar mit akuten Problemen rechnen?
    Mir is grad etwas übel, aber eher vor Ekel

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schimmel mit gegessen

    Wenn man einmalig eine geringe Menge Schimmel mitisst, wird der Körper sicher damit fertigwerden. Brenzlig wird es erst dann, wenn man sich öfters verschimmelte Lebensmittel antut. Beobachte einfach übers Wochenende, ob die Übelkeit verschwindet. Solltest du dich am Montag noch komisch fühlen, kann sicher der Gang zum Hausarzt nicht verkehrt sein.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    30.03.2011
    Beiträge
    7

    Standard AW: Schimmel mit gegessen

    Also wir haben sicher auch früher schonmal unbemerkt Schimmel mitgegessen, man sieht ihn ja nicht immer. Wenn 1 Scheibe Brot verschimmelt war und man den Rest, wo nix dran is, trotzdem noch isst, wird man auch schonmal Schimmel gegessen haben... denke das wird Jedem schon passiert sein.

    Die Übelkeit kam wie gesagt vom Ekel... wenige Sekunden nach dem Essen wäre sicher nicht gleich Übelkeit eingetreten. Aber die is dann auch schnell wieder verschwunden, meine Mutter hat auch keine Probleme, obwohl sie den ganzen Teller gegessen hat... ich ja nur einige Löffel.

    Hmm naja, wenn keine akuten Beschwerden auftreten, treten hoffentlich auch keine Spätfolgen ein..

Ähnliche Themen

  1. Schimmel in der Wohnung
    Von martinX im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 17:51
  2. astma..Mukovistzidose und jetzt schimmel
    Von Fibro im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 20:04
  3. Mach?s Dir Selbst!: Klappe zu, Schimmel tot
    Von zeit.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 16:46