Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wie viel Alkoholkonsum ist normal?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Wie viel Alkoholkonsum ist normal?" im "Ernährung" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    02.06.2016
    Beiträge
    59

    Standard Wie viel Alkoholkonsum ist normal?

    Hallo,

    mich dünkt, dass man mir hier eine gute Einschätzung geben kann. Es geht um das Thema Alkohol.. Nun bin ich mir nicht sicher, wie viel Alkohol normal ist zu trinken. Zunächst im Monat: Ist es in Ordnung, jedes Wochenende betrunken zu sein? Nicht mit Vorsatz, weil man es braucht, aber einfach, weil einem der Wein schmeckt und es sich ergibt?
    Und dann die Woche: ist 2-3 mal schon viel?

    Was ist exzessiv? Erst dann, wenn einem Besorgnis als Feedback gegeben wird. Oder wenn man sich weh tut?

    Ich frage, weil ich einen Bekannten habe, bei dem mich der Alkoholkonsum nervt/belastet. Aber ab wann darf man was sagen und ab wann muss man demjenigen seine Verantwortung lassen? (aka: wann geht es mich nichts an?)

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.704
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wie viel Alkoholkonsum ist normal?

    Hallo Miba,
    für einen "nicht gesundheitsschädlichen" Alkoholkonsum werden von verschiedenen Stellen auch verschiedene Werte angegeben.
    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gibt an, dass für gesunde Frauen12 g Alkohol (das entspricht etwa 1 Standartgas des entsprechenden Getränks) und für Männern 24 g Alkohol (also 2 Gläser) unbedenklich sind.
    Im Umkehrschluss ist dann jeder Alkoholrausch gesundheitsgefährdend.
    Ich persönlich finde es schon bedenklich, wenn man sich jedes Wochenende betrinkt. Um so mehr, wenn dies dann auch Wochentags der Fall ist.
    Wenn Dich der Alkoholkonsum Deines Bekannten stört, dann kannst Du es ihm ja sagen. Es ist nur so, dass sich Betroffene das nicht gerne sagen lassen. Sie spielen es herunter oder ziehen Deine Fürsorge ins Lächerliche. Es kann auch zum Streit kommen, so dass die Bekanntschaft in die Brüche geht. Wie gut euer Verhältnis ist und ob Du Dir das zutraust kannst nur Du selbst entscheiden.
    LG gisie

  3. #3
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    21.10.2016
    Beiträge
    55

    Standard AW: Wie viel Alkoholkonsum ist normal?

    Hallo Miba,
    ich finde es gut, dass du dir Gedanken machst! Pauschal lässt sich da immer schwer etwas zu sagen, aber sich mit einer solchen Regelmäßigkeit zu betrinken ist sicherlich schädlich. Schau mal hier, das ist ein kurzer Selbsttest zum Thema Alkoholabhängigkeit, vielleicht kannst du das deinem Bekannten mal mit dem netten Hinweis, dass du dir etwas Sorgen um ihn machst, zusenden?

    Ich denke das Thema wird viel zu sehr tabuisiert und oft wird leider viel zu spät reagiert. Einschreiten sollte man, bevor es Überhand gewinnt, da scheinst du ja gerade noch rechtzeitig zu kommen.
    Ich denke auch, dass du damit rechnen musst, dass dein Bekannter es herunterspielt, wie gisie schon schreibt.
    Wer zuletzt lacht lacht am längsten!

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    25.04.2018
    Beiträge
    7

    Standard AW: Wie viel Alkoholkonsum ist normal?

    Das ist eine Frage, die man nicht pauschal beantworten kann. Die Faustregel ist 1 Bier am Tag ist körperlich vollkommen ok, allerdings sollte man auch nicht den psychischen Aspekt außer acht lassen. Denn regelmäßiger Konsum kann ein Suchtverhalten nach sich ziehen.

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    06.12.2017
    Beiträge
    13

    Standard AW: Wie viel Alkoholkonsum ist normal?

    Bedenklich finde ich es, wenn der/diejenige es nicht ohne Alkohol durch den Tag schafft. Wenn er eingeschränkt ist, wenn er nicht getrunken hat, weißt du?
    Im Prinzip kann man meiner Meinung nach auch mal einen Monat lang jedes Wochenende trinken, aber nur, wenn es sich ergibt, finde ich.

  6. #6

    Standard AW: Wie viel Alkoholkonsum ist normal?

    Normal sagt man ja, dass jede Form von Regelmäßigkeit beim Alkohol problematisch ist. So halte ich es zum Beispiel für bedenkenswert wenn Leute jeden Abend ein Feierabendbier trinken oder jedes Wochenende Saufen. Das sollte sich nicht so Festfahren, dass es keine Alternative mehr gibt.

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    15.05.2018
    Beiträge
    5

    Standard AW: Wie viel Alkoholkonsum ist normal?

    Ich finde problematisch wird, wenn man nicht mehr ohne kann. Und da muss man absolut ehrlich zu sich sein. Es geht hier nicht um "ich BRAUCHE Alkohol sonst bekomme ich Herzrasen". Sondern das fängt schon an bei "ohne mein Wein abends kann ich mich nicht richtig entspannen" oder "ohne zu trinken habe ich eigentlich keine Lust, auf die Party zu gehen". Da fängt es für mich an zu viel zu werden. Natürlich neigt man aber auch dazu sich bei sowas selbst zu täuschen..

Ähnliche Themen

  1. Nierentransplantation: Wie viel Gewicht ist zu viel?
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 17:30
  2. Ist das normal?
    Von sam212 im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 11:57
  3. Ist das normal???
    Von Anonymisiert im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 17:16
  4. normal !?
    Von gluehwuerm im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 22:12
  5. Ratgeber - Viel hilft nicht viel
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 17:21