Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen.

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen." im "Ernährung" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    23.01.2013
    Beiträge
    4

    Standard eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen.

    Ich bin langsam sprachlos. Am 11. Oktober hatte ich einen großen Unfall. Es ist alles gut gegangen. Ende November habe ich meine starke Schmerzmittel ausgesetzt und ab dieser Zeit merke ich, dass mein Gewicht jeden Tag steig.
    Ich sage nur letzten Beispiel: Am 18. 01.2013 war mein Gewicht 79 Kg, am 22.01.2013 schon bei 84 Kg. Mein Gewicht vor dem Unfall war 64 KG. Was ist los? Kein Arzt kann mir helfen. Lymphe sind in Ordnung Schilddrüse ist unter Kontrolle. Nieren arbeiten gut. Da ich Laktose- und Fructoseintoleranz habe esse ich sehr wenig. Keine Süßigkeiten und nichts was Fett, Zucker oder Laktose beinhaltet. Gibt es keine Möglichkeit ? mein ganze Körper ist wie eine Melone, aber die Ärzte sagen, es ist alles ok. Ich muss mehr Bewegung haben und weniger essen. Geht es noch Baby essen mehr am Tag wie ich. Jeden Tag mache ich mein Sport. Ich glaube, dass die Ärzte überfordert sind

  2. #2
    Medizinstudent
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.06.2012
    Beiträge
    243
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen.

    Hallo,

    funktioniert die Waage? Haben Sie Ödeme an den Beinen oder bekommen schlecht Luft? Wieviel trinken Sie so am Tag?

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    23.01.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen.

    Vielen Dank für die Ironie. Aber mein Gewicht steig immer weiter. Es ist nicht lustig. Ich trinke 1 bis 2 Liter Wasser oder Tee ohne Zucker. Wasser (Ödeme) habe ich nach meiner Ärztin nicht. Die Lymphen arbeiten gut. Luft? na ja, ich kann nicht gehen und reden, dann ist es schwer.

    Liebe Grüße

  4. #4
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen.

    Du solltest auf jeden Fall nochmal ein Blutbild machen und die Nierenwerte überprüfen lassen. Deine Lunge sollte ebenfalls zumindest abgehört werden.

    Ob Du Oedeme hast, kannst Du selbst überprüfen: an den Beinen oberhalb des Sprunggelenks mit dem Finger für ein paar Sekunden kräftig drücken. Bleibt nach dem Loslassen eine Delle, lagerst Du Wasser ein.

    Es ist medizinisch unmöglich innerhalb von 4 Tagen 5 kg zuzunehmen, ohne dass sich irgendwo Flüssigkeit abgelagert hat. Entweder im Gewebe, dann meist zuerst in den Unterschenkeln, oder in der Lunge (vorher aber meist in den Beinen) oder im Bauchraum. Oder aber Du hast Lymphoedeme, die häufig nach Frakturen oder Operationen auftreten.

    Darf ich fragen, was Du für einen Unfall hattest?

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    23.01.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen.

    Ich hatte einen Unfall mit LKW. beide sind wir ca. 70 Kilometer pro Stunde gefahren. Ich bin durch die Luft geflogen und dann in eine Schlucht gefallen. Ich hatte keine Frakturen, nur Prellungen. Glück:-)
    Letzte Woche war ich bei einem Arzt der meine Lymphe untersucht hat. Alles in Ordnung.

    Meine Ober- sowie Unterschenkeln und Bauch sind angeschwollen. Manchmal auch mein Gesicht, aber nicht jeden Tag. Mein Unterbein ist nicht angeschwollen, aber trotzdem hat sich eine Delle oberhalb des Sprunggelenks gebildet.War aber nur ca. 30 Sekunden sichtbar.

    Ich lasse meine Nierenwerte überprüfen.

    Vielen Dank.

  6. #6
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen.

    Hast Du durch den Unfall ein sogenanntes "stumpfes Bauchtrauma" erlitten? Meint, dass Organe geprellt oder gequetscht wurden? Wurden dahingehend Untersuchungen vorgenommen?
    Nimmst Du Cortison oder andere Medikamente?
    Zusätzlich zum Blutbild wäre eine Sonographie (Ultraschall) des Bauchraumes zu empfehlen.

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    23.01.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen.

    Ich habe viele Prellungen, aber es wird besser. Ja, auch Cortison, aber nur in Form einer Spritze im Knie ( Anfang Dezember aufgehört). Bei den Schmerzmittel kann ich mich nicht mehr auf die Namen erinnern, aber eine Stufe unter Morphium - hat meine Ärztin gesagt.

    Vielen Dank, jetzt habe ich eine neue Richtung.

  8. #8
    Ganz neu hier
    Name
    Tanja Peters
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Wohnort
    Karlsruhe
    Mitglied seit
    13.02.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: eine Zunahme von 5 Kilo in vier Tagen.

    Das hört sich ja schlimm an, gute Besserung. Sowas habe ich noch nie gehört, das man wenn man wenig isst und sport macht zunimmt, klingt für mich nach einem Wunder.

    LG

Ähnliche Themen

  1. Periode seit 10 Tagen
    Von Hawaiblume im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 13:24
  2. Vier Gene für eine frühe Menopause
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 20:00
  3. 8,7 Kilo schweres Kind in Indonesien geboren
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 20:00
  4. Krebsoperation - 18 Kilo schwerer Tumor entfernt
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 16:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 20:11