Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: alcohrol und diazepam doxepin

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "alcohrol und diazepam doxepin" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    22.05.2013
    Beiträge
    1

    Standard alcohrol und diazepam doxepin

    hallo erstmal !ich nehme 50mg diazepam und 500mg doxepin und trinke seit neuerdings alcohrol 2,5 liter am tag was in kurzer zeit in einbhengigkeit geführt hatt . ich nehme so vieles habe morbuscrohn und nehme dafür tabletten die aber nicht anschlagen,habe ein schub mit blutigen durchfellen ich weiss nicht wie ich das noch mit machen kann ,meine kräfte sind am ende ich trinke fastnur bier so 3liter und kafffee sonst nichts mehr.habe noch eine trombose v5 leiden .lungenimbuli hatte ich ein paar mal.ich weiss nicht mehr weiter was ich machen soll!was meint ihr kann mir einer ein rat geben und mir helfen were seher glücklich darüber.vor ein jahr war ich noch auf der intensiv staion wo ich um mein leben gekeämpft habe und jetzt schmeisse ich alles weg,warum?das frage ich mich warum konnte es soweit wieder kommem ,war 3wochen im koma und von denn medikamenten fast weg aber bin im krankenhaus mit 10mg diazepam ruig stellen sollen aber das hatt nichts gebracht.konnte einfach nicht schlafen bis sie mir mehr gegeben haben weill ich fast eine woche nicht geschlafen habe.war totall fertig!was soll ich jetzt machen nehme 50mg diazepam und dann noch 500mgdoxepin dann noch der alcohol.bin fertig mit denn nerven nehme auch noch marcumar und stürtze immer das ist ja schon gefärlich genug!biite hielft mir!danke!

  2. #2

    Standard AW: alcohrol und diazepam doxepin

    ab in die Klinik zum Entzug vom Alkohol und Diazepam!

  3. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.840
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: alcohrol und diazepam doxepin

    Hallo!
    ab in die Klinik zum Entzug vom Alkohol und Diazepam!
    Das sehe ich genauso wie Spokes, geh zu deinem HA, erklär ihm die Situation und laß dich zum Entzug in eine Klinik einweisen, danach wirst Du noch weiterhin psychotherapeutische Hilfe brauchen.
    Außerdem mußt Du wieder lernen, wie man sich vernüftig ernährt, gerade wenn man die Diagnose Morb. Crohn hat, ist das besonders wichtig.
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Diazepam (Valium) Abhängigkeit
    Von Angelina im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 12:07
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 10:39
  3. Novalgin, Diazepam und Tramal
    Von peanut1970 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 00:11
  4. Diazepam und Alkohol
    Von Angelina im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 16:01