Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Antibiotika Einnahme

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Antibiotika Einnahme" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2013
    Beiträge
    1

    Standard Antibiotika Einnahme

    Hallo, brauche dringend hilfe.. hab eine chronische Mandelentzündung und deshalb von meinem Arzt Penicillin verschrieben bekommen (damit ich bis zur op im januar durchhalte) habe 30 Stück mit 1.5 mg, 2 mal täglich eingenommen bis sie aufgebraucht waren.. dann habe ich einen tag keine genommen und am darauf folgenden tag wieder Penicillin verschrieben bekommen.. diesmal aber 1mg (also schwächere dosis) und auch nur 2 mal täglich. Nach ungefähr einer halben woche hatte ich das Gefühl es wirkt nicht so gut und habe die dosis selbstständig auf 3 mal täglich erhöht.. jetzt habe ich aber wieder Halsschmerzen und habe angst das die Bakterien gegen das Penicillin resistent geworden sind, da ich ja an einem tag gar keins genommen habe und dann eine schächere dosis.. was meint ihr?
    Vielen Dank!

  2. #2
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.462
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Antibiotika Einnahme

    Moin,

    keine Sorge, da sind keine Resistenzen zu erwarten.

    Was die Dosis betrifft, hast Du einen kleinen Fehler gemacht:
    Die Dosis eigenmächtig erhöht..

    Das wird schon seine Richtigkeit haben, wenn Dein behandelnder Arzt nun eine geringere Dosierung gewählt hatte. Da sollte man auch als Patient - insbesondere bei Antibiotika - nicht selbst experimentieren. Nur weil vor einiger Zeit die Dosis für die gleichen (oder ähnlichen) Beschwerden höher war, muss das auf die jetzige Angelegenheit nicht automatisch zutreffen.

    Aber ansonsten würde ich mir einfach keine Sorgen machen. So schnell passiert in der Hinsicht (Resistenzen) nichts.
    Ob nun die Halsschmerzen behandlungswürdig sind, kann man von hier nicht beurteilen.


    Viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. Schmerzen bei der Einnahme von Simvastatin
    Von BBienchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 19:53
  2. Einnahme von allopurinol ?
    Von gillus im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 12:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:30
  4. Pille (Valette) und Durchfall nach Einnahme von Antibiotika
    Von juicy78 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 17:08
  5. richtige Einnahme des Magenschutzes
    Von Ingo im Forum Schulmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 01:04