Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Bänderriss

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bänderriss" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    4

    Standard Bänderriss

    Hallo,

    ich hatte vor ca. 4 Wochen einen SPortunfall, bei dem ich mir einen Bänderriss (außen) zugezogen habe. Hatte für eine Woche einen Gips und seitdem eine Schiene. Nun meinte mein Arzt, ich solle langsam wieder anfangen zu laufen und den Fuß zu belasten. Habe ich jetzt versucht und nun habe ich wieder eine leichte Schwellung am Außenknöchel.
    Nun meine Fragen dazu:
    Ist es normal, dass wieder eine Schwellung auftritt?
    Inwieweit sind Schmerzen normal, nachdem ein Fuß so lang nicht belastet wurde?
    Muss ich leichte Schmerzen an verschiedenen Stellen einfach ignorieren?
    Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann. Meinen Arzt kann ich wegen dem Wochenende nicht fragen und ich möchte ja schnellstmöglich wieder Fortschritte machen! ;-)
    Vielen Dank, Maria

  2. #2
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bänderriss

    hast du denn keine physiotherapie verschrieben bekommen?
    zu der schwellung. bei manchen kommt es auch nach 4 wochen noch zu einer schwellung. kommt halt immer auf die art und die dauer der belastung an. schmerzen können aber bis zu einem halben jahr noch da sein, aber die dürfen nicht stark sein, halt eher ein leichtes ziehen.
    war denn bei dir nur ein band gerissen oder mehrere? wie lange hast du genau entlastet und teilbelastet?

    liebe grüße
    sarah

  3. #3
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Bänderriss

    Hallo Mariiechen,
    hat man dir keine OP vorgeschlagen? Das macht man normalerweise schon bei jungen Leuten, erst recht, wenn sie Sport treiben. Oder war der Bänderriss nicht so schlimm? Ob mit oder ohne OP, eine Physiotherapie ist da sehr wichtig für eine gute Heilung.

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Bänderriss

    hallo, danke für die antworten!
    also eine physiotherapie habe ich noch nicht, mein arzt meinte, das würde erst sinn machen, wenn ich wieder selbst laufe, also kleine schritte und so.. und ich habe den fuß eine woche im gips gehabt, danach nochmal ganze drei wochen ruhig, ohne dass ich gelaufen bin, eben in dieser schiene.. von teilbelastund wurde mir nix gesagt, ich solle halt einfach wieder laufen, wenn es die schmerzen zulassen.. ist es denn sinnvoll, erst so spät mit der therapie anzufangen?!
    op wurde angedeutet, aber da ich keinen leistungssport betreibe, hielt mein arzt die konventionelle methode für sinnvoller.. zwei der drei außenbänder waren gerissen!
    ich habe übrigens tatsächlich ein paar schritte geschafft, anfangs tat es sehr weh, war eben dieses ziehen und ein kribbeln.. vermutlich aber nur, weil die nerven ewig nich belastet wurden bzw die muskeln..?!
    ja und eigentlich tuts schon immer noch bei jedem schritt weh, irgendwie im ganzen fuß.. kann ich nich so richtig zuordnen.. :-(
    soll ich diesbezüglich doch lieber nochmal meinen arzt fragen?! nächster termin ist am donnerstag! zuletzt musste ich allerdings zur vertretung.. der hat mich quasi angeschimpft, warum ich immernoch nich laufe und dass ich die krücken in die ecke stellen solle.. er hat zwar geröngt, aber nix gefunden (wie auch, wenn die bänder da nich zu sehen sind).. zeit zum fragen stellen gab er mir nich, er is gleich wieder abgerauscht..
    das is der grund, warum ich mich an euch wende.. ;-)

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Bänderriss

    Zitat von unglücksrabe Beitrag anzeigen
    wie lange hast du genau entlastet und teilbelastet?

    von einer teilbelastung wurde mir übrigens nie was gesagt.. :-(
    ich hab es quasi selbst für mich irgendwie gemacht, indem ich anfangs nur auf krücken den entsprechenden fuß etwas belastet hab, was dann immer bissi mehr wurde, weil ich ja laufen "muss" laut arzt..

  6. #6
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Bänderriss

    Ich wäre da ganz vorsichtig mit dem Laufen.
    Ich erinnere mich mal an meinen Sohn, als der einen Kreuzbandriss hatte: Zuerst wurde das Bein ruhiggestellt, dann dauerte es eine Zeit, bis er zum MRT drankommen konnte. Der Orthopäde riet ihm zur OP, da er noch sehr jung war und Sport treiben wollte (keinen Leistungssport). - Meine Kollegin kann übrigens bei gleicher Diagnose seitdem nicht mehr Skifahren, da sie nicht operiert werden wollte. -
    Der Chirurg sagte zu meinem Sohn, er müsse vor der OP trainieren und wieder Muskeln aufbauen und schickte ihn zur KG.
    Nach der OP durfte er fast 6 Wochen nicht belasten, aber danach wieder voll. Inzwischen bekam er KG am Gerät. Was die Belastung angelangt, macht es jeder Arzt etwas anders. Aber die KG sollte schon vor der vollen Belastung beginnen, damit die Muskeln usw. in diesen Wochen nicht verkümmern.

    Dein Vertretungsarzt hat sich sehr unprofessionell benommen. Lass dir am Donnerstag von deinem Arzt alles sehr gut erklären. Wenn auch der dir blöd kommt, würde ich mir schnellsten einen neuen suchen. Es hat noch nie geschadet, eine 2. Meinung einzuholen.
    Alles Gute!

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Bänderriss

    ohje, das klingt aber nicht so rosig..
    also soll ich weiterhin mit hilfe der krücken laufen?!
    einige schritte mach ich schon innerhalb meiner wohnung, mal in die küche oder so.. dann aber nur auf glattem boden, keine unebenheiten und ganz langsam! das is ja noch keine zu starke belastung, hoff ich mal?!
    dann frag ich ihn auf jeden fall am donnerstag und dann soll er mich auch gleich zur kg schicken!
    vielen vielen dank für die hilfe, war mir ganz wichtig, damit ich mich nicht falsch verhalte, will ja noch ein paar jahre was von meinem fuß haben! ;-)
    vielen dank und einen schönen sonntag noch bei dem super wetter! :-)

  8. #8
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bänderriss

    also, tendenziell würde ich bei einem ersten bänderriss von einer op abraten, wenn er nicht knöchern ist, aber dass muss jeder selber entscheiden.
    zu deiner belastung. verstehe zwar nicht so ganz, wieso man 4 wochen komplett entlastet aber naja. fang da erstmal mit einer belastung von etwa 25kg an und steigere die dann langsam, je nach schmerzsituation. mit der physiotherapie hätte schon längst begonnen werden können/müssen. nur durch frühzeitige behandlung wird eine solche verletzung schnell wieder vergessen. guck jetzt halt, dass du den fuß mal wieder voll belastest und das du physio bekommst. alles andere macht in meinen augen nicht wirklich sinn.

    gute besserung und einen guten start in die neue woche
    Dumm sind diejenigen Menschen, die glauben zu wissen, dass sie schlau sind.

Ähnliche Themen

  1. Bänderriss(Fuß)
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 18:02
  2. Bänderriss(Fuß)
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 15:48
  3. Bänderriss
    Von Skazi im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 13:50
  4. Bänderriss???
    Von Muranyi im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 21:53
  5. bänderriss
    Von nici im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 16:40