Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Beschwerden in den Füßen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Beschwerden in den Füßen" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    21.01.2010
    Beiträge
    3

    Standard Beschwerden in den Füßen

    Hallo

    Ich hatte im Mai 2009 meine 2te Lungenembolie, hatte immer Schmerzen im rechten Fuß.
    Es wurde eine Thrombose im Kniegelenk festgestellt. Muß Marcumar nehmen und jetzt stützstrümpfe tragen.Aber meine Schmerzen im Fuß bleiben.Jetzt habe ich seid ca. 4 Wochen abwechselnd schmerzen im rechten und im linken fuß:sie ziehen von der Wade bis über den Po hoch.
    manchmal werden die Waden ganz heiß oder es sieht ein kühler Schauer durch den Fuß oder es zieht sich alles zusammen wie wenn man friert oder es kriebbelt. Hatte schon eine Venenuntersuchung angeblich alles ok.
    Wer hat auch solche Beschwerden?? ich weis nicht mehr weiter.
    Wer kann mir sagen an was das liegt??

    Andrea71

  2. #2
    Heilpraktikerin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    84 Jahre
    Mitglied seit
    19.01.2010
    Beiträge
    24
    Diese Person übt einen alternativmedizinischen Beruf aus

    Standard AW: Beschwerden in den Füßen

    Hallo Andrea71,
    ich glaube, dies kommt eher von den Nerven als von den Venen. Wie geht es Deiner unteren Wirbelsäule? Sind Deine Beschwerden von den Stützstümpfen besser geworden oder eher schlimmer?
    Liebe Grüße GILO

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    21.01.2010
    Beiträge
    3

    Standard AW: Beschwerden in den Füßen

    ja ich trage stütstrümpfe seitdem meine ich das es schlimmer geworden ist.
    habe eine becken ct bekommen da war nichts auffälliges.
    hast du auch solche probleme?

    vielen dank

  4. #4
    Heilpraktikerin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    84 Jahre
    Mitglied seit
    19.01.2010
    Beiträge
    24
    Diese Person übt einen alternativmedizinischen Beruf aus

    Standard AW: Beschwerden in den Füßen

    Hallo Andrea,
    nein, ich habe solche Beschwerden nicht, bin Heilpraktikerin und hatte mir schon gedacht, dass es von den Stützstrümpfen schlimmer geworden ist! Also würde ich sie an Deiner Stelle weglassen, da sie nicht helfen sondern verschlechtern. Wie geht es Deinem unteren Rücken (Kreuz)? Ich würde Dir Fußbäder mit Lavendel-Badezusatz empfehlen.
    Vielleicht kann ich Dir noch weitere Tipps geben.

    L.G. GILO

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    21.01.2010
    Beiträge
    3

    Standard AW: Beschwerden in den Füßen

    Im unterren rücken habe ich nur manchmal schmerzen.
    muss ich da bei den Fußbädern auf was besonderes achten wie lange ich das machen muss und bei wie viel grad?
    ich habe noch weitere probleme seit meiner embolie mir ist immer so, daß ich meine ich werde ganz kurz OHNMÄCHTIG egal ob ich im Bett lieg oder auf dem Sofa lieg.
    ich hatte mich noch nicht getraut es zu meinem Arzt zu sagen weil ich keinem arzt mehr Vertrauen kann.
    bei mir ist seit der Embolie nichts mehr wie es war kann nichts mehr tun ohne , daß es mir am anderen Tag nicht gut geht und schmerzen in der linken Lunge habe.
    Ich kann nichts mehr anstrengendes tun.
    ich hoffe du kannst mir auch ein paar tipps geben die Strümpfe lasse ich jetzt mal weg

    vielen Dank
    Andrea

  6. #6
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Beschwerden in den Füßen

    Es gibt verschiedene Ursachen für Beschwerden in den Beinen:
    - Wirbelsäule: wenn eine prolabierte Bandscheibe auf eine Nervenwurzel drückt, dann kommt es zur Reizung - die Schmerzen ziehen aber vom Rücken in die Beine (die die Nervenwurzel an der Wirbelsäule ist). Ansonsten käme noch eine Enge des Spinalkanals in Frage, bei dem der Schmerz ebenfalls in die Beine zieht - hier würde man eine Besserung erwarten, wenn der Rücken nach vorne gebeugt wird.
    - periphere Nerven: man würde kein Ziehen im ganzen Bein erwarten, sondern eben nur in dem Gebiet, wo der Nerv auch tätig ist.
    - Arterien: bei Engstellen in den Arterien kommt es zu Schmerzen beim Laufen unterhalb der Engstelle, meistens in der Wade. Dieser Schmerz wird besser beim Stehenbleiben (Schaufensterkrankheit).
    - Venen: Thrombosen können natürlich auch Schmerzen in den Waden machen, wurde bei dir ja schon abgeklärt.
    Für mich passen die Beschwerden zu keiner Struktur eindeutig. Du musst wohl oder übel das ganze nochmal von einem Arzt abklären lassen. Gerade im Hinblick auf die rezidivierenden Schmerzen in der Lunge sollte man untersuchen, ob hier etwas ernstes dahintersteckt - es könnte jedoch auch sein, dass sich die Beschwerden chronifiziert haben.
    Bezüglich der Strümpfe: wenn dein Arzt eine arterielle Verschlusskrankheit ausschliessen kann, dann solltest du die Strümpfe lieber weiter tragen - sie haben ja eine Funktion. Ein Jahr nach Lungenembolie sollte man das im eigenen Interesse tun.

  7. #7
    Heilpraktikerin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    84 Jahre
    Mitglied seit
    19.01.2010
    Beiträge
    24
    Diese Person übt einen alternativmedizinischen Beruf aus

    Standard AW: Beschwerden in den Füßen

    Hallo Andrea,

    wegen der Schmerzen in der Lunge solltest Du Dich unbedingt von Deinem Hausarzt nochmal zum Lungenfacharzt überweisen lassen. Ich denke, dass diese Schmerzen auch mit dem Gefühl, im Liegen ohnmächtig zu werden zu tun haben, das würde ich nachschauen lassen!

    Die Lavendel-Fußbäder tun Dir aber trotzdem gut. Die Temperatur sollte bei etwa 37° sein, also angenehm warm für Dich.

    Wenn Du mehr weißt meldest Du Dich wieder!

    Alles Gute

    GILO

  8. #8
    Ganz neu hier
    Name
    Michael
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    56 Jahre
    Wohnort
    Hannover
    Mitglied seit
    01.08.2009
    Beiträge
    5

    Standard AW: Beschwerden in den Füßen

    Das kommt nicht von den Strümpfen, ganz im Gegenteil meine Beine sind immer ganz heiss wenn ich viel gelaufen bin und meine Strümpfe nicht anhatte.

Ähnliche Themen

  1. Ausschlag an Füßen seit Jahren
    Von san im Forum Krankheiten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.04.2014, 16:01
  2. Schmerzen in Händen/Füßen
    Von Bobbie89 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 14:12
  3. rote Flecken auf den Füßen
    Von BellaJassy im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 21:27
  4. Probleme mit den Füßen
    Von feli im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 11:59
  5. HWS Beschwerden
    Von Joachim 2108 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 13:51