Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Blutdruck

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Blutdruck" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.05.2013
    Beiträge
    4

    Standard Blutdruck

    Wie kommt das??
    Mein Blutdruck ist zu Beispiel rechts 105/68 Puls 80
    links 142/55 Puls 83
    wie kommt das?? Muß ich etwas beachten.
    Lg.Mogoli

  2. #2
    Ganz neu hier Avatar von Rita W
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    22.05.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: Blutdruck

    Geringfügige Unterschiede sind normal, so weit ich weiß. Die kann schon durch unterschiedliche Muskelspannung zustandekommen. Beim Messen sollte man sich dann auf den höheren Wert beziehen. Eine anhaltende so hohe Differenz würde ich allerdings vom Arzt abklären lassen.

  3. #3
    Turnusarzt
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    11.06.2012
    Beiträge
    97
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blutdruck

    Hallo Mogoli,
    Es ist korrekt. Kleine Unterschiede sind normal und haben keine Relevanz. In diesem Fall ist der Unterschied jedoch deutlich vorhanden und ich gehe davon aus, dass dies keine Einzelmessung ist sondern regelmäßig auftritt. Bei einer Einzelmessung darf dann auch an einen Messfehler gedacht werden. Der untere Wert (Diastole) ist in der Regel rechts um ca. 5mmHg höher.
    Prinzipiell besteht bei einem Unterschied von mehr als 10mmHg beim oberen Wert (Systolischer Wert) ein erhöhtes Risiko für Erkrankungen des Gefäßsystem mit den daraus resultierenden Folgen.
    Ich würde eine Abklärung beim niedergelassenen Internisten empfehlen. Dieser hat weitere Möglichkeiten einer diagnostischen Abklärung.

    Für weitere Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.

    Lg DocGraz
    Mit freundlichen Grüßen

    DocGraz

  4. #4
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.446
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blutdruck

    Moin,

    wenn die Werte mittels Handmessgerät gemessen wurden, sollte man das ganze nochmal auf die herkömmliche "alte" Methode beim Hausarzt überprüfen lassen. Es gibt eine sogenannte Toleranzzone bei einer Differenz von ca. 5mmHg. Aber eine Differenz von mehr als 15 mmHg sollte dementsprechend immer abgeklärt werden - zur Not auf über einen Gefäßspezialisten.

    Es gibt diverse Krankheitsbilder, bei denen sogar solche Differenzen vorkommen. Aber das ist weitaus selten und kommt demnach nicht häufig vor.

    Außerdem spielen äußere Faktoren noch eine wesentliche Rolle bei den Messergebnissen. Nicht zuletzt auch die Postion.


    Viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. blutdruck
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 16:10
  2. niedriger Blutdruck
    Von Nio im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 21:50
  3. Blutdruck bei Diabets
    Von Fregatte im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 11:45
  4. blutdruck
    Von warschewski im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 13:40
  5. Blutdruck!
    Von nice im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 21:37