Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Chronische Diarhoe - Grund für stationären Aufenthalt?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Chronische Diarhoe - Grund für stationären Aufenthalt?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.912

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Chronische Diarhoe - Grund für stationären Aufenthalt?

    Ich leide seit ca. 1 Jahr an Diarhoen, wurde natürlich ambulant untersucht. Sollte ich eine Einweisung in ein Krankenhaus bekommen? Gibt es so etwas wegen Schwäche als Symtom? Ich hatte auch Probleme, mich hier noch zu versorgen, u.a. mal ein Kreislaufzusammenbruch. Kosten für "Nachbarschaftshhilfe" in Höhe von 50 Euro/Monat dafür wurden gestrichen mit Verweis an den sozialpychiatrischen Dienst!

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Chronische Diarhoe - Grund für stationären Aufenthalt?

    Ich weiss ja jetzt nicht, wie alt du bist, und welche Vorerkrankungen vorliegen. Die Indikation für einen stationären Aufenthalt ist davon sicher sehr abhängig. Aber da du auf Nachbarschaftshilfe angewiesen bist, kannst du sicher nicht mehr alles im täglichen Leben selbst machen.
    Du musste dir eine Frage auf jeden Fall stellen: was erhoffst du dir von einem Krankenhausaufenthalt? Was ist, wenn nichts gefunden wird? Wie geht es nach der Entlassung weiter?
    Im Krankenhaus kann man natürlich auch nicht zaubern - ich weiss jetzt leider nicht, welche Untersuchung schon durchgeführt wurden zur Abklärung. Überlege dir mal, wie du zu den oben angeführten Fragen stehst und besprich das doch mal mit deinem Hausarzt. Es gibt immer Wege ins Krankenhaus zu kommen - wir nehmen auch mal aus sozialer Indikation für einige wenige Tage auf.
    Wenn ich mehr weiss, kann ich mehr dazu schreiben.

Ähnliche Themen

  1. Auswertungen der stationären Qualitätssicherung veröffe
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 17:50
  2. Rund 14 Millionen Operationen bei stationären Patienten
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 16:50
  3. DKG und MB warnen vor Kürzungen im stationären Bereich
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 18:30
  4. KH Aufenthalt ???
    Von Sylvia im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 17:29
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 19:50