Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Doxyhexal Hartkapseln öffnen und mit Wasser einnehmen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Doxyhexal Hartkapseln öffnen und mit Wasser einnehmen" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    06.06.2011
    Beiträge
    2

    Standard Doxyhexal Hartkapseln öffnen und mit Wasser einnehmen

    Guten Tag,
    ich nehme zur Zeit Doxyhexal 100 aufgrund von Hautproblemen, allerdings habe ich leichte Probleme damit, Hartkapseln runterzukriegen. Ich öffne die Hartkapseln, und nehme das Pulver (Antibiotikum) nun seit 3 Tagen in 250 ml Wasser gelöst ein. Ich weiß allerdings nicht, ob das Gefahren für evt. Verätzungen birgt oder ob so der Wirkstoff die Magensäure nicht übersteht und wollte auf diesem Wege die Frage an euch richten.

    Noch ein schönen Wochenende,
    Scholle

  2. #2
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.446
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Doxyhexal Hartkapseln öffnen und mit Wasser einnehm

    Moin,

    die Wirkung wird dabei sicherlich etwas einbüßen, da auf dem Weg doch schon ein wenig was verloren geht. Daher wäre es sinnvoller von vornherein dem Arzt das Problem zu erklären, damit man ggf. auch auf ein Antibiotikum umsteigen kann, welches es auch als Tabletten zum Auflösen gibt (z.B. Amoxicillin). Soweit ich weiß gibt es das auch bei Doxycyclin.

    Viele Grüße

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    18.03.2014
    Beiträge
    2

    Standard AW: Doxyhexal Hartkapseln öffnen und mit Wasser einnehm

    Ich kann mich der Meinung anschließen. Hartkapseln werden eingesetzt, um den Wirkstoff vollständig dorthin zu bringen, wo er vom Körper aufgenommen werden soll. Lässt man diese Ummantelung weg, geht bereits auf dem Weg in den Magen ein Teil verloren. Ich denke auch ein Medikament in Tablettenform sollte für Ihren konkreten Fall besser geeigent sein. Fragen Sie Ihren Arzt!

Ähnliche Themen

  1. Internisten öffnen sich für das Selektivvertragssystem
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 17:15
  2. Selen nur auf ärztlichen Rat einnehmen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 17:40
  3. Pharmafirmen wollen Rolle als Gestalter einnehmen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 18:20
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 11:13
  5. Baldrian Tabletten nicht im Liegen einnehmen?
    Von NewSpectre im Forum Schulmedizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 17:24