Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Eeg

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Eeg" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    54 Jahre
    Mitglied seit
    19.11.2008
    Beiträge
    1

    Standard Eeg

    Hallo an Alle,
    hab mich letzte Woche hier registriert und hätte auch ne Frage...
    Bei mir wurde Ende Oktober wegen "Konzentrationsstöungen" ein EEG gemacht. Bei der Auswertung hat mich der Arzt gefragt ob ich als Kind(bin 45) ne Hirnhautentzündung hatte. das hab ich verneint und dann hat er gesagt so ein EEG sieht man normalerweise nur bei Kindern und wenn es sich verschlechtert muss ein Bild gemacht werden. Da ich ziemlich zurückhaltend und auch alles andere als Schlagfertig bin, hab ich natürlich nicht gefragt was das heisst. Könnte mir vielleicht einer von Euch helfen...?!
    Danke schonmal, Cat

  2. #2
    Schaut öfter mal rein Avatar von BIGJIM
    Name
    Heinz-Gottfried Neff
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    71 Jahre
    Wohnort
    Bielefeld
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Beiträge
    57

    Standard AW: Eeg

    Gallo cat..
    .
    ..und dann hat er gesagt so ein EEG sieht man normalerweise nur bei Kindern und wenn es sich verschlechtert muss ein Bild gemacht werden.
    Wahrscheinlich verbirgt sich hinter dem Gedanken "Bild" eine Kontrastmittelröntgenaufnahme und/oder einen Entnahme von Liquor = Gehirnwasser und dies kann mittels einer "Luftfüllung" ersetzt, dargestellt werden. Fage bitte danach, was man machen möchte somit werden Dir Ängste genommen.
    .
    Solch eine Behandlung erfordert 1 bis 2 Tage einen Kurzaufenthalt in einer Klinik, weil man danach 24 Stunden liegen muß. Dies geht nicht Ambulant.


    :


    BIGJIM

  3. #3
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Eeg

    Also:
    Das Bild wird eher eine Kernspintomographie sein, da man hier die Hirnstrukturen besser sieht. Hierzu kann Kontrastmittel hinzugenommen werden.
    Bezüglich der Liquorpunktion (Entnahme von Nervenwasser): hier wird sicher keine Luft in den Spinalkanal eingeführt, es wird nur etwas Nervenwasser entnommen. Hiernach muss man 6 Stunden liegen, wenn man entsprechend dünne Nadeln nimmt, wie es heute üblich ist.