Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Fühstücksverzicht steigert Risiko von Herzkrankheiten

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Fühstücksverzicht steigert Risiko von Herzkrankheiten" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    29.07.2013
    Beiträge
    4

    Standard Fühstücksverzicht steigert Risiko von Herzkrankheiten

    Wens interessiert, der sollte sich mal den Text hier durchlesen.
    Es geht darum, dass Frühstücksverzicht unter anderem das Herz gefährden kann.

    Hier mal der Link : Frühstücks-Verzicht steigert Risiko von Herkrankheiten

    Ich frag mich ob solche Erkenntnisse nötig sind, dass manche Menschen begreifen, wie wichtig eine gesunde Ernährung ist....

  2. #2
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    04.07.2011
    Beiträge
    39

    Standard AW: Fühstücksverzicht steigert Risiko von Herzkrankheit

    Na, dass sehe ich dann doch anders. Warum soll ich essen, wenn ich keinen Hunger habe? Alleine dadurch steigt weder das Cholesterin oder entsteht Diabetes. Das passiert eher, wenn man zu viele Kohlenhydrate isst und sich dann zu wenig bewegt, um sie zu verbrennen.

    Gesunde Ernährung ist wichtig - aber man soll essen, wenn man HUNGER hat (nicht Appetit oder Langeweile). Und mal sollte aufhören, wenn man gesättigt ist - nicht pappsatt.
    Man sollte nährstoffreich essen, selbst kochen mit frischen Lebensmitteln - und die Finger lassen von dem ganzen Industrie- und Fertigfutter, was die meisten Regale füllt. Das braucht keiner.

    Dazu kommt, Fruchtzucker NUR aus frischen Früchten und Finger weg, wenn es irgendwo als Süßungsmittel enthalten ist (egal, in welcher Form - ganz schlimm: HFCS "High-Fructose Corn Sirup"). Isolierter Fruchtzucker führt u.a. zu einer Fettleber.

    Weniger Zucker, Süß, Kohlenhydrate aus Getreide & Co. - dafür mehr Gemüse, Salat und Obst, Eiweißlieferanten und gesunde Fette (aber nicht fettarm - sondern fettbewusst).

  3. #3

    Standard AW: Fühstücksverzicht steigert Risiko von Herzkrankheit

    Also ich selber esse morgens auch selten was vor der Arbeit, weil ich oftmals morgen gar keinen Hunger habe, mir wird eher schlecht davon, da ich es mir rein zwängen müsste. Und ich weiß nicht, ob das so gesund ist. Also ich sehe dies ein wenig anders als im Artikel beschrieben, aber bei der gesunden Ernährung stimme ich zu.

Ähnliche Themen

  1. Gewalt gegen Kinder steigert späteres Risiko für Diabet
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 19:10
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 16:50
  3. Misshandlung in der Kindheit steigert Risiko für Herzer
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 17:00
  4. Gesundheit - Hoher Salzkonsum steigert Risiko
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 14:11
  5. Medizin: Studie: Ozon steigert Appendizitis-Risiko
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 19:50