Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Gesundheitliche Hilfe für meine Freundin - vielen Dank.

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Gesundheitliche Hilfe für meine Freundin - vielen Dank." im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.909

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Frage Gesundheitliche Hilfe für meine Freundin - vielen Dank.

    Hallo zusammen

    mein Name ist Manuel und meine Freundin (20j.) hat grosse Probleme mit ihrer Gesundheit (siehe unten) die ihr sehr zu schaffen machen. Da mein Wissen begrenzt ist hoffe ich nun das mir hier jemand helfen kann. Schon im Voraus - vielen Dank!


    Zu ihr:

    Weiblich
    20 Jahre alt
    1.73m
    gute Figur
    sehr Sportlich engagiert
    gesunde Ausgewogene Ernährung
    oft vor dem Computer (Arbeit)


    Sie war schon:

    beim Augenarzt, Hals-, Nasen-, Ohrenarzt, in der Massage und bei einem Naturheilarzt und es hat bis anhin nichts davon viel genützt...


    "Krankheitsbild":


    - Rücken- und Nackenschmerzen die vom Schulterblatt bis zum Haaransatz. Dazu auch viele starke "Triggerpunkte" an den genannten stellen.
    - Kieferschmerzen
    - Schwindelanfälle (leichter Schwindel - schwankend) fühlt sich an als komme es von den Augen. z.b. auf einem Stuhl fühlt es sich an als bewege sich der Kopf vor und zurück (er ist jedoch nicht in Bewegung).
    - Energielosigkeit - trotz genügend Schlaf und guter Ernährung.
    - tw. Rötungen im Gesicht und ein hoher Puls.
    - Schmerzen in der Muskulatur oder den Nerven vom Hals (nicht ganz eindeutig)



    Nochmals vielen herzlichen Dank für das Durchlesen und Kommentieren.
    Ich bin wirklich ratlos und möchte meiner besseren Hälfte helfen gesund zu werden.


    Freundliche Grüsse
    Manuel

  2. #2

    Standard AW: Gesundheitliche Hilfe für meine Freundin - vielen D

    Knirscht deine Freundin mit den Zähnen? Bzw. presst sie die Zähne stark aufeinander? da wäre mein Ansatzpunkt. Da ist der Zahnarzt der Ansprechpartner für.

    Hat sie schon mal gezielten Muskelaufbau für den oberen Rücken über längere Zeit gemacht?

    Beim Orthopäden schon gewesen?

  3. #3
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.692

    Standard AW: Gesundheitliche Hilfe für meine Freundin - vielen D

    Hallo Manuel,

    wenn sie schon einmal beim Zahnarzt ist kann einmal nachsehen ob es hier Probleme mit dem Kiefergelenk gibt man nennt so etwas Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD).
    Da passen Unterkiefer und Oberkiefer nicht richtig zusammen.Das kann man aber nur vor Ort entsprechend prüfen.Ja und da sie keine Vestibuläre Migräne hat könnte das Kiefergelenk schon die Ursache sein. Auch wenn bei Stress die Nackenmuskeln udgl. reagieren,

    Gruss StefanD.

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.288
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Gesundheitliche Hilfe für meine Freundin - vielen D

    Hallo!
    Deiner Beschreibung nach hat deine Freundin vermutlich ein HWS Syndrom. Dabei handelt es sich um einen Sammelbegriff für eine Vielzahl von orthop. und neurologischen Erkrankungen im Bereich HWS, Nacken und Schulterregion. Die Ursachen dafür können sehr vielseitig sein, z.B. ein Bandscheibenvorfall im Bereich der HWS, Blockaden der Halswirbelkörper, Schleudertrauma (z.B. nach Unfall), degenerative Veränderungen usw.

    Du schreibst, daß deine Freundin sehr sportlich ist, was für einen Sport treibt sie denn?

    Mein Ratschlage wäre zu einem Orthopäden zu gehen und die HWS genau untersuchen zu lassen, durch ein MRT um u.a. einen Bandscheibenvorfall in diesem Bereich auszuschließen und dann sieht man weiter.
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. MRT Befund linkes OSG - Vielen Dank!
    Von Santasi im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 18:10
  2. Hilfe, ich mache mir so Sorgen um meine beste Freundin!
    Von Staubzucker im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 16:45
  3. Arthroskopie re.Knie Bitte übersetzen,vielen Dank!
    Von Miko03 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 13:43
  4. Bitte um Übersetzung - Vielen Dank!
    Von Delle im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:47
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 18:44