Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "hab gestern "mit dem kopf gebremst"" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von günni
    Name
    Günther
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    70 Jahre
    Wohnort
    Alsfeld/Hessen
    Mitglied seit
    27.10.2006
    Beiträge
    227

    Standard hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    Schreibe "das erlebnis"

    mal hierher....weil es auch der "eigenen gesundheit dienen kann" eine elektrischen strassenrollstuhl bergab NICHT elektrisch zu entriegeln!!!

    DENN DANN FÄNGT DER EINFACH AN ZU ROLLEN UND BREMST NICHT MEHR!

    was ist passiert?

    bin VORWÄRTS aus dem el. rolli rausgeflogen und mit der stirn auf den bürgersteig gefallen....ob diese "flugnummer" wohl wertungsreif war?

    hab ja seit etwa 8 wochen einen anderen el. rolli, weil der meinige nichtmehr reparabel war...und dieser ist auch schon etwas älter und "zickt etwas herum" offenbar iss da irgend wo ein wackelkontakt, denn ab und zu geht datt dingen einfach aus....und gestern, nur 2o meter vor unserem haus, an der hauptstrasse, ging er garnicht mehr an!

    WAS TUN?

    hab zunächst versucht, meine frau anzurufen, bloss, die iss gerade am mietwohnung-renovieren und hörte nix...dann das hiessige sani-haus, war ständig besetzt!

    "günni" wurde langsam ungeduldig...wie sonst auch....und machte DEN RIESENFEHLER
    die elektrische verrieglung zu lösen (dann rollt der einfach...ich wollt nur in unseren hof rollen)
    hatte aber das strassengefälle unterschätzt und der rollstuhl wurde SEHR SCHNELL
    also "knallte ich" die verriegelung wieder rein und machte einen RIESENSATZ über die fussrasten, nach vorn auf die strasse....RUUUUMS!! AUTSCH!!!

    der rollstuhl stand und ich lag da...brille war verbogen, handy weggeflogen und mein schädel brummte...auch das warme blut floss über die stirn...

    zum glück kamen gleich nachbarn und autofahrer angelaufen...und fragten nach hilfsmöglichkeit...eine frau rief trotzdem den notarzt, den ich allerdings nach "verplastern" der platzwunde wieder fahren liess....hab allerdings zur auflage bekommen, mein TETANUS nachzuimpfen (hat der hausarzt gleich gemacht, war bei mir)

    zum glück ist nichts ernsteres passiert aber es war schon fahrlässig, was ich da gemacht hab, denn ich hätte sehr leicht auch "sozialverträglich entsorgt" d.h. z.b. vom lkw überfahren werden können...hmmm...

    mein jüngster sagte dazu: "jetzt weisst du, WOHER WIR dies haben"

    boah

    Günni
    wer ballast abwirft, dessen ballon fliegt höher!

  2. #2
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    Das hört sich aber sehr schlimm an
    Nur gut das dir nicht mehr passiert ist
    Nächstes mal bitte warten,und geduldig sein

  3. #3
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    Hallo günni!

    Was machst du denn für Sachen?

    Ja stimmt, da hattest du wohl Glück im Unglück.

    Lass den Rolli kontrollieren. Und nächstesmal wartest du einfach ein wenig. Versprichst du uns das? Wenn ich in der Nähe gewesen wäre, hätte ich dir natürlich geholfen.

    Liebe Grüße aus Österreich und mach bloß keinen Blödsinn mehr.

  4. #4
    Fühlt sich wohl hier Avatar von günni
    Name
    Günther
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    70 Jahre
    Wohnort
    Alsfeld/Hessen
    Mitglied seit
    27.10.2006
    Beiträge
    227

    Standard AW: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    den gleichen blödsinn

    mach ich sicherlich nimmer....kenne jetzt auch den fehler des rollis...ersatzteil iss bestellt!

    ich war ja nun wirklich selbst schuld, an dem "flug"

    günni

  5. #5
    Teetante
    Gast

    Standard AW: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    Günni, Du hast da irgendwas verwechselt, E-Rolli-Weitwurf geht anders!

    Gott sei Dank ist Dir nicht viel passiert, hätte auch viel schlimmer ausgehen können...

    Liebe Grüße, Andrea

  6. #6
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    ach günni, du machst vielleicht sachen.
    na hauptsache, dir geht es gut.

    im übrigen, verwechsle doch rollirennen nicht mit seifenkistenrennen

  7. #7
    Schaut öfter mal rein Avatar von topolina
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.05.2006
    Beiträge
    69

    Standard AW: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    schön zu hören, dass es dir wieder gut geht und du hoffentlich bis aufn brummschädel wahrscheinlich keine argen verletzungen hast...

  8. #8
    Fühlt sich wohl hier Avatar von günni
    Name
    Günther
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    70 Jahre
    Wohnort
    Alsfeld/Hessen
    Mitglied seit
    27.10.2006
    Beiträge
    227

    Standard AW: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    nu ja....

    ein paar blessuren hab ich schon....aber, hab ja früher auch mal "kampfssport" gemacht...da sah ich vermutlich manchmal schlimmer aus...es sind halt schon ein paar BLAUE UND GRÜNE stellen zu sehen.....

    zum grossen glück ist wirklich nichts weiter ernsthaftes passiert!

    günni

  9. #9
    Fühlt sich wohl hier Avatar von ama
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.04.2007
    Beiträge
    131

    Standard AW: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    Meine Freundin hat auch einen E-Rolli und mir wird manchmal schlecht wie sie damit rumkurvt. Ich denk dann immer sie fliegt raus, aber sie meint das passiert schon nicht.
    Nun seh ich aber wie schnell das doch geschehen kann. Gut das dir nicht noch mehr passiert ist. Ich wünsch dir für den Rest der Blessuren gute Besserung.

  10. #10
    Fühlt sich wohl hier Avatar von günni
    Name
    Günther
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    70 Jahre
    Wohnort
    Alsfeld/Hessen
    Mitglied seit
    27.10.2006
    Beiträge
    227

    Standard AW: hab gestern "mit dem kopf gebremst"

    nun ja

    bin ja nur deshalb nach vorn rausgestürzt, weil ich mich auch weit nach vorn beugen musste, denn der hebel zum lösen der el. verriegelung sitzt vorn rechts unten.....und der rollstuhl rollte dann auch einfach unkontrollierbar weiter...richtung hauptstrasse...da kam ich in panik und "haute" die verriegelung wieder rein...was zum "katapulteffekt" führte!

    normalerweise MACHT MAN SOWAS N I C H T!!!

    günni

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Zucken"/"Flimmern" im Kopf?
    Von Rijana im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 20:51
  2. Frage zum Krankengeld: Was versteht man unter ""dergleichen Erkrankung"?
    Von Icke1111 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 22:07
  3. Haut: "Kober?" , "Köber?" Reibungsschäden...
    Von Wolfi1 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 06:23
  4. am Harnausgang am Penis haben sich komische"knubbel"gebildert?!!
    Von AndyFinn im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 00:49
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 21:44