Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen." im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    Schon seit einer Weile habe ich mit Abgeschlagenheit zu tun. Zuerst habe ich abgewartet, aber letzten Endes habe ich mich dann schon gefragt, ist diese Erschöpfung schon eine Krankheit? Natürlich habe ich einen Termin beim Arzt vereinbart, der aber bis auf eine leichte Schwäche des Kreislauf-Systems nichts finden konnte. Er hat gemeint, ich soll darauf achten immer viel zu trinken. Kleine Erfolge brachte das schon, aber habe immer noch eine für ich spürbare Leistungsschwäche. Was kann man denn tun bei ständiger Müdigkeit, damit das wieder besser wird? Habt ihr Erfahrungen? Kaffee habe ich schon probiert, aber das bringt mir leider nur sehr kurzfristig was. Und von zu viel Kaffee werde ich dann auch wieder zittrig.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.698
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    Hallo Wind und Wetter!
    Wurde auch eine Blutuntersuchung gemacht? Es könnte eben auch ein Vitamin Mangel sein, im Winter fehlt häufig die Sonne und es kommt zu einem Vitamin-D-Mangel, aber auch andere Vitaminwerte wären sinnvoll, mal abgesehen von einem normalen Blutbild
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Gesperrt
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    im HEILigen Land
    Mitglied seit
    29.08.2018
    Beiträge
    33
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    @windundwetter
    Es könnte ein Burnout sein.
    Wie fühlst du dich generell? Eher viel Selbstvertrauen und Motivation oder weniger?
    Hast du Freunde, die dich unterstützen oder eher Einzelgänger?

    Ich hatte mehrere Burnouts und weiss auch, wo sie ihren Ursprung haben.
    Sollte es sich um einen Burnout handeln, kannst du dich nur erholen, um ihn auszukurieren.
    Gesunde Ernährung und viel Wasser trinken ist immer eine gute Unterstützung im Heilungsprozess.

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    20.02.2019
    Beiträge
    23

    Standard AW: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    Ich kann dazu etwas von meinem Vater berichten. Bei dem hat es mit andauernder Müdigkeit, Leistungsschwäche, Antriebslosigkeit und Abgeschlagenheit angefangen. Normal war er immer sehr aktiv und dann habe ich ihn mal ein Monat nicht gesehen und plötzlich konnte er nicht mehr ohne Pause zu uns in den ersten Stock gehen. Ich hatte mir da natürlich Sorgen gemacht und hab ihm gleich zum Arzt geschickt. Alleine wäre er ja nicht auf die Idee gekommen.
    Bei ihm wurde auch was mit dem Herz Kreislauf System diagnostiziert. Seine Herzleistung hat etwas abgenommen. Passiert wohl hin und wieder und kann auch mit dem Alter kommen. Er hat dann Crataegutt über fast ein halbes Jahr genommen und mit der Zeit konnte man da schon sehen, dass es wieder bergauf geht. Die Pausen beim Spazieren gehen wurden kürzer. Der Sommer ist dann auch wieder gekommen und er wurde wieder ganz aktiv im Garten usw.

    Hoffe ich kann dir damit Mut machen.
    Denke es gibt schon einiges was hilft gegen Erschöpfung. Wichtig ist mal herauszufinden woran es liegt. Dann werden auch unsere Tipps und Erfahrungen nicht so weit gestreut sein. Gibt halt leider einiges, dass eine Erschöpfung auslosen kann.

  5. #5

    Standard AW: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    Ja, eine Blutuntersuchung wurde beim Arzt auch gemacht. Kein riesengroßes Blutbild, aber die wichtigsten Parameter und die Schilddrüsenwerte wurden überprüft und sind in Ordnung.

    Die Gefühle gegenüber mir selbst sind in Summe positiv. Meine Motivation ist aber gerade eher gering. Liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass ich normalerweise recht aktiv bin und jetzt schon beim Treppensteigen außer Atem komme. Auf die Ernährung zu achten ist aber immer ein guter Tipp, hast du da Anregungen, HealTheWorld?

    Zypoh, das, was du von deinem Vater schilderst, klingt ungefähr nach dem, wie ich mich seit einiger Zeit fühle. Beim Arzt war ich aber, wie geschrieben schon. Crataegutt ist ein Präparat mit Weißdorn, oder? Von der Heilpflanze habe ich jetzt auch schon öfter was positives in Bezug auf das Herz-Kreislauf-System gehört. Bekommt man das Mittel so in der Apotheke oder muss man sich das vom Arzt verschreiben lassen? Und wie schnell hat er denn eine Besserung seines Zustandes bemerkt?

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.698
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    Hallo Wind und Wetter!
    Bekommt man das Mittel so in der Apotheke oder muss man sich das vom Arzt verschreiben lassen?
    Es handelt sich um ein Weißdornpräperat und es ist rezeptfrei.
    Bevor ich allerdings ein Präperat einnehme, das die Herzleistung unterstützt, würde ich zuerst mal abklären lassen, ob das Herz vielleicht tatsächlich eingeschränkt arbeitet, z.b. wäre ein Belastungs-EKG und eine Langzeit-Blutdruckmessung sicher hilfreich
    Liebe Grüße
    Josie

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    20.02.2019
    Beiträge
    23

    Standard AW: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    Wenn dir ungefähr bei dem Thema reicht
    Ich würde da schon abklären lassen woran es genau liegt. Zumindest würde ich das Mittel mal beim Arzt ansprechen. Du kannst ja sagen du hast davon gehört, dass es in deiner Situation helfen kann. Sprich eben den Weißdorn an, dann kann dir der Arzt ja auch Tipps geben und sagen ob es in deiner Situation hilfreich ist. Dann wirst du ja wissen ob es die gleiche Situation ist oder du was ganz anderes brauchst.
    Auch wenn es sich dabei um ein pflanzliches Mittel handelt und du es rezeptfrei bekommst sollte es schon zu deiner Situation passen.

  8. #8

    Standard AW: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    Ihr habt ja recht, nur wartet man auf Facharzttermine teilweise absurd lange und ich hätte einfach gerne wieder mehr Energie. Grundsätzlich würde ja nichts dagegen sprechen, wenn ich mit der Einnahme schon beginne, oder? Oder wären dann ein Belastungs-EKG und so weiter nicht mehr aussagekräftig? Zum Hausarzt schaue ich Anfang kommender Woche mal und werde das dann auch ansprechen und fragen, was er meint.

  9. #9
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.698
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    Hallo Wind und Wetter!
    Zum Hausarzt schaue ich Anfang kommender Woche mal und werde das dann auch ansprechen und fragen, was er meint.
    Dann solltest Du auch solange warten, bis Du mit der Einnahme anfängst
    Liebe Grüße
    Josie

  10. #10
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    20.02.2019
    Beiträge
    23

    Standard AW: Was hilft gut gegen Erschöpfung? Suche Erfahrungen.

    Also was jetzt Crataegutt betrifft, halten sich die Nebenwirkungen in sehr engen Grenzen. Die gibt es im Grunde nicht wirklich. Außer vielleicht man ist jetzt allergisch gegen Weißdorn. Aber bei natürlichen Mittel ist es ja so, dass die Dosis geringer ist und man die Mittel ja auch über einen längeren Zeitraum nehmen sollte damit sie einem helfen können.Wenn es mit dem Herz zu tun hat, dann sieht man da eventuell etwas am EKG. Es kann aber beispielsweise auch psychische Ursachen haben wenn man jetzt niedergeschlagen ist und sich nicht wirklich bewegen kann/will.Was man in der Zeit bis zum Arzttermin machen kann, ist sicherlich mal schauen welche Lebensmittel einem in solchen Situationen helfen können. Eventuell stellt man schon mal etwas um im Leben. Dann sieht man ja auch ob es etwas bringt. Wenn man nichts ändert, wird sich auch nichts verbessern.

Ähnliche Themen

  1. Was hilft wirklich bei Einschlafproblemen? Erfahrungen?
    Von Lena333 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2019, 15:03
  2. Bayerischer Hausärzteverband hilft bei der Suche nach e
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 20:00
  3. Hanfsalbe gegen Akne - Hilft Cannabis gegen Pickel?
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 19:20
  4. Ratgeber - Erschöpfung bei Rheuma entgegenwirken
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 12:50
  5. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 20:22