Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kernspin + ÜG

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Kernspin + ÜG" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.911

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Kernspin + ÜG

    Hallo,

    Ich habe eine Frage: In einigen Wochen soll ich zum Kernspin meines Schädels. Jetzt habe ich riesige Panik davor, weil ich nun mal kein Fliegengewicht bin... Kann es passieren, dass ich wieder nach Hause geschickt werde, wenn ich zu schwer bin? Also, ich bin 172cm und wiege 108kg. Passe ich damit in diese Röhre überhaupt rein?? Weiß jemand, wie genau das dort abläuft? Habe da echt Angst vor..
    Danke schon mal.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.289
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kernspin + ÜG

    Hallo!
    Kann es passieren, dass ich wieder nach Hause geschickt werde, wenn ich zu schwer bin?
    Da brauchst Du dir noch keine Sorgen machen, das ist durchaus machbar. Ich bin ein paar Zentimeter kleiner und ein paar Kilos leichter und das hat bei mir bisher noch nie Schwierigkeiten gegeben.

    Weiß jemand, wie genau das dort abläuft?
    Du wirst auf einen Untersuchungstisch gelagert und die wird dann in das Gerät hineingefahren
    Es ist wichtig, dass Sie während der Untersuchung absolut ruhig liegen und gleichmäßig atmen um die Aufnahme nicht zu stören.
    Das MRT ist während der Aufnahmen relativ laut, ich vergleiche es immer mit einem Preßlufthammer an einer Baustelle, Du bekommst aber normalerweise einen Ohrenschutz, damit es nicht zu lauft wird.
    Es dauert ungefähr 30 min, es kann sein, daß zum Schluß noch ein Kontrastmittel gespritzt wird, das verbessert die Aufnahmen noch.
    Angst mußt Du eigentlich keine haben, es tut nicht weh, Du mußt halt nur 30 min ruhig auf dem Untersuchungstisch liegen.
    Also keine Angst und alles Gute für die Untersuchung!
    LG Josie

Ähnliche Themen

  1. Kernspin: Alzheimer-Gehirn schrumpft frühzeitig
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 19:20
  2. Kernspin zeigt Akupunktur-Wirkung im Gehirn
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 18:00
  3. Kernspin...MRT/NMR
    Von Jenny_1090 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 10:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 18:20
  5. Funktioneller Kernspin sagt Schizophrenie voraus
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 19:30