Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie lange wirkt die Narkose nach?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Wie lange wirkt die Narkose nach?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Wie lange wirkt die Narkose nach?

    Hallo,

    vor 7 Tagen bin ich an der Nase operiert worden. Leider klappte die OP nicht so, wie sie geplant war und aus einer 2 Stunden wurde eine über 8 Stunden OP. Beim Brechen des Knochens splitterte dieser und es war wohl sehr schwierig, diesen wieder herzustellen.

    Nach der OP ging es mir 2 Tage sehr, sehr schlecht, mit Übelkeit, Schwindel und Kreislaufprobleme. Danach versuchte ich jeden Tag etwas mehr zu laufen und mich auf den Beinen zu halten. Aber auch jetzt habe ich noch einen furchtbaren Schwindel.

    Meine Vermutung ist, dass das noch Nachwirkungen der Narkose sein könnten. Wie lange braucht man denn so ungefähr, bis man sich von der Narkose wieder erholt hat?

    Lieben Dank und viele Grüße

    Angelina

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.842
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wie lange wirkt die Narkose nach?

    Hallo Angelina!
    Ob das noch Narkosenachwirkungen sind, ist schwer zu beurteilen, es könnte auch mit der HWS zusammenhängen, die bei der Intubation und auch bei einer 8 std. Lagerung vielleicht etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde.
    Hast Du im Bereich der Halswirbelsäule Probleme/Schmerzen?
    Ansonsten würde ich dir raten, einen Arzttermin auszumachen und es mit dem HA besprechen.
    Gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3

    Standard AW: Wie lange wirkt die Narkose nach?

    Hallo Josie,

    vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung.

    An der HWS habe ich eigentlich kaum Schmerzen. Ein wenig Verspannungen, weil ich seither nur in Rückenlage und hochgelagert schlafen darf. Fühlen tu ich mich, als sei ich gerade erst aus der Narkose erwacht und der Schwindel wird einfach nicht besser.

    Wie lange kann denn so eine Narkose nachwirken?


    Vielen lieben Dank!

    LG

    Angelina

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.842
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wie lange wirkt die Narkose nach?

    Hallo Angelina!
    Wie lange kann denn so eine Narkose nachwirken?
    Ich weiß nicht ob es da Richtwerte gibt, bei einer 8 std. Op hat der Körper einiges an Narkosemittel intus, aber da kommt es ja auch drauf an, was es für eine Narkose war, welche Narkosemittel verwendet wurden und in welcher Menge, bezogen auch aufs Körpergewicht.
    Vielleicht kann noch jemand anderst was dazu sagen, m.M. nach müßten so akute Beschwerden inzwischen vorbei sein, was häufig länger anhaltet ist eine Müdigkeit, die kann schon ein paar Wochen dauern.
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5

    Standard AW: Wie lange wirkt die Narkose nach?

    Hallo Josie,

    ich danke Dir!

    Welches Narkosemittel sie mir gegeben haben, kann ich leider auch nicht sagen. Eingeleitet wurde es intravenös (war jedenfalls sehr schmerzhaft), mehr weiß ich nicht. Als ich aufwachte, hatte ich am anderen Arm noch eine Stichstelle. Was sie da gemacht oder gegeben haben, kann ich leider auch nicht sagen.

    Warum wird in Krankenhäusern (in denen ich jedenfalls war) eigentlich so viel verschwiegen? Nach allem muss man fragen, sogar, was man denn da für Medikamente bekommt. Und wenn man dann nachfragt, bekommt man keine richtigen Antworten.

    Es wäre doch sinnvoll, wenn man wüsste, was für Narkosen man bisher bekommen hatte und wenn man eine nicht so gut vertragen hat, kann man das vor der nächsten OP mit dem Anästhesisten besprechen. Auch kann ich als Patient gar nicht beurteilen, ob ich die Narkose vertragen habe oder nicht. Wenn ich aber gar nichts weiß, fängt jeder Anästhesist wieder von Null an, es sei denn, es ist das gleiche Krankenhaus.

    Klar weiß ich, dass ich ein Recht auf Aufklärung habe, aber meist ist das ein Riesenkampf und wenn es einem sowieso nicht gut geht, hat man keinen Nerv für so einen Kampf.

    Ich möchte jetzt nicht alle Krankenhäuser über einen Kamm scheren. Ich kann auch nur für meine Erfahrungen sprechen und ich weiß, es gibt bestimmt auch Krankenhäuser, da wird es anders gehandhabt.

    Viele Grüße

    Angelina

  6. #6
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.462
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wie lange wirkt die Narkose nach?

    Dann wurde die Narkose mit Propofol eingeleitet. Propofol kann nämlich während dem es verabreicht wird recht schmerzhaft bzw. brennend sein - deshalb wird in vielen Häusern vor Propofol auch Lidocain verabreicht.

    Der Ablauf bzw. die Einleitung der Narkose ist eigentlich fast immer gleich:

    1. Opiat (z.B. Fentanyl/Sufenta/Ultiva, ect.)
    2. Narkosemittel (z.B. Propofol/Trapanal, ect.)
    3. Muskelrelaxanz (z.B. Rocuronium/Cis-Atracurium, ect.)

    Die Frage ist immer, wie die Narkose geführt wird. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Allgemeinanästhesie. Standard ist die Aufrechterhaltung mit einem Gas (Sevofluran oder Desfluran). Patienten, die massive Probleme mit postoperativer Übelkeit und Erbrechen haben (PONV genannt), bekommen oft eine total intravenöse Anästhesie (TIVA). Da wird die Narkose durchgehend mit einem Narkosemittel und Opiat (unter kontinuierlicher Gabe mittels Perfusor) aufrecht erhalten.

    Wenn wirklich PONV bekannt ist, gibt es auch bei der Einleitung eine "PONV-Prophylaxe". Heißt, es werden zusätzlich Medikamente verabreicht, die Übelkeit und Erbrechen vorbeugen (z.B. Fortecortin und Xomolix).

    Sie müssen eigentlich nur wissen, ob die Narkose letztendlich mit Gas oder als reine TIVA geführt wurde. Sie sollten sich auch merken, ob Sie Übelkeit oder Erbrechen hatten. War die Narkose mit Gas und Sie hatten Probleme, würde man bei der nächsten Vollnarkose höchstwahrscheinlich eine PONV-Prophylaxe und eine TIVA in Erwägung ziehen (um diese können Sie auch bitten!).


    Viele Grüße

  7. #7

    Standard AW: Wie lange wirkt die Narkose nach?

    Vielen lieben Dank für die Aufklärung. Das hilft mir schon sehr viel weiter. Dann werde ich bei meinem nächsten Termin in der Klinik mal nachfragen, was das für eine Narkose war, denn mir war danach und 2 folgende Tage furchtbar übel. Dann gehe ich davon aus, dass die weitergehende Narkose mit Gas geführt wurde. Aber da frage ich nächste Woche mal nach.

    Liebe Grüße

    Angelina

  8. #8
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.462
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Wie lange wirkt die Narkose nach?

    Durchaus möglich. Aber immer bedenken: auch Opiate machen hin und wieder Übelkeit. Fragen Sie nach, normal sollten Sie auch darüber Auskunft erhalten. Ansonsten investieren Sie einen geringfügigen Betrag, dann erhalten Sie innerhalb weniger Tage eine Kopie des Protokolls. Maximal 0,50 € pro Seite. Im Protokoll ist dann auch für Sie ersichtlich, was Ihnen zu welchem Zeitpunkt in welcher Dosis verabreicht wurde.

    Viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. Studie findet subtile Gedächtnisstörungen nach Narkose
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 16:00
  2. Immer weniger Todesfälle nach Narkose
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 11:50
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 09:41
  4. Kopfverletzung - Gehirnerschütterung wirkt lange nach
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 18:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 19:40