Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lasern der Netzhaut

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Lasern der Netzhaut" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2008
    Beiträge
    2

    Standard Lasern der Netzhaut

    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal eine Frage. Ich war neulich beim Augenarzt und der sagte mir, dass meine Netzhaut an einigen Stellen recht dünn ist und er würde um einem Netzhautabriss vorzubeugen, gerne die Stelle lasern. Hat damit mal jemand von euch Erfahrungen gemacht? Das soll zwar keine große Sache sein, aber immerhin sind es meine Augen.

    Dank schon mal

  2. #2
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    21.07.2008
    Beiträge
    51

    Standard AW: Lasern der Netzhaut

    Ein Bekannter von mir hat eine Augen OP durchgeführt. War allerdings für grauen Star. Die Ergebnisse waren äusserst befriedigend.
    Augen OP

  3. #3
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Lasern der Netzhaut

    Hallo!

    Ich glaub es gibt verschiedene Arten. Also für verschieden Erkrankungen der Augen.

    Meine Arbeitskollegin meinte zu mir. Ihre Tochter wollte sich die Augen auch läsern lassen. Wegen der Linsen. Sie verträgt sie nicht mehr und mit den Brillen sieht sie nicht so gut, weil sie so hohen Stärken braucht.

    Also die war bei mehreren ÄRzten und Professoren. Die waren alle unterschiedlicher Meinungen. Die einen waren dafür, die andere total dagegen. Und es würde auch nicht für ewig sein. Hält wohl nicht ewig. Und kostet hier bei uns in Österreich viel Geld.
    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  4. #4
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Lasern der Netzhaut

    Hallo,

    bin absolut kein Experte, aber zwischen Lasern gegen Kurzsichtigkeit bzw. grauer Star OP und Lasern um eine drohende Netzhautablösung zu verhindern, bestehen glaube ich große Unterschiede.

    @ Canis

    es handelt sich hier um ein sehr spezielles Problem. Ich kann gut verstehen, dass Dir da die Aussage eines Arztes nicht reicht. Du hast aber das Recht auf eine zweite Meinung. Daher würde ich mich mit Deiner Fragestellung noch mal an einen anderen Augenarzt wenden.

    Liebe Grüße Ulrike

  5. #5
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Lasern der Netzhaut

    Hallo Ulrike!

    Das denke ich eben auch, dass es verschieden Arten beim lasern gibt. Wie du eben auch geschrieben hast.

    Ich habe dann die Erfahrung geschrieben die ich eben weiß bei Kurzsichtigkeit.

    Ich wollte eben nur das schreiben und oben habe ich geschrieben das es sicherlich verschiedene Arten gibt. Nicht das man sie falsch hier oder wo anders dann informiert.

  6. #6
    Brinkfriede
    Gast

    Standard AW: Lasern der Netzhaut

    Hallo Canis,

    vor Jahren, als ich hochschwanger war, hatte der Augenarzt bei mir Netzhautabwölbungen festgestellt, eine Vorstufe der Ablösung, wie er mir sagte. Da er befürchtete, dass durch mögliche Drucksteigerung, insbesondere bei den Presswehen, eine Ablösung entstehen könnte, empfahl er auch das Lasern.

    Es ist eine Sache, die durchaus aushaltbar ist. Anfangs schmerzt das Lasern selbst fast gar nicht. Je nach Größe der Fläche wird es aber mit Dauer der Behandlung unangenehmer.

    Es wird auch erst ein Auge gelasert, das andere zu einem anderen Termin.

    Was mir nicht gesagt wurde: man kann hinterher bis zu 2 Stunden nicht richtig sehen. Auf jeden Fall eine gute UV-Schutz-Sonnenbrille aufsetzen, weil jedes bisschen Licht unangenehm ist.

    Ich weiß auch nicht mehr, ob ich hinterher alles rot oder grün gesehen habe, eins von beidem, also das Gegenteil von der verwendeten Lichtfarbe. Das klingt sehr schnell ab. Und wenn die Wirkung der Tropfen zur Pupillenerweiterung nachlassen, kann man wieder ganz normal und problemlos gucken.

    Als ich umgezogen bin, sagte mir die neue Augenärztin, dass eigentlich nicht mehr gelasert werden würde, weil durch Langzeitforschung herausgekommen sein würde, dass diese Hochwölbungen lokal begrenzt bleiben würden und Ablösung in den seltensten Fällen eintreten würde.

    Vielleicht solltest du in Bezug auf deine zu dünne Netzhaut auch einen anderen Augenarzt kontaktieren (nicht unbedingt einen, der sich selbst ein teures Lasergerät angeschafft hat).

    Brinkfriede

Ähnliche Themen

  1. Transplantation - Netzhaut-Chip lässt Blinde sehen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 10:30
  2. Netzhaut lasern
    Von Keks im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 16:38
  3. Retinaersatz - Netzhaut aus Stammzellen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 09:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 21:10
  5. Augen Lasern
    Von namenssuchende im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 23:45