Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Lymphknoten richtig abtasten?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Lymphknoten richtig abtasten?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    13.06.2008
    Beiträge
    13

    Standard Lymphknoten richtig abtasten?

    Hallo.
    Ich hab mal eine Frage, wenn man bei sich Lymphknoten abtasten möchte. Sind geschwollene Lymphknoten immer schon beim drüberfahren mit den Fingerspitzen zu spüren? Oder muss man auch bei krankhaft geschwollenen Lymphknoten in der Tiefe "herumbohren" um sie zu finden? Also im Hals-, Schultern- und Achselbereich?

    Grüße
    AndromiX

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Lymphknoten richtig abtasten?

    Das kommt darauf an, wie weich oder fest das Bindegewebe ist, in dem sie eingebettet sind. Auf festem Grund, z. B. in der Leiste, spürt man schon bei leichtem Druck normalgroße Lymphknoten. Im Achselbereich und im Bauchraum ist weicheres Gewebe, dort muss man schon richtig suchen. Denn dort gibt das Gewebe nach und damit auch die Knoten. Im Kopf-Hals-Bereich sind die Lymphknoten wieder gut auszumachen. Allerdings braucht man hier leichten Druck, um sie zu finden.

    Gruß Christiane

Ähnliche Themen

  1. Lymphknoten
    Von CoCo1 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 20:58
  2. Probleme mit den Lymphknoten...
    Von Malesque im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 18:44
  3. lymphknoten
    Von leiea im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 06:23
  4. Vergrößerte Lymphknoten
    Von susann im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 20:11
  5. Schwermetallintoxikationen - Was ist da richtig?
    Von Schlappy im Forum Schulmedizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2007, 15:52