Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Medikament Saroten

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Medikament Saroten" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Ausrufezeichen Medikament Saroten

    Hallo,
    nachdem ich auf Grund einer fehlerhaften Operation die Klinik verlassen wollte,
    gab man mir das Medikament Saroten, 10-10-25. Mir wurde gesagt, dass es sich um ein Schmerzmedikament handeln würde.
    Man schrieb es auch meinem Hausarzt auf zum weiteren Einnehmen. Dieser verschrieb es mir aber nicht, warum wusste ich bis dato nicht.
    Inzwischen wurde mir bekannt, dass es sich um ein Antidepressivum handeln soll mit erheblichen Nebenwirkungen.
    Wer kann mir hierzu etwas mitteilen, ob mir dieses Medikament einfach ohne Aufklärung verabreicht werden durfte?
    MfG Bluemchen

  2. #2
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Medikament Saroten

    Amitriptylin wird zur Behandlung depressiver Zustände mit den Leitsymptomen Schlafstörungen, Angst und innere Unruhe, sowie zur Behandlung chronischer Schmerzzustände eingesetzt.

    Bei chronischen Schmerzen ist oft die Verarbeitung der Schmerzsignale im Gehirn gestört. Der Botenstoff Serotonin spielt wohl eine große Rolle beim Aufbau eines Filters für eingehende Schmerzsignale. Die Behandlung mit Amitriptylin kann möglicherweise die ständige Einnahme von Schmerzmitteln ersetzen. Das Arzneimittel muss dann regelmäßig über einen langen Zeitraum genommen werden.

    Quelle: http://www.netdoktor.de/Medikamente/...100002641.html

    Demnach ist es sowohl ein Antidepressivum als auch ein Schmerzmittel und man hat dir in der Klinik nichts falsches gesagt.
    Jedoch gibt es sicher auch ein besseres Schmerzmittel für dich.

  3. #3
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Medikament Saroten

    Saroten ist ein trizyklisches Antidepressivum, welches als Psychopharmakon eingesetzt wird, aber auch als Zusatz zur normalen Schmerzmedikation zur Wirkungsverstärkung gegeben wird.
    Für Medikamente besteht formal keine Aufklärungspflicht, der Patient hat jedoch ein Recht auf Erklärung etc. Nebenwirkungen haben alle Medikamente, egal welche, auch pflanzliche Mittel. Und hierüber wird meist geschwiegen!! Es sollte über alles aufgeklärt werden und vom Pat. auch gefordert werden.

  4. #4
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Medikament Saroten

    Hallo!

    Also wenn ich in einem starken Schub stecke (rheumatische Erkrankung)

    Da habe ich damals auch von einem Rheumadoc Saroten verschrieben bekommen. Eben fürs schlafen, weil gerade nachts habe ich dann mehr Schmerzen. Ich bekam 10 mg abends. Weil ich dann noch nicht so gut geschlafen habe, haben wir erst kurzzeitig auf 25mg retard verschrieben.

    Das macht man heutzutage bei einer guten Schmerztherapie.

Ähnliche Themen

  1. EMA suspendiert AVK-Medikament Buflomedil
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 16:40
  2. Medikament mit libidosenkender Wirkung
    Von gobo im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 00:58
  3. Medikament ohne Zulassung
    Von Maggie im Forum Schulmedizin
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 18:45
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 17:52
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 18:04