Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Spontane stechende Schmerzen unter dem Schlüsselbein

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Spontane stechende Schmerzen unter dem Schlüsselbein" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2013
    Beiträge
    7

    Standard Spontane stechende Schmerzen unter dem Schlüsselbein

    Hallo Zusammen,

    habe seit jetzt schon fast 8 Wochen folgendes Problem:

    Recht schleichend bemerkte ich ein Ziehen unter meinem Schlüsselbein rechts, oberhalb der Brust. Nachdem ich dem nicht weiter Beachtung schenkte, schmerzte plötzlich ein Punkt rechts vom Brustbein, dort wo die Rippen "anschließen". Da ich nun immer stärkere Schmerzen hatte, ging ich zu meiner Hausärztin aus Angst, es könnte meine Lunge sein. Sie schätzte es als orthopädisches Leiden ein, schrieb mir aber um mich zu beruhigen eine Überweisung zum KH zwecks röntgen der Lunge. Dort angekommen verlief alles ein wenig chaotisch wegen eines Brandfalls. Also im Eiltempo Lunge röntgen, laut Arzt ohne Auffälligkeiten. Lufu später beim Hausarzt laut seiner Aussage auch in Ordnung.

    Da ich mir bei der Art der Schmerzen vorstellen kann das die Ursache im Rücken liegt, Termin beim Orthopäden - allerdings mit 4 wöchiger Wartezeit. Die Schmerzen sind die letzten Tage im Brustbereich wieder ziemlich stark (stechender Schmerz) unter dem Schlüsselbein, über der Brust auf meiner rechten Seite. Habe das Gefühl als würde eventuell mein rechtes Schulterblatt bei Bewegung etwas an der Wirbelsäule klemmen?! Die Schmerzen kommen hauptsächlich nach längerem sitzen (arbeit) - im Stehen und nach dem Schlafen entstehen sie kaum. Habe auch seit dem ein Pochen in den Füßen und meine Arme schlafen öfters beim Schlafen oder anheben ein.

    Vielleicht kann mir jemand verraten was es sein könnte, oder ob es außer Wärme noch weitere Tips zur Selbstbehandlung gibt - Orthopädentermin ist erst in 3 Wochen und ich dreh und streck mich täglich stundenlang in der Hoffnung es macht knacks und alles ist gut...

    Kann die Lunge wegen der Dauer der Beschwerden (ca. seit 8 Wochen) und den Untersuchungen (Lufu, Röntgenbild) nahezu ausgeschlossen werden? Mach mir darüber immernoch ein wenig sorgen, erst recht seit ich über Pneumothorax und Brustschmerzen bei einwachsenden Lungentumoren gelesen habe :S

    Vielen Dank im Voraus!
    Sven

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.842
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Spontane stechende Schmerzen unter dem Schlüsselbei

    Hallo Sven!
    Pneumothorax und Brustschmerzen bei einwachsenden Lungentumoren gelesen habe
    Das kann man nach erfolgtem Rö sicher ausschließen, bei einem Pneumothorax würdest Du auch nicht mehr rumlaufen, dabei fällt der betroffene Lungenflügel zusammen und Du hättest eine erhebliche Atemnot, da würdest Du auf Intensiv liegen und nicht draußen rumlaufen.

    Aus der Ferne würde ich auch auf ein orthop.Problem tippen, aber das ist eine Vermutung aufgrund deiner Symptombeschreibung.
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Unerträglich stechende schmerzen nach narbenrevision
    Von schnuggitucki im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 20:13
  2. Stechende Schmerzen im Hals
    Von hilschu im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 22:42
  3. Stechende Schmerzen im rechten Oberarm
    Von Silberfeder im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 00:26
  4. Stechende Knie schmerzen beim laufen, an der Innenseite
    Von jojoHanna im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 16:09
  5. extreme hws stechende schmerzen ,kopf nicht drehen
    Von spoongi im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 20:52