Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Sport nach Rippenbruch

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Sport nach Rippenbruch" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.02.2011
    Beiträge
    37

    Standard Sport nach Rippenbruch

    Hallo,

    ich habe mir Ende Juni eine Rippe gebrochen (ich berichtete hier).

    Nach 7 Wochen ließen die Schmerzen, von denen ich berichtete merklich nach und in der Zwischenzeit, ich weiß gar nicht wann, waren sie ganz verschwunden.

    Nun habe ich Ende August wieder mit Fitnesstraining begonnen (Krafttraining und Ausdauertraining) und ich habe gleich nach dem 2. Training wieder Schmerzen an der Rippe, die gebrochen war.

    Die Schmerzen spüre ich beim Training nicht, erst zu Hause bei Ruhe. Was nun?

    Bin ich doch zu früh angefangen? Habe gerade meinen Vertrag im Studio wieder verlängert, das wäre ja sehr ungünstig, wenn ich nun wieder aufhören muss oder mache ich beim Training etwas falsch?

    Die Trainer meinen, ich hätte sicher eine Schonhaltung gehabt und nun spüre ich die Schmerzen, weil sicher die Muskulatur in dem Bereich total verspannt ist.

    Ein Gerät solle ich auslassen (das ist ein GErät, in dem man sitzt und dann den Oberkörper nach links und rechts dreht), keine Ahnung wie sich das Gerät nennt. Soll die Taille trainieren.

    Bin dankbar für Tipps.

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Sport nach Rippenbruch

    Hallo sogema

    Der Bruch müsste jetzt eigentlich verheilt sein. Sind die Rippen nochmals geröntgt worden?
    Bei Rippenbrüchen läuft man oft in einer Schonhaltung - gebeugt zur schmerzenden Seite hin. Sehr oft atmet man auch sehr flach. Meistens wird das einem selbst nicht bewusst. Da du an den Geräten aufrichtest und belastungsbedingt wieder tiefer atmest, ist das wieder eine andere Situation für die Muskulatur. Auch die Atemhilfsmuskeln zwischen den Rippen sind davon betroffen. Sie verspannen sehr gern. Möglicherweise ist auch ein Wirbel blockiert.
    Lass mal überprüfen, inwieweit du verspannt bist. Evl lass dir eine Verordung für Massagen ausstellen. Feuchte Wärme hilft in dem Fall auch gut.

    Gruß Christiane

Ähnliche Themen

  1. Krank nach Sport
    Von schnu im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 00:43
  2. Knieschmerzen nach Sport
    Von elenya im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 16:59
  3. Knieschmerzen nach dem Sport
    Von Kimberly im Forum Krankheiten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 14:25
  4. Kniebeschwerden nach Sport
    Von clowz im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 01:05
  5. Rippenbruch????
    Von Schneidi im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 23:21