Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Stuhlgang

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Stuhlgang" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    27.10.2010
    Beiträge
    7

    Standard Stuhlgang

    Mache mir Gedanken über die Beschaffenheit meines Stuhlganges. Ich habe seit Jahren pünktlich und regelmäßigen Stuhlgang nach dem ersten Kaffee.Der Stuhlgang ist eher weich, aber geformt. Allerdings fällt mir auf, das der Stuhlgang in mehreren kleinen Stücken aber geformt und flach ist. Farbe scheint mir unauffällig.Wenn ich in der Literatur lese, dann sollte der Stuhlgang in Form einer "geraden Banane" sein und zwar rund. Zeitweise habe ich auch längere flache Stücke und breiter, sodaß ich eine Stenose im Enddarm nicht vermute. Einmal jährlich lasse ich eine Enddarmspiegelung machen, die immer unauffällig war. Trotzdem mache ich mir Sorgen, das der Stuhlgang nicht ganz "schulmedizinisch-vorbildlich" ist. Ich habe weder Verstopfung und auch kein Durchfall.Wie geschildert, besteht der Stuhlgang zu 90% aus weichen aber geformten mehreren Stücken.Ist das ein Grund zur Beunruhigung?Wenn ich Heilerde nehme, dann wird die Beschaffenheit des Stuhlgang etwas größer, d.h. die Stücke werden länger (aber nicht rund, sondern eher flach).Mache ich mir umsonst Sorgen?
    Eine große Darmspiegelung habe ich bisher noch nicht gemacht, weil ich mich mit 46 Jahren noch zu jung fühle. Jährliche Abdomen-Ulltraschall, Enddarmspiegelungen und einwandfreies großes Blutbild waren immer in Ordnung (auch Test auf okultes Blut).Ich bin aber ein sehr ängstlicher Mensch und eher Hypochondrisch.Könnte das auch den Darm irritieren?

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.289
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Stuhlgang

    Hallo Opamuh!
    Ich glaube, Du machst dir viel zu viele Gedanken, wie der Stuhlgang beschaffen ist, das hängt von vielen Faktoren ab, u.a. vom Essen und wieviel getrunken wird, wieviel Bewegung man tgl hat etc
    Das was Du hier beschreibst ist der Idealfall und dieser kommt, wie bei vielen anderen Sachen im Leben eben eher selten vor.

    Eine große Darmspiegelung habe ich bisher noch nicht gemacht, weil ich mich mit 46 Jahren noch zu jung fühle.
    Wenn es dich zu sehr beunruhigt, dann ist die Darmspiegelung die Möglichkeit um ganz sicher zu gehen, aber deiner Beschreibung nach, gibt es keinen Grund dafür
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Blut im Stuhlgang.....
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 12:20
  2. schwarzer stuhlgang
    Von michelle 08 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 15:39
  3. Probleme mit dem Stuhlgang
    Von RosiRosella im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 00:43
  4. Probleme mit dem Stuhlgang
    Von huibui im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 15:32
  5. stuhlgang
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 14:26