Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Suchen die Ärzte an der falschen Stelle?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Suchen die Ärzte an der falschen Stelle?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.981

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Suchen die Ärzte an der falschen Stelle?

    Hallo :-)
    Ich (16) gehe seit etwa einem Monat wegen Übelkeit und Bauschmerzen zum Arzt. Blutwerte gut, Ultraschall auch nichts schlimmes entdeckt. Dann habe ich Fieber bekommen (welches schon seit 2 Wochen anhält) und Kopfschmerzen. Am Montag steht nun eine Magenspiegelung an. In den letzten Tagen wurde mir immer wieder schwarz vor Augen, aber ich dachte mir nichts. Meine linke Nieren begann auch langsam zu schmerzen. Gestern nach dem Baden, wurde mir dann schwindelig, ich habe mich dann an den Spiegel gelehnt und danach weiß ich nichts mehr. Ich bin auf dem Boden aufgewacht mit höllischen Kopfschmerzen und Übelkeit. Ich vermute, dass ich gegen die Kloschüssel geknallt bin weil ich direkt daneben lag und unser Bad sehr klein ist. Die Kopfschmerzen hielten bis zum Einschlafen, Übelkeit ist abgeklungen. Aber ich frage mich, ob mein Arzt nicht vielleicht an der falschen Stelle sucht? Es könnte doch sein, dass die Magenschmerzen nur Begleiterscheinungen sind oder sonst etwas. Außerdem bin ich überhaupt nicht kränklich, wurde noch nie im Leben ohnmächtig und bin sehr sehr sehr selten Krank.
    Hat vielleicht jemand die selben Symptome oder einen Tipp wie ich diese Beschwerden loswerden könnte? :-)
    Mein Vater meint es wäre so eine neue Grippe, die im Moment im Umlauf ist. Aber sieht so eine Grippe aus? (hatte noch nie eine^^)
    Außerdem hab ich heute schon den ganzen Tag furchtbare Gliederschmerzen (Beine), beide Nieren tun weh (Inklusive Bauch), in der Schule hatte ich Kopf und Ohr schmerzen. Und meine Nase und mein rechter Wangenknochen ist etwas geschwollen, was jetzt wohl die Frage geklärt hat, ob ich wirklich gegen die Kloschüsselgeknallt bin. ^^

    Ich danke allen Antworten! :-)

  2. #2
    Physiotherapeutin
    Name
    Amanda
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    11.02.2013
    Beiträge
    57
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Suchen die Ärzte an der falschen Stelle?

    Hallo du,

    ich kann die natürlich leider nicht sagen was du hast, aber das du nach dem Baden "weggetreten" bist kann sehr gut am Kreislauf liegen, dir ging es ja offensichtlich schon vorher nicht besonders gut. Und im warmen Wasser fährt der Körper ganz schön runter, je nachdem wie warm das Wasser war und wie lang man drin gelegen hat, vielleicht hast du das nicht vertragen.
    Die Ursache könnte natürlich auch an was anderem liegen ganz klar.
    Vielleicht hat irgendjemand anderes hier noch eine Idee?! .....
    Ich wünsche dir bis dahin alles Gute und gute Besserung
    Lieben Gruß
    Amanda

Ähnliche Themen

  1. Zwei Drittel aller Kliniken suchen Ärzte
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 19:50
  2. Kassen und Ärzte suchen nach Lösung im Honorarstreit
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 20:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 17:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 16:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 21:10