Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Verhütung - Eure Methoden und Erfahrungen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Verhütung - Eure Methoden und Erfahrungen?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Teetante
    Gast

    Standard Verhütung - Eure Methoden und Erfahrungen?

    Hi zusammen,

    bei uns drängt sich zur Zeit die Frage auf, wie wir zukünftig verhüten wollen.
    Nun mal meine Frage an Euch hier, wie haltet Ihr es und seid Ihr zufrieden, mit dem was Ihr an Verhütung macht?

    Freue mich auf Eure Antworten!

    Viele Grüße, Andrea

  2. #2
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Verhütung - Eure Methoden und Erfahrungen?

    Hallo!

    Also da ich ja einen TNF Alpha Blocker bekomme, wurde ich sehr genau aufgeklärt über das Medikament und wegen dem Konzeptionschutz.

    Meine Ärzte haben mir dann empfohlen, dass ich mir eine Hormonspirale setzen lassen soll. Das machen sie bei uns in Österreich erst wenn man ein Kind bekommen hat.
    Naja in solchen Fällen wohl auch schon früher.

    Also das positive dabei ist. Ich habe so gut wie garkeine Monatsblutungen mehr.
    Fast keine bzw nur selten leichten Menstruationsschmerzen.
    Und man vergisst es auch nicht. Man hat einen Schutz, obwohl man vielleicht einen Durchfall hatte oder sich übergeben musste, oder was weiß ich noch alles.

    Was für mich sehr positiv ist. Das ich diese schmerzhaften, extrem schmerzhaften heftigen Blutungen nicht mehr habe.

    Jetzt habe ich sie im Mai 3 Jahre, alle 5 Jahre bekommt man eine neue.

    Sicherlich kostet es viel Geld, aber mein Gyn hat mir da vorgerechnet. Das man sich ab 2,5 glaub ich war es schon gesparrt hat.

    Und das setzen der Hormonspirale war überhaupt nicht schlimm, ich merkte es kaum. Ein ganz leichtes ziehen mal ganz kurz. Viele haben mir Horrorgeschichten erzählt, dass es so schmerzhaft sei und das sie den ganzen Tag schmerzen hatten und und.
    Das stimmt garnicht, ich meinte danach überhaupt nichts.

    Jetzt bin ich glücklich.
    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  3. #3
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Verhütung - Eure Methoden und Erfahrungen?

    Früher hatte ich die Pille genommen. Irgendwann war ich es leid, täglich Hormone schlucken zu müssen, ich habe sie auch öfters vergessen. Ist aber komischerweise nie was passiert.
    5 Gynäkologen weigerten sich, bei mir die Spirale einzusetzen, weil ich keine Kinder habe. Ja warum frage ich denn nach der Spirale? ICH WILL KEINE KINDER GROßZIEHEN!!!!!!!!!!!!!!!
    Seit der Chemotherapie bin ich steril und bin froh darüber.

  4. #4
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Verhütung - Eure Methoden und Erfahrungen?

    @Sun, danke Dir.

    @ Christiane, siehste und bei mir will der Gyn. unbedingt diese Hormonspirale einsetzen, ich habe auch kein Kind und will auch kein Kind, jedenfalls zur Zeit nicht. Ich möchte aber keine Spirale. Wir würden gerne generell weg von den Hormonen und ich vor allem von der Pille.

    Deshalb hier auch dieser "Aufruf" an Euch alle. Ich fühle mich von meinem Gyn. zur Zeit recht allein gelassen...

    Liebe Grüße, Andrea

  5. #5
    Sunflowers
    Gast

    Standard AW: Verhütung - Eure Methoden und Erfahrungen?

    Hallo Andrea,

    schau mal auf http://www.femaleaffairs.de/FemaleAf...FReHMAod2V2pWQ vielleicht hilft dir die Seite weiter.

    Oder hier der Nuvaring: http://www.individuellverhueten.de/C...ring/index.asp

  6. #6
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Verhütung - Eure Methoden und Erfahrungen?

    Hallo!

    Also der Nuvaring ist soweit recht praktisch. Aber muß ständig aufpassen, dass man ihn nicht verliert wenn man zu beispiel aufs WC (groß) geht.

    Wenn er dann wieder oft nicht richtige sitzte. War es sehr unangenehm

    Vergessen habe ich ihn aber nie, weil ich habe dann immer ein sms bekommen, wenn er zu tauschen war.

    Ich habe damals alles was es gibt mit meinem Gyn besprochen, der meinte bei mir würde er mir die Hormospirale "Mirena" glaub ich heißt sie, empfehlen.

    Die sei am sichersten.

  7. #7
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Verhütung - Eure Methoden und Erfahrungen?

    ich hab auch die empfehlung für die hormonspirale bekommen..muss ich mal sehn, denn am anfang sind die anschaffungskosten doch sehr hoch..auch wenn es sich nach ca.2,5 jahren rechnet, soweit ich weiß..

    und außerdem ist das für mich das sicherste, weil ich in den nächsten 2 jahren aufgrund meiner medis ja gar net schwanger werden darf

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Eure Hilfe
    Von Eismann im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 23:53
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 22:33
  3. Verhütung - Wie sicher sind die verschiedenen Methoden?
    Von StarBuG im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 21:31