Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Weiß nicht weiter - wer kann helfen?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.04.2012
    Beiträge
    20

    Standard Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Hallo, ich bin neu hier und bräuchte eure Hilfe.
    Ich bin 18 Jahre alt, noch Schülerin und weiß langsam nicht mehr weiter.
    Ich hoffe, dass mir hier irgendjemand Tipps oder Ratschläge geben kann.

    Zu meiner Geschichte ..
    Ich leide seit meinem 14. Lebensjahr an LWS-Schmerzen. Wurde von meinen damaligen Orthopäden immer nur eingeränkt und es wurde nicht besser. Vor ca. 2 Monaten habe ich den Othopäden gewechselt. Der sagte mir, dass ich einen leichten Beckenschiefstand habe und hat mich wegen Verdacht auf einen Bandscheibenvofall zum MRT geschickt. Der Befund war negativ. Jetzt hatte ich 6 Stunden Krankengymastik und es ist immernoch keine Besserung in Sicht. Hinzu kommt, dass ich jetzt innerhalb eines Jahres ca. 12-15 Kg abgenommen habe. Mein normales Gewicht lag normalerweise immer bei 62-65 Kg und jetzt wiege ich schon seit Monaten nur noch 50-51 Kg. Ich esse relativ normal, treibe nur Schulsport. An der Schilddrüse liegt es nicht, laut meiner Hausärztin. Dazu kommt noch, dass ich nach dem Stuhlgang ab und zu Blut auf dem Toilettenpapier vorfinde. Habe sonst keine Schmerzen, nur diese hellroten Bluttropfen machen mir ein wenig Angst. Das Internet sagt es könnten Hämorrhoiden oder Symptome für Darmkrebs sein. Ich bin beunruhigt, denn zu den Darmkrebs-Symptomen zählt man auch Gewichtsverlust oder Schmerzen in der LWS.

    Muss ich mir Gedanken machen? Mache ich mir zu viele Gedanken?
    Meine Hausärztin nimmt mich schon seit längerem nicht mehr ernst und würde mit diesen "Problemen" ungern zu ihr gehen. Vielleicht könnt ihr mir helfen?

    Ich bitte um ernsthafte Antworten.

    LG

  2. #2
    Ganz neu hier
    Name
    Heidi
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Wohnort
    Neubrandenburg
    Mitglied seit
    12.05.2011
    Beiträge
    3

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Hallo,
    ich bin der Meinung, dass Du Dich da schon noch mal einem Arzt vorstellen solltest. Wenn Du zu Deinem Hausarzt kein Vertrauen mehr hast, dann solltest Du Dich nach einem neuen umschauen. Zu Deinem Problem möchte ich Dir noch sagen: Schmerzen,egal welcher Herkunft zehren am Körper, sie könnten möglicherweise eine Ursache für die Gewichtsabnahme sein. Das Blut am Toilettenpapier wird, wenn es hellrot ist, aus dem After kommen und ich denke, es könnten durchaus Hämorrhoiden sein oder kleine Einrisse in der Schleimhaut, die durch z.B. festen Stuhl zustande kommen. LG Heidi

  3. #3
    Schaut öfter mal rein Avatar von BIGJIM
    Name
    Heinz-Gottfried Neff
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    71 Jahre
    Wohnort
    Bielefeld
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Beiträge
    57

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Hallo Lilly456
    .
    Der sagte mir, dass ich einen leichten Beckenschiefstand habe und hat mich wegen Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall zum MRT geschickt.
    Du solltest Dir keine Sorgen machen, denn die Symptome im Bereich der LWS, dem Beckenschaufelhochstand zeichnet eine gegenüberliegende Beckenschaufelkippung mit Kniebeteiligung. Hinzu kommt noch eine Veränderung der Beckenbodenspannung von Scheide und Darm.
    Als sinnmachende Behandlung solltest Du Dir beim Orthopädieschuhmacher passive Einlagenschalen für die Füße machen lassen.
    Wichtig: Bitte achte darauf das die Fersenstände zum Abdruck in den Trittschaum geführt werden, es ist ein muss. Wenn Du die Einlagenschalen bekommst, lass Dir die Fingerinnenseiten mit dem Nadelrad nach WARTENBERG abrollen. Empfindest Du nur „Nadelstiche“ so sind die Schaleneinlagen korrekt gearbeitet. Sollte das „Abrollen ein schneidendes Gefühl“ haben, sind die Schaleneinlagen nicht korrekt. Du kannst mir auch eine Mail schreiben – lokal47 @ yahoo.de – falls es nicht gewünscht klappen sollte.
    .

    .
    MFG BIGJIM
    GESUNDHEITSPFLEGE, ist Eigenverantwortung übernehmen.
    GESUNDHEITSIGNORANZ, ist Missachtung.

Ähnliche Themen

  1. Ich weiß nicht weiter :-(
    Von doreen83 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 22:28
  2. Hilfe, Ärztin kann mir nicht helfen, weiß nicht weiter.
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 13:32
  3. ich weiß nicht weiter
    Von reallove im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 13:46
  4. Weiß nicht weiter...
    Von DerZonk im Forum Krankheiten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 16:21
  5. Weiß nicht weiter
    Von Topmic im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 19:12