Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Pflegestufe 1

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Pflegestufe 1" im "Krankenpflege" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    16.06.2018
    Beiträge
    6

    Standard Pflegestufe 1

    Ich habe da ein Problem:Mein Elternhaus hat sich zu einer Pflegestation umgewandelt.
    Meine Mutter Pflegegrad 4, das ist für mich nicht das größte Problem,da sie vom Pflegedienst betreut wird. Ich habe zwar Aufwendungen wie Fahrkosten(Wohne ca.15km entfernt, 4-5x die Woche) und Verwaltungstechnische Dinge, die auch Kosten verursachen, die ich erledige.
    Ich selber bekomme eine kl. Rente und Stocke mir Harz4 auf.
    So nun mein Problem, habe noch zwei ältere Brüder mit im Elternhaus wohnen,beide alleinstehend und krank.
    Bekommen beide Pflegegrad/stufe 1.
    Auch für sie habe ich viele Altagsaufgaben übernommen.Der eine, 3. Schlaganfall Kognitive Fähigkeiten stark eingeschränkt und Verhaltensauffällig.
    Der andere Lungenkrebs,1/3 der Lunge entfernt. Er ist Bewegungseingeschränkt(Atemnot).
    Meine Aufgaben wacksen mir langsam über den Kopf und belasten mich auch finanziel.
    Die beiden Jungs haben zwar Anspruch auf Betreuungs/Entlastungsleistung=125,-€ und 40,-€Pflegehilfe, aber alles in Vorauskasse und gegen Quittung.
    Ich kann Ihnen bei meiner Harz4 Aufstockung aber keine Quittungen für meine Unkosten erstellen.
    Die Leistungen die ich erbringe möchte ich nicht bezahlt bekommen/Familie.Aber die finanziellen Aufwendungen werden mir zu viel.
    Und das meine Familie mir mal einen Zehner zusteckt, ist doch nicht im Sinne der Pflege von Familienangehörigen,oder?
    Wer hat einen ähnlichen Fall und kann mir einen Rat geben?
    Danke der alte Seemann

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    65 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.410
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pflegestufe 1

    Hallo Oldseemann!
    Ich kann dir nicht allzuviel dazu sagen, aber wende dich doch mal einen Pflegestützpunkt, die gibt es in ganz Deutschland und dort bekommt man Hilfe, bei allem was mit der Pflege von Angehörigen zu tun hat.
    https://www.bundesgesundheitsministe...etzpunkte.html

    wenn Du bei Google Pflegestützpunkt in der Nähe eingibst, bekommst Du schnell den Link für den Stützpunkt in deiner Nähe
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. was darf man mit Pflegestufe 1 ?
    Von Anonymisiert im Forum Krankenpflege
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 11:05
  2. Pflegestufe
    Von Stanly84 im Forum Krankenpflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 23:35
  3. Pflegestufe 1- Alternativen ?
    Von Lanzarotena im Forum Krankenpflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 12:56
  4. Pflegestufe 1
    Von herzbube55 im Forum Krankenpflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 19:49
  5. Demenz und Pflegestufe 1
    Von bluebella im Forum Krankenpflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 07:54