Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: was kann das sein???

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "was kann das sein???" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier Avatar von icheben77
    Name
    Kathrin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Wohnort
    Kirchberg
    Mitglied seit
    27.12.2009
    Beiträge
    8

    Standard was kann das sein???

    hallo,

    ich hab eine frage.ich bin seit 15 tagen mit einer bronchitis erkrankt.mein arzt hat mit zwar antibiotika verschreiben,die ich aber nicht genommen hab weil ich einfach dagegen bin.
    nun bemerke ich, dass ich zwar bei der bronchitis ne gute besserung bemerke(husten ist "weich" und wenig,kein schnupfen mehr u.s.w) allerdings fühle ich mich dafür enorm schlapp. hab nen relativ schnellen puls.mein leistungsniveau ist im keller.ich bin zittrig und verspüre eine enorme innere unruhe...ich hab einfach überhaupt keine kraft....am liebsten möchte ich den ganzen tag auf meinem sofa verbringen....

    ich kann mir nicht erklären was das sein soll.warum ich nun nach dieser bronchitis so extrem schlapp und kaputt bin.ich muss dazu sagen, dass ich die während meines urlaubes bekommen hab.ich hab im urlaub 2 wochen auf m sofa schlafen müssen und konnte mich auch nicht so richtig erholen und entspannen weil ich nachts irre husten musste und weil meine freundin bei der ich war ein ziemlich anstrengenden an adhs erkrankten jungen dahein hat.was hieß,das ich auch tags über nicht schlafen konnte

    einen rückfall der bronchitis kann ich allerdings nicht bemerken.ich weiß nicht warum ich so kaputt bin.

    weiß vieleicht jemand einen rat oder was das bedeuten soll?

    ich bin für antworten wirklich wahnsinnig dankbar

    liebe grüsse an alle
    icheben

  2. #2
    oldlady
    Gast

    Pfeil AW: was kann das sein???

    Erst 15 Tage von einer Grippe entfernt, gegen die Sie keine Medikamente eingenommen haben (kann man verstehen!), um den Krankheitsprozeß abzukürzen? Und zusätzlich noch Streß und mangelnde Erholung im Urlaub?

    Da wundert es doch niemanden, daß Sie jetzt noch nicht wieder "auf die Beine gekommen" sind. So schnell kann sich ein Körper von so vielen Belastungen nicht erholen. Ich denke, Sie werden noch eine längere Zeit (bis zu Wochen) Geduld haben müssen, ehe sich Ihre Kräfte normalisieren. Das Immunsystem ist derzeit noch geschwächt.

    Vermeiden Sie tunlichst neuen Streß. Machen Sie leichte gymnastische Übungen und gehen Sie täglich ein wenig spazieren. Essen Sie (auch Obst) -, aber nicht übermäßig viel -, einfach nur nach Appetit. Sorgen Sie für Schlaf vor Mitternacht und vielleicht auch für eine kurze Mittagsruhe.

    Kontrollieren Sie Ihre Körpertemperatur und suchen Sie bei Abweichungen Ihren Hausarzt auf.

    Gute Besserung !

  3. #3
    Ganz neu hier Avatar von icheben77
    Name
    Kathrin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Wohnort
    Kirchberg
    Mitglied seit
    27.12.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: was kann das sein???

    danke für ihre schnelle antort.

    dazu kommen eben auhc noch schwwindel und das gefühl atemmäßig zu kurz zu kommen.
    das nervt mich und schränkt mich enorm ein....leider kann ich grad den stress nicht vermeinden da wir grad mitten im umzug stecken.in 4 tagen ziehen wir 800 km von hier weg und das kostet leider auch irre kraft.

    ich kann frühstens in einer woche wirklich ruhe finden weil ich einfach nicht drum rum komme.meine leute wissen zar dass ich krank in und sagen auch ich soll viel pause machen aber ganz ohne kann ich ja nicht sein....ich hoffe nur, die bronchitis geht nicht aufs herz oder sowas......gibt es ja leider alles;O(

  4. #4
    oldlady
    Gast

    Pfeil AW: was kann das sein???

    Inhalieren Sie mit heißem Salzwasser (1 Eßl. auf 1 l Wasser) und machen Sie Atem-Übungen. So lange abgehustetes Sekret flüssig ist, bestehen nicht allzu viele Bedenken, daß sich der Zustand zu einer Lungenentzündung entwickelt.

    Herz? Die von Ihnen beschriebene erhöhte Pulszahl ist eher ein Zeichen des allgemeinen Schwächezustands.

    Man kann Ihnen (erhobener Zeigefinger!) nur wünschen, daß der Streß, den Sie durchgehen müssen, nicht zu Rückschlägen führt, was die Erholungszeit dann noch mehr verlängert.

    Toi toi!

  5. #5
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: was kann das sein???

    Es kann sein, dass sich auf den zuvor noch relativ harmlosen Infekt der oberen Luftwege jetzt eine Superinfektion in Form einer Lungenentzündung gesetzt hat, die jetzt eben zu der Abgeschlagenheit und der Kurzatmigkeit führt.
    Wenn eine Mandelentzündung zuvor vorlag, die jetzt verschleppt wurde und nicht richtig mit Antibiotika behandelt wurde, kann es auch zu einer Herzmuskelentzündung gekommen sein oder gar zu einer Endokarditis (Entzündung der Innenschicht des Herzens), welche zu Herzklappenfehlern führt.
    Ich hoffe sehr, du hast die Nicht-Einnahme von dem Antibiotikum mit deinem Hausarzt besprochen. Es gibt wirklich harte Indikationen für Antibiotika - manche Menschen lernen die eben erst nach einer herzchirurgischen Operation oder einer schweren Lungenentzündung (welche denn potentiell lebensbedrohlich ist!!).

  6. #6
    Ganz neu hier Avatar von icheben77
    Name
    Kathrin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Wohnort
    Kirchberg
    Mitglied seit
    27.12.2009
    Beiträge
    8

    Standard AW: was kann das sein???

    hallo nochmal,
    ich war nun grad bei meinnem arzt....ich hab ihm grsagt dass ich das antibilotkum nicht genommen habe.er sagte nix weiter außer dass es zum jetzigen zeitpunkt nicht notwendig ist es doch noch zu nehmen.meine lunge ist frei,mein hals noch gerötet.....er diagnostizierte bei mir eine verzögerte infektheilung....ich hab ihm von meinem umzug erzählt und gefragt ob ich das machen kann....eine absolution hat er mir natürlich nicht erteilt....aber er sagte mir ich soll mich zwischendrin immer wieder schonen und versuchen nicht ins schwitzen zu kommen....soll ausreichend schlafen da der körper sich dann gut erholen kann.....dann sagte er, ich soll nächste woche dann in meiner neuen heimat nochmal zum arzt gehen und drauf schauen lassen......

    dampfbäder und inhalation und sowas alles soll ich eiter machen das tut mienem körper nur gut..
    ansonsten kann ich nur abwartren....

    mandeln habe ich im übrigen seit ich 6 bin schon nicht mehr;O)

    mein kreislauf sei auch stabil(blutdruck 125/75) puls beschleunigt was aber mit dem infekt selbst zu tun hat weil mein körper damit einfach och kämpft...

    naja ich hoffe, ich überstehe diese stressige woche....danach werde ich mich dann nur noch um mich kümmer;O)

    lg
    icheben;O)

  7. #7
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: was kann das sein???

    Dann ist doch alles nochmal gut gegangen - aber du solltest in Zukunft gleich mit deinem Arzt darüber sprechen, dass du die Antibiotika nicht nehmen willst. Dann riskierst du im Zweifelsfalle nichts, aber er kann dich warnen, wenn es doch dringend notwendig ist.

Ähnliche Themen

  1. Was kann das sein?
    Von Claudia22 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 13:52
  2. Was kann das sein?
    Von Eileenchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 20:16
  3. Was kann das sein ?
    Von Humbel im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 13:18
  4. Was kann des sein???
    Von Bossert im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 00:22
  5. was kann das sein?
    Von Bernadus im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 09:18