Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Akne und der Darm

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Akne und der Darm" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.07.2016
    Beiträge
    3

    Standard Akne und der Darm

    Hallo,
    ich hatte Pubertätsakne als ich 13 Jahre alt war. Danach hatte ich keine Akne mehr bis ich mit 17 mit Fitness angefangen habe. Ich wollte schnell Muskeln aufbauen und dementsprechend aß ich viel Eiweiß und besonders viele Kohlenhydrate (Zucker) Ich glaubte nicht, dass es einen Zusammenhang zwischen Akne und Ernährung gibt und aß noch mehr zuckerreiche Nahrung. Die Akne hat sich natürlich im Laufe der Zeit verschlechtert.
    Ich habe versucht Süßigkeiten für eine Woche wegzulassen und die Haut verbesserte sich wieder um 20-30%. Allerdings wenn ich wieder anfange Süßigkeiten zu essen, bekomme ich extrem viele Pickel gleich am nächsten Tag, wenn nicht nach ein paar Stunden
    Seit einer Woche mache ich 1-2 Stunden Basenbad (150g Natron) und ich nehme Chlorella ein. Seitdem ist meine Haut weniger fettig geworden. Leider bekomme ich täglich 4-5 Pickel, die zwar viel schneller abheilen aber trotzdem sehr unangenehm sind :/
    Ich habe auch verschiedene Untersuchungen gemacht:
    Blutwerte
    Hormonwerte
    Stuhlprobe
    Alles perfekt und es wurden keine Pilze im Darm gefunden. Heute haben wir mit meiner Ärztin meine Ernährung noch ein bisschen umgestellt und sie hat mir Folgendes verschrieben:
    1)nutrimmun probiotik sport Pulver
    2)Skinoren
    3)Skid
    Um ehrlich zu sein, bin ich sehr enttäuscht. Skid habe ich schon vor 1,5 Jahren eingenommen und außer Glenkschmerzen während des Trainings haben die Tabletten nichts gebracht...Von Skinoren halte ich auch nicht viel. Macht es überhaupt Sinn Skid einzunehmen?
    Chlorella trocknet meine extrem fettige Haut aus. Ist das ein Zeichen dafür, dass ich Schwermetallbelastung habe? Soll ich Schwermetalltest machen lassen?
    Nach 2 Jahren will ich unbedingt Akne loswerden! Bitte keine Empfehlungen von Cremes, Roaccutan, Zink, Vitamin B5
    Danke

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.968
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Akne und der Darm

    Hallo Daan!
    Warst Du denn bei einem Hautarzt?
    Falls nicht, solltest Du das machen, eine Aknebehandlung ist nicht in ein paar TAgen abgeschlossen, mein Sohn ist jahrelang in Behandlung gewesen, da mußt Du schon Geduld aufbringen.
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.07.2016
    Beiträge
    3

    Standard AW: Akne und der Darm

    Zitat von josie Beitrag anzeigen
    Hallo Daan!
    Warst Du denn bei einem Hautarzt?
    Falls nicht, solltest Du das machen, eine Aknebehandlung ist nicht in ein paar TAgen abgeschlossen, mein Sohn ist jahrelang in Behandlung gewesen, da mußt Du schon Geduld aufbringen.
    Hallo, Josie
    Ich war schon bei 3-4 Hautärzten. Alles was diese "Ärzte" machen, ist nur Salben und Isotretinoin verschreiben. Isotretinoin hat extrem viele Nebenwirkungen und die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass Akne wieder kommt

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.968
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Akne und der Darm

    Hallo Daan!
    Dann solltest Du vielleicht mal an eine größere Klinik gehen mit einer Hautambulanz, Isotretinoin ist wirklich nicht die neueste Therapie.
    Eine andere Möglichkeit wäre die Naturheilkunde, aber da braucht man wirklich viel Geduld, wie gesagt, bei meinem Sohn hat es Jahre gedauert, aber seither ist Ruhe.
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.07.2016
    Beiträge
    3

    Standard AW: Akne und der Darm

    Zitat von josie Beitrag anzeigen
    Hallo Daan!
    Dann solltest Du vielleicht mal an eine größere Klinik gehen mit einer Hautambulanz, Isotretinoin ist wirklich nicht die neueste Therapie.
    Eine andere Möglichkeit wäre die Naturheilkunde, aber da braucht man wirklich viel Geduld, wie gesagt, bei meinem Sohn hat es Jahre gedauert, aber seither ist Ruhe.
    Danke für den Tipp. Können Sie bitte sagen, was Ihrem Sohn genau geholfen hat?

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.968
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Akne und der Darm

    Hallo Daan!
    Das kann ich nicht, weil er da schon nicht mehr zu Hause gewohnt hat, aber er war bei einem Hautarzt, der homöopathisch arbeitet.
    Liebe Grüße
    Josie

  7. #7

    Standard AW: Akne und der Darm

    Ernährung, "Hautpflegeprodukte", Darm und Hormongleichgewicht wären mögliche Ursachen, die Du zusammen mit deinem Arzt oder Dermatologen besprechen könntest.

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.05.2012
    Beiträge
    25

    Standard AW: Akne und der Darm

    Kohlenhydrate kannst du auch mit Haferflocken, Hirse, Brot ... bekommen.

  9. #9
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    21.10.2020
    Beiträge
    18

    Standard AW: Akne und der Darm


Ähnliche Themen

  1. EMA überprüft Antibabypille gegen Akne
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2016, 19:40
  2. Neue Therapien gegen Akne - Hungerkur für Mitesser
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2014, 09:11
  3. Akne nach Kortison Stoßbehandlung
    Von Merethe im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 02:47
  4. Akne: Orale Antibiotika begünstigen Pharyngitis
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 19:50
  5. Akne: Suizidrisiko und Isotretinoin
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 16:50