Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Angst...irgendetwas zu haben....

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Angst...irgendetwas zu haben...." im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Jacqueline
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    21.12.2012
    Beiträge
    5

    Standard Angst...irgendetwas zu haben....

    Hallo ihr lieben....
    Ich versuche es jetzt mal hier....habe ein kleines Problem was mirgendwie aber langsam sehr lästig wird...
    Sobald ich irgendwo am Körper schmerzen habe denke ich sofort es könnte was schlimmes sein...ist es ein ziehen in der unteren Bauchigen denke ich sofort es ist der Blinddarm. ..habe ich Kopfschmerzen denke ich Tumor oder Schlaganfall...habe sogar Angst dann Medikamente zu nehmen weil ich könnte ja dann nicht merken wenn die schmerzen döller werden...
    Ich denke nur an sowas wenn ich alleine bin oder oft abends....sage mir schon selbst immer ich soll nicht soviel nachdenken und wenn nicht über so ein scheiss.

    Kurz zu mir ich bin 27 Jahre jung weiblich und lebe einigermaßen gesund...treibe zwar kein Sport aber bin viel ziehe fuss unterwegs und bei der Arbeit bewege ich mich auch recht viel.

    Alles fing vor Ca. 2 Jahren an als ich haben's schweisausbrüche bekam meine linke Körperteile wie betäubt war und ich das Gefühl hatte neben mir zu stehen.Der Arzt überwiess mich ins KH um ein Schlaganfall auszuschliessen...wo ich nach paar Untersuchungen wieder gehen durfte und mir gesagt wurde kam vom Stress....seitdem habe ich solche Angst was schlimmes zu haben sobald mir was weh tut.

    Könnt ihr mir vielleicht sagen was ich tun soll oder wenigstens etwas positives zureden

    LG Jacquy

  2. #2
    Ganz neu hier
    Name
    Jacqueline
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    21.12.2012
    Beiträge
    5

    Standard könnt ihr mir helfen???

    Habe seit paar Monaten immer häufiger ein zieHenry bzw. Stechen Links am Unterbauch in der Höhe vom Knochenbecken....nicht durchgehend aber es ist da verschwindet dann wieder und kommt wieder.
    Habe immer tierisch Angst das es der Blinder ist.Möchte aber nicht gleich zum Arzt dackeln da ich so ein ähnliches Problem schon mal hatte wo ich wirklich fast jeden Tag zum Arzt gedeckelt bin und Ultraschall gemacht wurden ist und nie was gefunden wurde dann war es irgendwann Monate lang weg...und jetzt wieder da.Weiss nun nicht ob ich wieder zum Arzt soll oder es einfach ignorier soll da man sein Körper ja nun mal spürt...ansonsten geht's mir ja ganz gut habe zwar in letzter Zeit öfters mal Bauchschmerzen aber bei uns geht gerade in der Familie die Magenarmgrippe rum.

    Vielleicht könnt ihr mich ja beruhigen...

  3. #3
    Glaubt an nix!
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.04.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard AW: Angst...irgendetwas zu haben....

    @Rose27

    Suchen Sie sich einen Psychiater / klinischen Psychologen, der Ihre Angsstörung behandelt.
    People are told lies.
    There are 40 million websites and 39.9 million tell lies, sometimes outrageous lies.
    They mislead cancer patients, who are encouraged not only to pay their last penny
    but to be treated with something that shortens their lives.
    At the same time, people are gullible. It needs gullibility for the industry to succeed.
    It doesn't make me popular with the public, but it's the truth.
    Edzard Ernst über Alternativmedizin

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.649
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Angst...irgendetwas zu haben....

    Hallo Rose!
    Du schreibst ja, daß die Schmerzen linksseitig sind, Blinddarmschmerzen sind normalerweise im re Unterbauch.
    Es könnte mit den Eierstöcken zusammenhängen, aber letztendlich kann dir das im Forum hier niemand genau sagen.
    Ich kann dir nur den Rat geben, wenn die Schmerzen stärker werden oder permanent da sind, zum Arzt zu gehen.

    Was nun deine Angst betrifft, daß Du was schlimmes haben könnte, das hängt sicher mit deiner damaligen Erkrankung zusammen, Du mußtest notfallmäßig ins KH und wußtest erstmal nicht, was Du hast.
    Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn Du dich in psychologische Behandlung begibst, damit Du lernst, wie Du mit der Angst umgehen sollst.
    Alles Gute!
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Name
    Jacqueline
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    21.12.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: Angst...irgendetwas zu haben....

    Hallo,

    Erst einmal danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe mich verschrieben meinte das ziehen ist rechts am Bauch...kann auch nicht so genau sagen wo...habe immer das Gefühl es ist so in der Nähe vom Baucnanabel...dann mal wieder übern Beckenknochen...die schmerzen sind sehr leicht also gut ohne Medikamente auszuhalten heute war es schon so gut wie weg...nur morgens etwas...aber bei der Arbeit war es weg und habe dort schwer gehoben...Würde ich es denn merken wenn es der Blinddarm ist? Ich meine ich kann im Bauch rein drücken beim gehen heben tut es nicht weh oder nicht döller weh wenn die schmerzen da sind.Will ungern jetzt am Wochenende bzw. Feiertagen ins KH zur Notaufnahme fahren...weil es mir sonst super geht.Ich sage es zwar ungern habe auch manchmal das Gefühl das ich nicht richtig Luft rauslassen kann

    LG

    P.S. muss dazu noch sagen habe ein leichten reizdarm

  6. #6
    Ganz neu hier
    Name
    Jacqueline
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    21.12.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: Angst...irgendetwas zu haben....

    So war heute in der Notaufnahme wegen den Bauchschmerzen...der Arzt dort hat mein Bauch abgetastet und meinte es wäre nicht mein blinddarm sonst hätte ich beim rauf drücken geschriehen. ..Er meint habe wohl eine MagenDarm Grippe oder es liegt mit meinem Reizdarm zusammen....puh bin ich beruhigt

Ähnliche Themen

  1. Patienten haben Angst vor der Strahlentherapie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 17:50
  2. City BKK-Abwicklung: „Niemand muss Angst haben, sein Ge
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 19:40
  3. Viele Kinder haben Angst vor Operationen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 19:20
  4. Pflegende Männer haben häufig Angst
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 17:50