Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Augenzucken und müde Augen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Augenzucken und müde Augen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    55 Jahre
    Mitglied seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1

    Cool Augenzucken und müde Augen

    Hallo!

    Ich würde gerne mal wissen, ob andere auch solche echt nervigen Symptome haben wie ich und ob jemand weiß, was es sein könnte. Ich habe seit über einem Monat ein Zucken am linken Oberlid, dass zuerst ohne Grund ab und zu und inzwischen bei jeder Berührung oder beim Zusammenkneifen der Augen auftritt. Seit ca. Zwei Wochen sind beide Augen auch öfter müde und ich habe Schmerzen hinter dem linken Auge und Richtung Nase.
    ich war vor ca. Drei Wochen beim Augenarzt und er meinte mit Magnesium müsste es weggehen. Das hatte ich aber schon angefangen zu nehmen und s hat nicht geholfen. Jetzt habe ich auch noch Schmerzen im rechten Kiefer.
    ich habe immer erhebliche Verspannungen und die sind momentan im Schulter-Nackenbereich besonders schlimm. Kann das alles vielleicht auch damit Zusammenhängen?
    Ich würd mich freuen, wenn jemand irgendetwas dazu "sagen" könnte! Schon mal danke im voraus!

  2. #2
    Heilpraktiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    17.01.2011
    Beiträge
    72
    Diese Person übt einen alternativmedizinischen Beruf aus

    Standard AW: Augenzucken und müde Augen

    Versuche es mal mit einer Massage mit Mammut Kräuteröl mit Weihrauch und Teufelskralle das müsste deine Verspannungen lösen, sind dann die Beschwerden nicht verschwunden erwäge mal eine Blutegelbehandlung.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    28.05.2012
    Beiträge
    2

    Standard AW: Augenzucken und müde Augen

    Hallo Pedi42,

    ich würde dir empfehlen, dich mal einem Zahnarzt besser Kieferorthopäden vorzustellen, bzw. einen Neurologen aufsuchen. Ich musst soeben an CMD ( Craniomandibuläre Dysfunktion) denken- ein Symptomkomplex ausgelöst durch Dysfunktionen im Kiefergelenk. Hattes du in naher Vergangenheit irgenwelche zahnärztlichen Behandlungen /Eingriffe? Andererseits kann es sich auch um etwas neurologisches Handeln. In deinem Gesicht existieren einen Vielzahl von Muskeln und Nerven.
    Das Lidzucken ist grundsätzlich erstmal nichts Beunruhigendes, das kennt im Grunde jeder und tritt zumeist bei Stress oder Müdigkeit u.a. auf. Wenn es aber etwas Dauerhaftes ist, wäre an dieser Stelle mal ein Neurologe zu Rate zu ziehen.

    Gute Besserung

Ähnliche Themen

  1. Verschwollene, müde Augenlider
    Von Krokus11 im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 16:44
  2. Schlafstörung - Müde Busfahrer
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 14:10
  3. 15 und immer müde
    Von Lissi im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 00:36
  4. Müde
    Von Irma12345 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 13:48