Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Autoimmunerkrankung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Autoimmunerkrankung" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    17.11.2017
    Beiträge
    1

    Standard Autoimmunerkrankung

    Hallo,
    ich hoffe hier kann mir etwas weitergeholfen werden.

    Zur Vorgeschichte: Ich bin 30 Jahre alt, top fit und wurde letzte Woche plötzlich mit einer akuteren Urtikaria und auffälligen EKG Werten ins Krankenhaus eingeliefert. Es wurden mir Medikamente verschrieben und eine Herzuntersuchung durchgeführt, der Kardiologe konnte jedoch nichts feststellen. Deswegen hatte ich wieder Vorstellung bei Hausarzt, dieser machte ein großes Blutbild. Die Blutwerte im Krankenhaus waren soweit okay. Es wurde vermutet das ich mir einen Virus eingefangen hatte. Heute hat meine Hausarzt die Ergebnisse vom Blutbild bekommen, alle Werte waren okay - bis 1 Wert, was seiner Meinung nach auf einer Autoimmunkrankheit hindeutet. Leider habe ich es verpasst mir eine Kopie vom Blutbild zu besorgen. Es sagte nur das der Normalwert bei 80 liegt und mein Wert war über 2000. Da ich aber in den letzten Tagen eine Verbesserung des Gesundheitszustandes festgestellt habe, hat mein Hausarzt erstmal nichts unternommen. Er will sich mit dem Befund nochmal mit einem Kardiologen zusammensetzen und er wartet noch auf 2 Werte vom Labor. Nächste Vorstellung ist erst in einer Woche. Medikamente (Cortison) was gegen die Urtikaria verschreiben wurde, soll ich erstmal wie abgemacht weiter nehmen.

    Ich mache mir nun einen großen Kopf was für eine Krankheit ich habe und ich fühle mich derzeit wieder sehr unwohl (gerade mit dem wissen, das niemand weiß was ich habe). Ich fühle mich etwas schlapp und bin etwas aufgewühlt wegen dem Ganzen.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.198
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Autoimmunerkrankung

    Hallo Peter!
    Da wirst Du dich wohl gedulden müßen, eine Autoimmunerkrankung ist schwer zu diagnostizieren und in einem Forum ist das nicht möglich, erstrecht nicht, wenn man keine Untersuchungsbefunde hat. Es würde dir auch nicht weiterhelfen,
    wenn darüber spekuliert wird, das verunsichert dich nur zusätzlich.
    Es kann durchaus sein, daß Du zur Diagnosestellung in eine Uniklinik mußt, die eine Abteilung für Autoimmunerkrankungen hat.
    Mit der Einnahme von Cortison gehen ja auch Entzündungen zurück und deshalb kann es
    gut sein, daß evt vorhandene, krankhafte Befunde, jetzt schon rückläufig sind, d.h. aber nicht, daß alles in Ordnung ist, Du mußt da schon dranbleiben und dich nicht drauf einlassen, daß alles in Ordnung ist.

    Am ehésten könnte es eine Vaskulitis oder eine Kollagenoseform sein
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.692

    Standard AW: Autoimmunerkrankung

    Hallo Peter,

    Du schreibst von einer Urtikaria (Nesselsucht) die behandelt wird.

    So eine Erkrankung kann auch u.a. Auswirkungen auf Herz / Kreislauf haben.

    Nun schreibst Du von 80 ... Normwert und 2000 ...Istwert (mg / µg ?)

    Du kannst ja hier einmal nachschauen welcher Wert dies war! Normalwerte - DocCheck Flexikon

    Also schwierig anhand Deiner Angaben eine reale Auskunft zu geben. Also musst Du wohl noch etwas Geduld haben wie Josie schon schrieb!

    Gruss Stefan

Ähnliche Themen

  1. Schizophrenie eine Autoimmunerkrankung?
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 20:00
  2. Hypertonie und Demenz als Autoimmunerkrankung?
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 20:20
  3. Parkinson eine Autoimmunerkrankung?
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 19:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 15:30
  5. Studie: Narkolepsie ist eine Autoimmunerkrankung
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 18:50