Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Beine tun weh nach Impfung!!

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Beine tun weh nach Impfung!!" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    20.04.2008
    Beiträge
    8

    Standard Beine tun weh nach Impfung!!

    Hallo leute,

    ich habe seit ca. über 1 Jahr schmerzen in den Beinen. Es fing nach ziemlich genau nach den sch**ß Impfungen an. (diphtherie,Tetanus,polio und FSME Zeckenimpfung)!!!Es kann natürlich auch nur Einbildung sein, aber wollte besser sagen

    Also zu den Schmerzen
    Mein Beine tun in dem Sinne nicht weh, aber man stelle sich vor man ist 10 Km marschiert. Jeder kennt das Gefühl, das man halt geschafft ist. Bei mir ist dieses gefühl ohne einen Meter gelaufen zu sein. Wie kann man es noch erklären ab Knie abwärts fühlt es sich an, wie wenn jemand Blei in mein Bein gemacht hat. Wadenschmerzen etc. habe ich nicht, mein Bein schläft auch nur selten ein. Mal ist dieses Synthom (der Erschöpftheit) mal stärker und weniger stark. Besonders im Bett ist mein Problem besonders ausgeprägt.

    Das komische ist, wenn ich laufe das es fast sogar minimal kurzzeitig besser wird.

    angaben
    1. Ich bin Nichtraucher seit dem 23. Dezember 2007.
    2. Sportliche Betätigung gleich 0


    Danke im voraus
    Mike75
    Geändert von mike75 (21.04.2008 um 16:47 Uhr)

  2. #2
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Beine tun weh nach Impfung!!

    Zitat von mike75 Beitrag anzeigen
    Hallo leute,

    ich habe seit ca. über 1 Jahr schmerzen in den Beinen. Es fing nach ziemlich genau nach den scheiß Impfungen an. (diphtherie,Tetanus,polio und FSME Zeckenimpfung)!!!Es kann natürlich auch nur Einbildung sein, aber wollte besser sagen
    Hallo Mike,

    eine etwas gewähltere Ausdrucksweise wäre nett und höflich. Danke!

    Im übrigen retten diese Impfungen (Dein) Leben!

    Zitat von mike75 Beitrag anzeigen
    Also zu den Schmerzen
    Mein Beine tun in dem Sinne nicht weh, aber man stelle sich vor man ist 10 Km marschiert. Jeder kannst das Gefühl das man halt geschafft ist. Bei mir ist dieses gefühl ohne einen Meter gelaufen zu sein. Wie kann man es noch erklären ab Knie abwärts fühlt es sich an, wie wenn jemand Blei in mein Bein gemacht hat. Wadenschmerzen etc. habe ich nicht, mein Bein schläft auch nur selten ein. Mal ist dieses Synthom (der Erschöpftheit) mal stärker und weniger stark. Besonders im Bett ist mein Problem besonders ausgeprägt.

    Das komische ist, wenn ich laufe das es fast sogar minimal kurzzeitig besser wird.

    angaben
    1. Ich bin Nichtraucher seit dem 23. Dezember 2007.
    2. Sportliche Betätigung gleich 0


    Danke im voraus
    Mike75
    Ich denke nicht, daß diese Beschwerden einen Zusammenhang mit den Impfungen haben, abklären lassen solltest Du es aber auf jeden Fall von Deinem Hausarzt.

    Du schreibst, Du machst keine sportliche Betätigung, vielleicht wäre das eine erste Maßnahme zu probieren, ob die Schmerzen danach besser oder gar weg sind.

    Weiterhin schreibst Du, daß die Schmerzen/Beschwerden besonders im Bett sehr ausgeprägt sind, also wohl, wenn Du zur Ruhe kommst. Vielleicht gehen Deine Beschwerden in Richtung Restless legs, aber das können wir hier nicht per Ferndiagnose sagen, dazu mußt Du Deinen Arzt konsultieren.

    Siehe mal hier: Restless legs

    Nebenwirkungen der Impfungen sind eher lokal begrenzt wie Rötung und leichte Schwellung an der Einstichstelle, mal auch das Gefühl, als ob man eine Erkältung bekommt. Diese Nebenwirkungen klingen aber sehr schnell wieder ab und sind auch eher harmlos.

    Grüße, Andrea

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    20.04.2008
    Beiträge
    8

    Standard AW: Beine tun weh nach Impfung!!

    Hi Teetante,

    erstmal danke für die Diagnose.

    Kann es sich auch um eine Durchblutungsstörung handeln??Komisch ist ja das die Beschwerden in beiden Beinen gleich ist??

    Kann man eine Durchblutungsstörung medikamentös behandeln oder ist eine Operation unumgänglich. Muß ich bei einer Medikamentenbehandlung diese Tabletten ein leben lang nehmen??

    Vielen Dank
    Mike75

  4. #4
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Beine tun weh nach Impfung!!

    Hi Mike,

    also eine "Diagnose" habe ich nicht gestellt, kann und darf ich auch nicht, schon mal gar nicht per Internet.

    Ob und was und wie es behandelt werden muß, kann Dir nur Dein Arzt sagen. Ebenso ob Du Medikamente nur kurzzeitig oder eben längerfristig nehmen mußt. Das alles kann man nicht im Internet beantworten, dazu muß ein Arzt sich die Beschwerden anhören.

    Vielleicht ist es auch nur vorrübergehend, hattest Du denn irgendwelche Ansätze Sport zu treiben? Irgendwas anders gemacht als sonst?

    Ich würde Dir einen Arztbesuch empfehlen, dann hast Du Gewißheit und hoffentlich auch schnelle Linderung der Beschwerden.

    Viele Grüße, Andrea

  5. #5
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Beine tun weh nach Impfung!!

    Was mich stutzig macht, bei deiner Geschichte sind die beidseitigen Beschwerden, also Beschwerden in beiden Beinen. Wenn du die Impfung für die Beschwerden anschuldigst gehe ich mal davon aus, dass du in den Gesäßmuskel oder Oberschenkel geimpft wurdest...(schreibst du nämlich nicht). Eine fehlerhafte Impfung kann durchaus mehr Bescwherden machen, als Rötung oder lokale Schmerzen, wenn bei der Injektion z.B. ein Nerv getroffen wurde oder ein Gefäß verletzt. Aber wenn das der Fall wäre, dann wären die Beschwerden nur auf einer Seite, und zwar der Seite, wo geimpft wurde. Und diese Symptome kommen abhängig davon vor, wo geimpft wurde (z.B. bei Infektionen in den Gesäßmuskel sind Nerven in der Nähe, die man bei falscher Technik erwischen kann, Oberschenkel ist unproblematischer).
    Also: bei beidseitigen Beschwerden und einseitiger Injektion vom Impfstoff schliesse ich einen Zusammenhang weitgehend aus.
    Nächste Überlegung: Durchblutungsstörung - typisch dafür ist der "Zwang" stehenbleiben zu müssen nach einer bestimmten Gehstrecke (sogenannte Schaufensterkrankheit). Rauchen wäre ein Risikofaktor dafür. Um das Festzustellen gibt es einfach Tests.
    Die Ursache für deine unklare Schwäche in den Beinen kann nun also von Trainingsmangel über Durchblutungsstörungen bis hin zu neurologischen und psychologischen Ursachen kommen. Vor allem neurologische Erkrankungen haben Muskelschwächen der Beine als Erstsymptom (muss aber nix schlimmes sein). Kann man mittels Innervationsmessung und Muskelproben leicht herausfinden.
    Such einen Arzt auf und lass das Ganze anschauen. (eine Diagnose bekommst du von mir nicht!!)

  6. #6
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Beine tun weh nach Impfung!!

    Zitat von dreamchaser Beitrag anzeigen
    Was mich stutzig macht, bei deiner Geschichte sind die beidseitigen Beschwerden, also Beschwerden in beiden Beinen. Wenn du die Impfung für die Beschwerden anschuldigst gehe ich mal davon aus, dass du in den Gesäßmuskel oder Oberschenkel geimpft wurdest...
    Hallo Dreamchaser,

    impft man heute noch in den Gesäßmuskel oder Oberschenkel?? Ich habe schon Mitte der 90er Jahre auf mehreren Impffortbildungen gesagt bekommen, man impfe heutzutage ausschließlich in den Oberarm. So habe ich es auch in der Praxis gelernt und gemacht. Deswegen habe ich hier auch keinen Zusammenhang mit den Beschwerden und der Impfung gesehen.

    Zitat von dreamchaser Beitrag anzeigen
    Such einen Arzt auf und lass das Ganze anschauen. (eine Diagnose bekommst du von mir nicht!!)
    Nicht, daß Du mich hier falsch verstanden hast, eine DIAGNOSE habe ich auch nicht gestellt, nur Überlegungen angestellt und auch ganz klar für einen Arztbesuch plädiert.

    Viele Grüße, Andrea

  7. #7
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Beine tun weh nach Impfung!!

    In seltenen Fällen impft man noch subcutan, z.B. bei marcumarisierten Patienten, wäre dann die Bauchdecke. Kinder z.B.werden durchaus in den Gesäßmuskel geimpft. Meistens nimmt man aber den Oberarm, wenn nix gravierendes dagegenspricht. Würde ich auch bevorzugen...aber man weiss ja nie, wer was noch macht...
    Mir ist schon klar, dass du keine Diagnose gestellt hast - war mehr für den Themenautor gedacht als Hinweis, dass das alles nur Überlegungen sind :-)

  8. #8
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Beine tun weh nach Impfung!!

    Zitat von dreamchaser Beitrag anzeigen
    In seltenen Fällen impft man noch subcutan, z.B. bei marcumarisierten Patienten, wäre dann die Bauchdecke. Kinder z.B.werden durchaus in den Gesäßmuskel geimpft. Meistens nimmt man aber den Oberarm, wenn nix gravierendes dagegenspricht. Würde ich auch bevorzugen...aber man weiss ja nie, wer was noch macht...
    Mir ist schon klar, dass du keine Diagnose gestellt hast - war mehr für den Themenautor gedacht als Hinweis, dass das alles nur Überlegungen sind :-)
    Danke für die Infos bezüglich Impfungen!

    *lach* Und den Rest hätten wir dann ja auch schnell geklärt...

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.02.2008
    Beiträge
    7

    Standard AW: Beine tun weh nach Impfung!!

    ich empfehle dir das buch "impfen pro und contra" von martin hirte.
    es ist äußerst hilfreich.
    er ist arzt und praktiziert seit jahrzehnten, ich kann dazu nur sagen, dass in der stiko keine götter, sondern auch nur menschen sitzen.
    deshalb muss man denen auch nicht alles glauben was sie sagen. in deutschland wird leider nicht vollständig vor impfungen aufgeklärt, das müssen die betroffenen (wir alle also) häufig selber leisten. und die möglichen nebenwirkungen von impfungen sind bei einführung eines impfstoffs leider auch nicht bekannt.
    alles nicht so sicher wie in deutschland von allen seiten vermittelt wird.
    grüße

  10. #10
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Beine tun weh nach Impfung!!

    Hallo Summer,

    also bevor Du jetzt hier und die Stiko und alle Impfungen schlecht machst, die Leben retten können und auch tun, möchte ich Dich bitten Deine Sichtweise etwas genauer darzulegen und nicht nur auf ein Buch zu verweisen.

    Gruß, Andrea

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rotavirus-Impfung: Intussuszeptionen auch nach Rotarix
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 19:00
  2. Schweinegrippe - Todesfälle nach Impfung aufgeklärt
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 14:00
  3. Schweinegrippe - Mann stirbt nach Impfung
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 21:00
  4. Medizin: Guillain-Barré-Syndrom nach HPV-Impfung
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 18:50
  5. Medizin: Anaphylaxien und Synkopen nach HPV-Impfung
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 17:40